Als normale Freunde gekommen, als Sexfreunde wiede

Mein erster Versuch eine Geschichte zu schreiben. Hoffe sie gefällt euch, bin für Kritik offen. Basiert auf einer realen Phantasie mit einer Freundin 🙂

Es ist ein verregneter Tag im Herbst. Nicht der perfekte Tag für unser Wiedersehen nach deinem Urlaub mit deinem Freund.
Kurz geschrieben und schon geht es los ins nächste Wellnessschwimmbad. Thermalsole Check *-*
Kaum angekommen, ziehen wir uns auch schon sofort um, natürlich in einer Kabine, da wir nichts vor dem anderen zu verheimlichen haben. Du hast wunderschöne Brüste und deine Nippel stehen leicht ab. Doch bevor ich sie genauer betrachten kann, hast du schon dein Bikinioberteil an 🙁
Ab gehts ins Schwimmbad. Als erstes mal in den Whirlpool um sich an das warme Wasser zu gewönnen. Nachdem du durch die aufsteigenden Luftblasen immer geiler wurdest gehen wir weiter in das nächste Becken um uns einfach im Wasser treiben zu lassen und zu entspannen.
Da uns beiden das relativ wenig Spaß macht, weil wir auch kaum miteinander reden, schlage ich vor, in die Dampfsauna zu gehen.
Schnell kalt abgeduscht, Tür auf und schon sind wir in der Dampfsauna. Mit uns ist nur eine alte Dame in dem Raum.
Nach kurzer Zeit verlässt sie den Raum, sodass wir ganz alleine sind.
Dadurch, dass wir ungestört sind, kommt unser Gespräch auch, für mich endlich 😀 , in die sexuelle Richtung.
Du erzählst mir wieder von dem enttäuschenden Sex mit deinem Freund während dem Urlaub. Ihr hättet es an vielen Orten treiben können, doch sei es immer wieder an ihm gescheitert.
Ich meine daraufhin nur, dass wir beide es hier und jetzt in der Dampfsauna treiben könnten. Du bist total überrascht von meiner Idee, jedoch kannst du nichts darauf sagen, weil ich dich bereits auf den Mund küsse und unsere Zungen miteinander spielen.
Während ich dein Bikinioberteil von den Brüsten ziehe, holst du meinen Schwanz aus meiner Badehose und beginnst ihn zu wichsen.
Ich unterbreche den Kuss, damit ich an deinen geilen Nippeln saugen kann. Du nimmst meine linke Hand und dirigierst sie direkt in dein Bikinihöschen zu deiner rasierten Fotze.
Da sich der Dampf etwas verflüchtigt hat, stehe ich schnell auf, lasse mehr Dampf als normalerweise ein, bevor ich mich wieder deinen Titten und deiner Fotze widme.
Du findest das ganze sehr geil, weil man uns entdecken könnte.
Mein Schwanz ist mittlerweile kurz vorm platzen, was dich nicht davon abbringt, ihn in den Mund zu nehmen und zu blasen.

Ich merke, wie geil und nass du bist, sodass ich dich hochhebe, du dein Bikinihöschen zur Seite ziehst und dich auf meinen harten Schwanz setzt.
Gleichmäßig hoch und runter. Von hinten massiere ich dir deine Titten, was du mit stöhnen quittierst. Deine Bewegungen werden immer schneller bis dein ganzer Körper plötzlich verkrampft und du einen Orgasmus bekommst.
Du hörst nicht auf meinen Schwanz zu reiten, sodass ich kurz darauf auch meine komplette Ladung in dich schieße.

Bevor du aufstehst, drehst du deinen Kopf und wir küssen uns leidenschaftlich. Danach ziehst du dein Bikinioberteil wieder über deine Brüste und stehst auf, weil wir gehen wollen. Genau in dem Moment, als ich meine Hose hochziehe geht die Tür auf und die Dame von vorhin kommt wieder rein. Sie scheint jedoch nichts mitbekommen zu haben.

Wir gehen duschen und während dem Abtrocknen werden wir beide so geil, dass wir es gleich nochmal in der Umkleide treiben. Diesmal nehme ich dich von hinten.

Zu Hause angekommen, komme ich noch kurz mit rein. Wir reden darüber, wie wir mit der ganzen Sache verfahren. Als ich dir beichte, dass es heute mein Erstes Mal war, beschließt du, dass wir es trotz deinem Freund weiter miteinander treiben und du mir noch viel beibringen willst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *