Das dritte Date

Habe die Geschichten von einer Freundin bekommen, mit der bitte diese zu veröffentlichen

es hat ein wenig gedauert bis ich wieder zum schreiben zurück gefunden habe, nun ist es soweit und ich freue mich wenn ihr genauso amüsiert seit wie ich.
Nach dem ersten treffen sah es erstmal nicht so aus das ich diesen Kerl wieder sehen sollte, da halfen auch die Blumen nicht die er mir mitgebracht hat, dass war überraschend für mich. der Abend war interessant ein wenig hier und da war ich genervt über zu viel fragen ob er bleiben sollte über Nacht oder gehen, und ich glaube er hat die Entscheidung das wir die Nacht zusammen verbringen nicht bereut.
Nach dem wir uns näher gekommen sind und ich über mein klein Schatten gesprungen bin etwas mit einem sehr viel jüngeren Mann an zu fangen, „wir reden hier immerhin über 22 Jahre Altersunterschied“ wurde es richtig gut, ich war so was von überrascht das dieser Kerl schon recht gut wusste welche knöpfe er bei Frauen drücken muss um sie in den Himmel zu schicken.
Wir haben uns recht gut unterhalten seine Neugier wie ich dazu gekommen bin ein kleines Buch zu schreiben war schon niedlich, nur mich zu treffen oder darüber zu lesen was ich den schon für Nackte Erfahrungen gemacht habe sind nicht zu vergleichen.
Als wir uns dann entschlossen haben die Unterhaltung in mein Schlafzimmer zu verlegen sollte ich sehr angenehm überrascht werden, küssen konnte er, zwar fehlte ein wenig das Feuer aber das machte er sehr schnell wieder gut mit seinen Fingern als die auf meine nasse Muschi trafen und ich den ersten Orgasmus bekam, wo er wohl ein wenig verwundert war das ich so erregt reagierte.
Das reichte ihm noch nicht und er wollte mich erneut in den Himmel schicken nach kurzer Pause, er verwöhnte mich mit seiner Zunge und ich kann euch sagen mit der weis er auch um zu gehen, jedes Mädel was diesen Kerl mal von der Bettkante gestoßen hat sorry aber Ihr habt da einen bösen Fehler gemacht, wenn dieser Kerl euch so verwöhnen kann ist es fast schon dumm auf so was verzichten zu wollen. Als er dann auch noch sein dicken Schwanz in mich gestoßen hat war ich begeistert wowww der passte perfekt, es irritierte ihn das ich keine schmerzen durch ihn hatte sondern es genossen habe , dass er tief und fest zustoßen konnte um sein Saft in meine nasse Muschi zu spritzen, es war ein vergnügen. Nach diesem Erlebnis und zwei Geilen Orgasmen bin ich davon ausgegangen das wir ein wenig schlafen würden, aber da hatte ich mich wohl verrechnet, ich wehrte mich ein wenig das er mich fest im Arm hielt und ich war schon bisschen müde, er wohl aber noch nicht, sein Schwanz wollte mich nach kurzer Erholung unbedingt noch einmal ficken, was ihn erstmal ein wenig Überredungskünste kosten sollte, als sein dicker Schwanz den weg von hinten in einer halben Löffel Stellung gefunden hatte und ich ihn wieder tief in mir spüren durfte dachte ich nur Ohh mein Gott mit wenigen stössen war ich wieder voll wach und Geil drauf sein Saft erneut in mich auf zu nehmen. Es Amüsierte Ihn das ich mich erst dagegen gewehrt habe weil ich somit auf ein dritten Orgasmus verzichtet hätte. Wir plauderten noch ein wenig bevor wir eingeschlafen sind was wir nun so miteinander haben würden, und waren uns einig one night stand wären nicht unser Ding eine Beziehung konnte und wollte ich mir nicht vorstellen da war wieder der Altersunterschied in meinem Kopf also einigten wir uns auf eine Sexbeziehung, damit wären wir wohl beide zufrieden. Ich hörte dann noch das Wort Schatzi aus seinem Mund und mir wurde komisch und ich hoffe das er Sexbeziehung in der Definition genauso so sah wie ich nur das war wohl erstmal falsch gedacht von mir wie sich noch heraus stelle sollte.
Es war eine Traumhafte Nacht am anderen Morgen konnte er ausschlafen, der Kerl hatte ja Urlaub, nur ich musste mich am frühen morgen raus quälen und am Rechner arbeiten, irgend wann schlich er dann aus dem Bett und verlagerte sich auf dem Sofa um mir bei der Arbeit zu zu sehen und weiter zu schlafen.
Gegen Mittag und seiner versprochenen Pizzalieferungs Einladung ist er dann zu seinem Tätowierer wo Ihn eine mehrstündige Sitzung erwartet hat aber das hatte er sich so ausgesucht und nein ich hab da kein Mitleid.
Somit ging mein Alltag weiter und ich hab gedacht ich würde ihn nach einiger Zeit gern wieder sehen.
Bis dahin würden wir uns schreiben uns heiß machen uns freuen auf ein neues treffen und auch mal telefonieren aber ich sollte da noch andere Erfahrungen machen.
Es lief eine ganze Zeit erstmal nicht so wie man sich das vorstellen könnte, gefallen hatte ihm die Nacht genauso wie mir nur seine Nachrichten waren sehr unerotisch und wir rasselten immer wieder an einander, wenn ich hoffe das er heiß wäre kamen sehr plumpe Reaktion und ich dachte mir das ist nicht der Kerl den ich vor mir hatte irgend wie kannte ich in so nicht.
Es ging von gegenseitigen Unterstellungen was eine Sexbeziehung anging ( mehrfaches spontanes treffen in der Woche war seine Vorstellung ) bis über das ich seiner Meinung nach eine Einsame Frau wäre was mich wütend machte und auf keine schöne Art zum lachen brachte, mein Leben ist ausgefüllt und jeder der mich neu kennen lernt muss erstmal ein Platz in meinem Ablauf finden , dass hat er wohl völlig außer acht gelassen und ich kann da sehr zickig werden lieber würde ich auf Geile Nächte und Sex verzichten wie mich von Ihm beleidigen lassen, ich bin nicht die Frau die sich alles gefallen lässt nur um gevögelt zu werden, dass muss er wohl noch verstehen und akzeptieren wenn er öfter sein geilen dicken Schwanz in mich stoßen will.
Mädels die wissen das wenn es einem nicht gut geht und man eine böse Erkältung hat dann will man alles aber nicht gefickt werden und nein der Vorwand Fieber messen würde mit seinem Schwanz helfen , bitte ich bin zwar Geil aber nicht Hirnlos, dass war auch mit ein Grund wieso wir uns so schnell nicht wieder sehen sollten ich lag flach mit einem Virus.
Es verging also eine ganze zeit bis ich mich erneut mit ihm auseinander gesetzt habe, auch weil er wohl eingesehen hat das sein verhalten nicht so toll war !
Wenn ich nicht seinem alter und der dadurch fehlenden Erfahrung wie man mit einer Frau die kein Partner fürs Leben sucht, sondern Ihr Leben im Griff hat sich selber gut versorgen kann umgeht, hätte ich ihn sicher schon zum Teufel gejagt.
Es hat mich trotz allem immer wieder stink sauer gemacht das er öfter so auf super erfahren tat und altkluge Sprüche klopfte die völlig fehl am Platz waren, wen nicht ein guter Freund von mir immer wieder mir die Sicht der Männer erklärt hätte die mich wieder milde gestimmt haben, wäre es zu keinem zweiten treffen gekommen.
Erklären kann ich es nicht wieso, weil selbst Aurel mit dem ich immer noch Kontakt habe grinste sich schon einen und ich glaub er wusste das dieser neue Kerl es nicht leicht mit mir haben würde.
Das zweite treffen wurde anders, die vorherigen Verabredungen mit ihm fielen aus weil manchmal leider Dinge dazwischen kommen die so sehr man sich wieder sehen möchte es einfach nicht möglich machen, was alles solange es sich in bestimmten grenzen verhält verzeihlich ist.
Es ist schon verrückt wenn man weis wonach dem anderen ist und es dann trotzdem bei einem treffen dann doch nicht dazu kommt.
Ich muss sogar bisschen überlegen um das zweite treffen im ganzen beschreiben zu können, wir waren Nachmittags verabredet da er abends in die Nachtschicht zur Arbeit musste und diesmal hatte ich Urlaub, wir wollten Spaß haben ein Film zusammen anschauen und zeit genug wäre dachte ich gewesen, aber wie er die Tür rein kam war erstmal alles Fremd und es dauerte eine ganze weile bis er sich näherte ich brauch die Bestätigung das er mich will und wenn es nur mit wenigen Worten beiläufig fällt oder durch leichtes an kuscheln das Signal das wir uns heiß machen in so fern wir das nicht schon sind. Es darf auch ein direkter überfall- werden wenn das verlangen zu groß ist, so ein Film läuft ja nicht weg den kann man im Anschluss auch noch ansehen.
Sein Schwanz wollte ich gern in meinen Mund bekommen nur sollte es auch diesmal nicht dazu kommen, er wollte das ich durch seine Zunge die mit meiner nassen Muschi spielte zum Höhepunkt komme wieder sehr geil und ja ich hatte es vermisst musst ich mir ja schon eingestehen und ich gebe so was auf offen zu das ich sein dicken Schwanz wieder sehr gern in meinem nassen Loch haben wollte, was ich nicht gedacht habe ist das er während er sein heißen Saft in mich spritzt ein Krampf im rücken bekommt. Somit war dies eine zwar heiße Nummer aber mit einem schnellem ende und kurz darauf hatte ich ein jungen Kerl der fest eingeschlafen ist.
Naja was soll ich sagen als es dann Zeit wurde das er zur Arbeit musste weckte ich ihn und er verschwand so schnell wie er gekommen war ohne Umarmung oder Abschieds Kuss so was erwarte ich auch bei einer Sexbeziehung !!
Also auf und in freudiger Erwartung ins dritte treffen und ja das erfüllte unter anderem auch nicht die Erwartungen von uns beiden.
Verabredet waren wir an einem Samstag nach einer Woche Nachtschicht wo ich schon dachte ob das so clever wäre weil da ist man ja schon ko auch in jungen Jahren.
Aber es waren schon einige Wochen wieder dazwischen und am Wochenende dachte ich ist man stressfrei und hat ja Zeit sich aus zu toben! So war der Plan gemütlich Kuscheln heißen Sex und komplettes verwöhn Programm für uns beide Immerhin durfte er bis Nachmittags erstmal ausschlafen bevor er sich auf den weg machen würde ich schaute das ich meine Sachen soweit auch erledigt bekam um ungestört mit ihm die Zeit genießen zu können und nein es ist nicht immer einfach, es haben leider nicht alle meine Bekannten und Freunde Verständnis das ich mich auf Ihn einlasse, auch wenn ich über das -gerede mal mehr oder weniger hinweg sehen kann.
Es war mir an dem Tag egal und ich freute mich ihn wieder zu sehen eine DVD die -grade frisch raus gekommen ist und wo es einiges aufsehen drüber gab ob es ab 18 Jahren oder doch ab 16 zugelassen würde hatte ich besorgt, war sehr gespannt weil da eine unveröffentlichte Version mit auf der DVD war ! Passend hätte es auch Popkorn und Kleinigkeit zu essen gegeben falls uns die Kräfte verlassen würden ….
Was soll ich sagen ich hab es mir gemütlich gemacht war gespannt ob er sich wirklich Gedanken gemacht hatte von wegen das ich gern anders begrüßt werden wollte wie bisher, habe bisschen in mein Zeitung gelesen die liegen geblieben waren und es wurde immer später
ohne ein Lebenszeichen von ihm, es traf dann nach fast zwei Stunden Verspätung mal eine Nachricht ein das er Wirbel ausgerenkt hat und gerade eine Spritze hinter sich hat , super dachte ich der Abend ist vorbei bevor er angefangen hat!
Meine Laune wie man sich denken kann war im Keller, darauf wünschte ich ihm gute Besserung und Erholung.
Weil ich mir diesen Abend nun mal völlig anders vorgestellt habe dachte ich mir ich rette das was ich noch kann machte mir mein Popkorn legte mich unter meine Decke und wollte den Film dann halt alleine ansehen Pech für ihn er würde was verpassen und damit war nicht nur der Film gemeint.
Das teilte ich ihm dann noch kurz mit und schaltete den Film ein ich wollte mir meine Laune nicht komplett verderben wer nicht will der hat schon und als ich dann die Nachricht bekam er würde doch noch versuchen zu erscheinen dachte ich nur NEIN wenn es ihm wirklich nicht gut geht sollte er wirklich besser zu hause bleiben so ein Wirbel ausrenken ist keine schöne Sache das weis ich weil ich die Erfahrung auch schon mehrfach machen durfte und ich weis wozu man dann noch in der Lage ist bestimmt nicht um noch geilen Sex sportlich zu betreiben!!!
Also dachte ich mach das beste daraus und schaute den Film wobei ich ab und an auf mein Handy sah und eine Nachricht wo er neugierig war welchen Film ich ausgesucht hätte ich antwortete kurz und wollte in ruhe weiter schauen, da wusste ich auch nicht das es 20 Minuten später an meiner Tür klingeln würde, mein erster Gedanke war das ist jetzt nicht wahr…. ich war mir ziemlich sicher wer da vor meiner Tür gleich stehen würde und meine restzweifel das ich mich irren könnte verflogen als ich die Tür aufmachte.
Da stand er nun vor mir und ich hatte nicht mehr damit gerechnet aber meine Laune war dadurch nur ein wenig besser geworden, freudig ihm in die Arme fallen stand nicht auf dem Programm.
Wenn man erstmal ein vermasselten Abend verdaut und dann so überrascht wird freut man sich aber ist auch noch ein wenig zickig, also durfte er rein kommen und in der anderen Ecke meines Sofas was ich als Bett ausgezogen hatte platz nehmen, ich fragte nur ob ich den Film nun noch mal auf Anfang stellen sollte und es wurde mir mal wieder die Entscheidung überlassen also wollte ich freundlich sein und startete noch einmal auf Anfang.
Ausgegangen bin ich davon das er zwar bei mir war aber es würde wohl ein gemütlicher Abend werden und eigentlich war die Nacht ja auch eingeplant mit bisschen kuscheln und sogar zu einer Massage hätte ich mich überreden lassen ich fand es ja dann doch süß das er sich her geschleppt hatte. ( Gefühle zeigen das er mich vermisst hat ,geil auf mich war oder das er nicht warten wollte weil die Sehnsucht doch zu groß ist so was hat er nicht drauf ) leider, aber vielleicht wird das ja noch er brauch immer noch Zeit zum auftauen
Nach einiger Zeit krabbelte er dann doch zu mir rüber und kuschelte sich an mich ran seine Hand war sehr schnell unter der decke und er zweifelte noch ob ich ihm nicht auf die Finger haue, somit kam dann die frage „ ob er aufhören sollte“ nach dem er schon sehr gut mitbekomme hatte wie nass ich war viel an hatte ich nicht und meine Muschi war schnell für ihn zugänglich das mochte er das weis ich und mir gefiel es auch.
Der Film wurde somit erstmal zur Nebensache ich war verwundert das er doch recht aktiv wurde und seine Finger mir fast ein Orgasmus schenkten aber halt nur fast, sein Schwanz wollte dann doch schnell in mich eindringen ich hatte nichts dagegen und versuchte aus der Löffelstellung in eine Rücken freundliche Position zu kommen ich wollte ihn von hinten in mir haben meine Lieblingsposition wo ich ihn richtig tief in mir und meiner nassen Muschi spüren würde. Es war ein kurzes vergnügen nach dem wir uns wieder in der Missionars Position wieder fanden uns küssten und er nach wenigen festen stössen sein Saft in mir verteilte streikte auch prompt sein rücken wieder.
Es war ein wenig zum verzweifeln ich lag noch etwas unter der Decke und genoss das Gefühl das unsere Säfte leise aus mir raus flossen auch ohne das ich ein Höhepunkt hatte, was auch in Ordnung war. Bis zu dem Punkt wie ich ihm was zu trinken aus der Küche holte, schnell ins Bad hüpfte und wie ich wieder zurück kam sah ich ihn schon fast komplett angezogen und er erwähnte beiläufig das er gleich sein Hund abholen müsse von seinem Bruder und nicht über Nacht bleiben würde, auch gut dachte ich soll wohl heute nicht mein Abend sein, nur Stress oder streiten wollte ich mit ihm auf kein Fall, er würde schon wissen was er da so anrichtet dachte ich mir es war ja alles freiwillig. Das an diesem Abend nun nichts mehr laufen würde hat ich dann für mich beschlossen so gern wie ich sein Schwanz in den Mund genommen hätte um ihn aus zu saugen zu lecken und verrückt zu machen sein rücken zu massieren so das er auch mal genießen darf und verwöhnt wird aber nein das war ihm wohl alles nicht bewusst oder er hat es gut versteckt, ich für mein teil sah den Film weiter der nicht mehr lang dauern sollte nur in dieser Zeit war der Kerl mehr mit seinem Handy beschäftigt und Bildern von Autos die wohl sehr viel interessanter waren. Das ende vom Film sollte dann auch sein aufbrechen bedeuten was mir in dem Moment egal wurde, wer sich lieber mit Mails und ankommenden Nachrichten befasst wie die wenige Zeit mit mir zu verbringen selber schuld.
Er ist dann wohl hungrig nach Hause gefahren ich wollte das auch nicht mehr verhindern normal bin ich nicht so unfreundlich, nur die frage ist ob er das bemerkt hat ?
Es wird sich zeigen ob er es noch mal riskiert, vor einer Verabredung mit mir sein rücken zu demolieren, in dem er denkt das er Herkules ist und zu schwere Sachen schleppt.
Bewusst scheint es ihm nicht zu sein was ihm damit entgeht er hat zwar so seine wünsche mit mir, nur dann muss die Stimmung und der reiz geschaffen werden, es reicht nicht aus meine Muschi nass zu bekommen das geht schon schnell das mein Körper reagiert nur ich brauch die Provokation für meinen Kopf das ich wild auf ihn werde und dabei ist Vorsicht geboten, ist das zu respektlos oder in einer Wortwahl die mich wieder trocken werden lässt wie eine wüste, dann wird er wohl nicht mehr öfter Freude an mir haben und die Abmachung die er mit mir hat das wie Sex haben unter der Bedingung das nur er sein Schwanz in mich stoßen darf wäre dann wohl auch hinfällig.
Somit warte ich erstmal ab wie und ob es weiter geht und sich noch erneute treffen entwickeln werden.
Ganz sicher ist wenn er weiterhin mehr sich mit Autos und seinem Handy während eines treffen verschwenden wird dann reicht das auf kein Fall aus um noch weitere Erlebnisse mit Ihm hier beschreiben zu können Vorschläge mit ihm einen Sauna Tag zu verbringen oder spazieren mit oder ohne sein Hund oder Kino besuche es gibt da einiges wo man zusammen eine menge Sex Spaß haben kann, nur das liegt nicht in meiner Hand ich erwarte schon das er auftaut und auch mal von sich aus sagt was und wann er das ein oder andere will.
Es ist nicht leicht mit mir nur bin ich eine Frau mit Erfahrungen und wer Exklusiv rechte bei mir haben möchte der muss halt was dafür tun, ich habe nie behauptet das ich leicht zu haben bin auf Dauer und wer mit mir Geile erotische Stunden verbringen will der muss überzeugend sein.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *