Besuch von meiner kleinen Anna

Meine Stieftochter Anna hatte sich für letzten Freitag angekündigt. Da sie 18 geworden ist mussten wir den Papierkram durchwühlen, seit der Trennung liegt alles bei mir.
Am Freitag Mittag habe ich eine Whatsapp von ihr bekommen, sie will sich was zu süppeln mitbringen und ich soll Pizza spendieren. Sie schäft dann auf meinem Sofa. Natürlich habe ich zugestimmt, das versprach ein lustiger Abend zu werden.
Am späten Nachmittag ist Anna bei mir aufgeschlagen, vorsorglich schon im Schlabberlook. Jogginghose und T-Shirt war angesagt, bei mir genauso. Es hat echt gedauert bis wir mit allem durch waren, die Pizza war gegessen und die Flaschen gut gelehrt. Anna fletzt sich schon auf meinem Sofa, ich räume die Ordne weg und frag „und was kommt jetzt ??“
Anna setzt sich etwas auf.
„Mhhhh, also ich wüsste da was. Ich wollte immer schon was wissen und jetzt wo du nicht mehr mit Mama zusammen bist kann ich dich fragen“ Anna druckst etwas rum um dann zu verkünden: „Wir spielen Wahrheit oder Pflicht!“
Ich schau Anna entgeistert an „Was machen wir?“ Da Anna aber scheinbar etwas unbedingtt wissen musste willigte ich ein „Okay Anna, wenn du möchtest. Ich nehm als erstes Wahrheit. Schiess los“
Ich lasse mich aufs Sofa plumpsen und schau Anna beim stottern zu.
„Also was ich wissen will…. ich hatte immer so das Gefühl…. war ja auch nicht leicht für dich….. Okay, hast du dich hin und wieder an mir aufgegeilt?“ Mit einem Lachen fällt Anna ins Sofa, nun suche ich die Worte. Egal, wir sind unter uns, warum nicht:
„Ich gebe zu, ja habe ich. So hin und wieder hatte ich echt schmutzige Gedanken, du hast aber auch kräftig geholfen das ich sie bekomme.“ Ich spürte ein kribbeln in meinen Leisten, es Anna zu gestehen macht mich geil. „Jetzt bin ich dran, du nimmst auch Wahrheit richtig“ Anna nickt „Da du es ja geahnt hast, was hast du dabei empfunden?“
Anna überlegt kurz. „Gestört hat es mich nie, meistens fand ich es recht süß. An einigen Tagen hat es mich völlig geil gemacht“, sie grinst „Zufrieden mit der Antwort Stiefpapi?“
„Ja, ausreichende Info. Okay dann ist jetzt Pflicht an der Reihe. Was soll ich machen?“
Anna setzt sich aufrecht hin „Deine Pflicht ist es mich anzufassen, und zwar wo du willst.“
Okay meine Kleine, denke ich mir, du willst spielen? Ich bin dabei. Ich rutsche zu Anna rüber und lege meine Hände auf ihren Busen „Genau da will ich dich anfassen Anna“ dabei knete ich ihre kleinen Teenytitten. „und da du jetzt auch Pflicht nehmen muss, zeig mir deine Titten.“ Ich lasse Anna los, ich kann ihr ansehen das sie geil ist. Nach kurzem zögern streift sie ihr Shirt über den Kopf, öffnet den BH…. ist das geil. Anna sitzt vor mir und zeigt mir ihre Titten. Unser Spiel ist beendet, ich rutsche noch näher und fang an ihren kleinen Busen zu streicheln, spiele mit ihren Nippeln die schön hart werden. Anna schließt die Augen und stöhnt leise… meine linke Hand erkundet ihren Körper, fährt in die Jogginghose, schiebt das bischen Stoff von String beiseite… dann spüre ich die Muschi meiner Stieftochter. Man ist die Nass! Mit geübten Fingern massiere ich ihren Kitzler oder schiebe ihr 2 Finger rein… ihr stöhnen wird immer lauter. Ich lasse kurz von ihr ab, aber nur um sie komplett auszuziehen. Bei der Gelegenheit entledige ich mich auch von meinen Sachen. Annas Blickt wandert zu meinem Schwanz. „Der ist aber echt groß. Lass mich mal genau sehen.“ Annas Hand umfasst meinen Steifen und streichelt ihn sanft, der Anblickt ist geil und versaut. Es wird aber noch geiler… sie drückt mich auf den Rücken, kniet sich zwischen meine Beine und fängt an mich zu blasen. Damit ich nicht sofort los spritze muss darf ich nicht zusehen, also zieh ich sie hoch und flüster „Setzt dich auf mein Gesicht, ich will dich schmecken. Dabei kannst du ja weiter blasen“ Anna wechselt die Stellung, ihre Muschi riecht geil und schmeckt noch viel geiler. Begierig schlecke ich sie aus, aber lange halte ich es nicht aus. Ich will sie jetzt ficken, will meinen Schwanz in die Teenymuschi meiner Stieftochter stecken. „Setzt dich auf mich du geiles Stück, steck dir meinen Steifen rein“ So gehorsam war Anna sonst nie, breitbeinig kniet sie über mir, nimmt meinen Schwanz in eine Hand und lässt sich langsam runter sinken. Ich kann genau zusehen wie ich in sie eindringe, dann lehn ich mich zurück und geniesse. Anna schiebt ihn sich schön tief rein, dann fängt sie an auf mir zu reiten. „Fick mich Stiefpapi… da bin ich schon länger geil drauf“
„Na dann fick ich dich geiles Stück mal richtig… knie dich hin.. ich will meine Stieftochter von hinten ficken. Wieder gehorcht Anna sofort… ich stecke ihn sofort tief rein, ficke meine Kleine durch. Mit einer Hand fasse ich in ihre Haare, ziehe leicht daran. „So du geiles Mädchen… jetzt fickt dich Papi mal richtig durch, das willst du doch“ Ich muss schon Pausen machen, will noch nicht kommen. Dafür ist es viel zu geil mit Anna. Lange kann ich es aber nicht mehr halten und sage die nächste Stellung an. Ich will meine Kleine so richtig voll pumpen, Anna liegt auf den Rücken, die Beine weit gespreizt, das Becken angehoben. Sie hält mir ihre Muschi hin… geil. Ich stecke ihn wieder in ihre klatschnasse Möse und rammel sie ab. Anna stöhnt immer lauter, krallt sich an meinen Rücken fest… dann merke ich das alles noch nasser wird. Genau wie die Mama, die hat beim Orgasmus auch gespritzt…..egal… ich fick sie noch ein- zweimal tief… dann kommt es mir gewaltig. Ich spritze alles in die Teenymuschi meiner kleinen Stieftochter, das ist so geil das es mir direkt noch mal kommt.
Anna kuschelt sich an mich und flüstert „Das war hammer geil… und ich habe noch nicht mal ein schlechtes Gewissen, du?“
Meine fast 30 Jahre jüngere Stieftochter liegt in meinen Armen, mit einer Hand spiele ich an ihrer Muschi, merke wie mein Sperma aus ihr läuft. Die Hand wandert zum Po und ich schiebe ihr einen Finger ins Hintertürchen.
„Ein schlechtes Gewissen, ne überhaupt nicht. Kurze Pause, dann fick ich dich in den Arsch. Da stehst du doch sicher drauf“
„Ja Stiefpapi“ fick meinen Arsch „du darfst mich in alle Löcher ficken“….

Das ist aber eine andere Geschichte

Deutsche Sex Geschichten:

wahrheit oder pflicht sexgeschichten , erotische geschichte wahrheit oder pflicht , Wahrheit oder Pflicht sexgeschichte , wahrheit oder pflicht ab 18 geschichten , wahrheit oder pflicht 18 geschichte , Sexgeschichten wahrheit pflicht , sexgeschichten wahrheit oder plicht , sexgeschichten Wahrheit oder pflicht , sexgeschichten pflicht , sex geschichten wahrheit oder pflicht schule , Sex Geschichte Wahrheit oder Pflicht , pornosexgeschichten teenyfotze , geschichte teenyfotze , wahrheit oder pflicht teen sexstorys

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *