Die Stiefelnutten TV (Wahre Geschichte)

Die Stiefelhure

Ich habe schon einige Zeit mit einem devoten Transgirl Kontakt, zwar nur schriftlich aber wir haben uns erst mal ausgetauscht.
Auch an diesem Donnerstag haben wir wieder geschrieben. Sie meinte sie würde gerne mal wie eine billige Nutte im Ledermini und Overknees von mir auf einem PP bei Dunkelheit abgegriffen werden und müsste dann wie eine Nutte meinen strammen Max Oral bis zum Schluss verwöhnen und würde dabei gerne derb angesprochen werden.
Ich habe sie gefragt wann sie denn mal für Real Zeit hätte und sie sagte heute wäre sie abkömmlich. Na dann sollten wir deinen Wunsch in die Tat umsetzen sagte ich du kleine geile Stiefelnutte. Ich wurde bei dem Gedanken total geil, sie wolle erst vor meinem Auto stöckeln und dann ans Fenster kommen und fragen ob ich Lust hätte mir meinen Schwanz von einer geilen Nutte blasen zu lassen.
Hui das war so geil das ich sagte OK lass uns um 22 Uhr treffen. Sie sagte ja das wäre echt super. Ich ging duschen und rasierte mich schön glatt und machte mich auf den Weg.
Ich fuhr gerade von der AB auf dem PP und da stand sie im Ledermini, blonden Haaren und nuttigen schwarzen Overknees. Ich hielt an machte das Fenster runter und sie kam angestöckelt. Na du, hast du Lust es dir von einer geilen devoten Nutte oral besorgen zu lassen? Ja klar du geile Schlampe komm steig ein. Sie stieg ein, ich lies die Hose runter und sagte ihr komm wichs meinen Schwanz du geiles Fickstück. Hmmm ja das mache ich hauchte sie, dein derbes reden macht mich geil mach weiter damit. Gekonnt nahm sie meinen Stab in die Hand und massierte ihn sanft auf und ab. Es war unbeschreiblich geil, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Er war schnell hart und groß. Hmmm das ist aber ein geiler großer Blasschwanz. Na dann nimm ihn in dein Blasmund du geile Nutte und lutsch ihn schön. Sie beugte sich mit ihrem Kopf in meinen Schoß und fing an meinen Stab willig und voller Sehnsucht mit ihren Mund zu verwöhnen. Ich drückte ihren Kopf sanft auf meinen Stab und hauchte dabei, los nimm ihn tief in deinen Blasschlund. Als sie mit dem Kopf nach oben kam, hauchte sie ja drück mein Blasmaul tief auf ihn das er tief rein geht das macht mich sehr geil wenn du etwas grober bist.
Ich machte dabei fick Bewegungen und fickte ihre Blasmund durch. Sie wichse ihn dabei auf und ab. Sie machte das so geil, so geil hat es noch keine Frau gemacht. Nach kurzer Zeit hauchte sie komm gib mir ein paar Backfpeifen. Ich klatschte ihr rechts und links eine und sie stöhnte auf jaaaaa noch mal ich wird dabei noch geiler. Also bekam sie nach was sie so bettelte. Sie stöhnte erneut auf und senkte wieder ihren Kopf und nahm meinen Stab gierig in ihren Mund. Ich klatschte ihr einige auf ihren Arsch und sie wurde immer geiler dabei und ich war fast soweit das mir die Sahne kam. Ich stöhnte jaa gleich kommt die Sahne und knetete ihren Lderarsch fest durch. Sie stöhnte und wollte meine Sahne haben. Komm wichs ihn gleich ist es soweit, sie wichste ihn schneller und schneller und leckte mit der Zunge meine Spitze. Dann zuckte er und sie saugte ganz sanft die Sahne aus ihm. Jaaaaa du geile Blasnutte hol sie dir die geile Sahne. Sie saugte und wichste alles raus. Zufrieden grinste ich und auch sie sagte das es sehr geil war und beim nächsten Mal sollte ich sie doch mit der Gerte oder Klatsche bearbeiten und sie dann schön ficken.
Ich will deine devote hörige Hure sein, sagte sie und ich will das wir uns wieder sehen. Na das können wir sehr gerne machen, sagte ich, ich bin sehr zufrieden mit dir. Danke mein Herr zum Abschuss brauche ich noch 2 Ohrfeigen bitte bitte. Sie bekam sie und auch sie war sehr zufrieden.

Deutsche Sex Geschichten:

Gay storis devot , overknees sexgeschichte , die wahre geschichte der porno , Wahre pornos com , tv sex geschichten , stiefelnutten geschichten kostenlos , stiefelnutte tv , sexgeschichten overknees , Geschichten stiefelnutte , erotische zweilochsuten geschichten , Wichse auf Stuhlkissen

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *