Ein Heißer Sonnenuntergang

Wir beide sind am Strand es ist ein warmer Sommertag.. Es ist wirklich furchtbar heiß und wir bei springen deshalb ins Wasser, etwas schwimmen.. Wir sind ganz in der Nähe einer Kleinen Bucht.. Welche ich dir eh zeigen wollte.. Wir schwimmen also dahin.. Da angekommen bist du fasziniert von dem schönen Blick hinaus aufs Meer, dem Kühlen Schatten und dieser absoluten Ruhe die man hier hat.. Wir klettern etwas in den Fels hinein und setzen uns hin du kommst auf meine schoß und wir küssen und leidenschaftlich. Unsere Zungen Spielen langsam und genussvoll miteinander wärend meine Hand dabei deinen Oberschenkel Streichelt in Richtung deiner Zentrale… Du Streichelst meinen Oberkörper und drehst dich dann so als würdest du auf mir reiten, umarmst mich.Und küsst mich ganz heftig. Dann gleiten deine Küsse langsam abwärts an meinem Hals entlang über meinen Oberkörper nach unten… Ich beuge mich etwas zurück und du gleitest mit deiner Hand über meine Badeshorts und reibst etwas an meinem schwanz.. Du spürst wie dieser Anfängt zu wachsen, du löst den Knoten und ziehst mir die Hose langsam nach unten, er schnippst dabei heraus und legt sich auf meinem Bauch nieder. Deine Hände gleiten an meinem Oberschenkel nach oben zu meinen Eiern und du beginnst diese zu massieren wärend deine zunge langsam über meinen Schwanz gleitet bis hoch zur spitze welche du dann genussvoll in deinem Mund verschwinden lässt.. Du beginnst genussvoll deinen Kopf zu senken mit meinem schwanz im Mund, du lutschst ihn mit wirklich viel Hingabe und eine Hand spielt dabei an meinen Bälle, ein wirklich schönes Gefühl was mir einen kleines Stöhnen entlockt.. Du öffnest dein bikinni Oberteil und beugst dich abwärts und klemmst meinen Schwanz zwischen deine Brüste und reibst ihn damit weiter und deine Zunge kreist weiter über meine Eichel… WOW sag ich immer wieder weil es so unfassbar gut sich anfühlt. Langsam lässt du ab von ihm und steigst über mich und küsst mich wieder zährtlich.. Ich greife dich und beuge mich nach vorn.. Halte dich fest und fange an deine Nippel zu küssen und lasse meine Zunge an ihnen kreisen bis hin wo ich meine Lippen um sie schließe und langsam anfange daran zu saugen solange bis diese schön steif werden… Ich beuge dich weiter nach hinten das du unten liegst.. Ich küsse dich zährtlich abwärts nach unten und entferne dein Höschen langsam nach unten. Meine Zunge gleitet an der Seite deiner lippen entlang, links und rechts und dann über deinen kitzler… Meine Hände Massieren an deinen Nippeln wärend meine zunge uber deinen kitzler tanzt..
Ich lege meine Lippen auf ihn und beginne daran zu saugen… Ganz zährtlich und mit viel Leidenschaft.. Meine Zunge tanzt auf ihn.. Ich nehme meine Finger nach unten und schiebe dir langsam zwei in deine mittlerweile nasse pussy rein.. Stück für Stück gleite ich un dich und meine zunge saugt heftig weiter an deinem kitzler.. Oh mann dein Saft ist so lecker Baby.. Deine Hände streicheln über meinen Kopf und du presst meine zunge immer mehr an dich heran, leise winzelst du wie geil sich das anfühlt und das du gefickt werden willst… Ich schau dich mit einem Lächeln an und raufe mich auf, beuge mich über dich und gebe dir einen leudenschaftlichen Kuss. Dann greife ich nach meinem schwanz und reibe mit meiner Prallen Eichel an deinen Lippen entlang um sie anzufeuchten und lass ihn dann ganz langsam cm für cm in dir verschwinden bis ich komplett in dich eingedrungen bin. Ein sanftes Stöhnen verlässt deinen Mund als du ihn Komplett aufgenommen hast, langsam beginne ich mich Rhytmisch zu bewegen und gleite immer wieder rein und raus, meine zunge fährt dabei an deinem Hals abwärts zu deinen Nippeln welche ich gekonnt umspielt. Meine Lippen pressen sich auf deine Brustwarzen und genussvoll sauge ich wieder an ihnen, während ich das Tempo meiner Stöße erhöhe und dein Stöhnen langsam beginnt lauter zu werden. Du hälst dich an meinem Po fest und kratzt etwas über den Rücken und genau dann beginne ich Dich noch viel schneller und fester zu Stoßen, man kann es schmatzen und klatschen hören wenn er in dich dringt. Du drückst mich zur Seite und ich lege mich lang hin, du kniest dich über mich lehnst dich etwas nach hinten und stützt dich auf meinen Oberschenkeln ab und beginnst dich schnell auf und ab zu bewegen, ich kann genau Sehen wie er rein und raus Gleitet aus deiner nassen Spalte. Dieses Spiel gefällt mir sehr gut ebenso auch dir den du stöhnst immer schneller und lauter, ich habe mich aufgerichtet und spiele schon wieder an deinen Nippeln welche unfassbar steif sind. Dann steigst du ab du bist außer Puste, kniest dich vor mich, streckst mir deinen Po hin und ich vernehmen ein befehlendes Nimm mich hart… Ich nähere mich dir langsam an und Stelle mich hinter dich, greife mir meinen Schwanz und reibe ihn durch deine super Feuchten Lippen und schiebe ihn dir dann rein wieder cm für cm.. Meine Hände greifen sich dein Becken und ich stoße dich fest schön tief bis Anschlag und versohle dabei leicht deinen Po.. Dein Stöhnen wird immer schneller und lauter und als ich dich mit ganzer Kraft fest stoße zu und mit einer Hand deinen Kitzler reibe ist es um dich geschehen und du stöhnst verdammt laut und ziemlich geil deine Lust hinaus.. Ich spüre wie deine Lippen sich eng um meinen Schwanz drücken und wie dein Körper vibriert und du zusammen sackst… Jeder meiner Stoße wird noch intensiver da deine lippen sich so eng zusammen gezogen haben es ist so unfassbar gut das ich es einfach auch nicht mehr halten kann.. Meine Hand greift schnell nach dem schwanz und ich reibe ihn hektisch und entlade mich dann heftig auf deinen Po backen und Rücken und Falle dann neben dich.. Du schaust mich mit einem lachen an und wir küssen uns wild du kuschelst dich an mich und wir schauen dem Horizont entgegen..

Deutsche Sex Geschichten:

sexgeschichten lecker dein männerpo

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *