Fesselspiele mit ungeahnten Ausgang

Erst einmal etwas zu mir. Ich bin jana bin inzwischen 28 die sache ist mir vor ca 9-10 Jahren passiert. Ihr könnt also ausrechnen wie alt ich damals war. Ich bin 172 nicht mager aber auch nicht dick guter durchschnitt ich habe recht breite Hüften von meiner Mutter geerbt genauso wie mein echt großen brüste vom 85E. Ich War schon immer sehr offen und habe schon einiges ausprobier insbesondere mit meinem damaligen freund Tim.
So kam es auch dazu das er mich fragte ob wir nicht mal ein fesselspiel versuchen können. Ich sagte sofort ja.
Er meinte ich solle meinen kürzesten Rock mit bringen und eine geknöpfte Bluse. Und der Rock war wirklich kurz kaum 15 breit und schwarz. Meine Mutter meinte das doch kein Rock sonder nur ein breiter Gürtel. Auch wenn ich es nie zugeben würde aber sie hat schon recht.
Am Samstag war es dann soweit. Ich kam zu Tim. Wir begrüßten uns innig. Ich verschwand direkt im Bad . Zog mir den Mini an und die Bluse ließ den bh und slip weg. Ich betrachtete mich im Spiegel. Es War echt Sexy. Der Rock deckte mein arsch kaum zur Hälfte ab und mein bussen drohte die Bluse zu sprengen. Ich hin in das Wohnzimmer wo Tim auf mich wartete.
Er hatte auf dem gefliesten Boden eine Decke ausgebreitet und ein Sofa Kissen drauf gestellt es war recht dreieckig. Er sagte ich solle mich darüber legen.was ich dann auch tat.ich ging auf die Knie und beugte mich über das Kissen. Tim kam nach vorne und köpfte mir die Bluse soweit auf das meine großen und schweren brüste nun frei hingen. Dann nahm er meine Hände und band sie mit einem Strick zusammen. Den Strick zog er sehr fest danach legte er mir eine schlafMaske an und legte zusätzlich noch ein Tuch über meine Augen.
Er nahm den Strick meiner Hände zog ihn nach vorne so das ich mit dem Gesicht in mein armen lag.. jetzt ging er nach hinten und legte einen Besenstiel in meine knie Kehlen zog meine Beine weit auseinander und fesselte sie an den bessen. War mein schrit und po backen weit gespreizt. Ich wurde immer feuchter die Hilflosigkeit machte mich an. Er zog die beiden stricke auch noch vorn zog sie fest an so konnte ich mich nicht mehr rühren.
Dann klingelte sein Handy. Ich rollte mit den Augen was er natürlich nicht sah. Ich dachte soll das jetzt.
Ich hört nur bruchstückhaft was er sagte “was ja…..aber ich kann grade nicht……nagut.. Dann war es lange still ich wußte nicht was er vor hatte. Doch plötzlich hörte ich Wie er leise näher kamm. Er versuchte wohl zu schleichen. Und schon spürte ich eine kühle raue zunge wie sie meine Schenkel entlang gilt. Ich er schauderte. Da grub sich die zunge immer mehr in meinen Schritt. Sie war so breit und Rau ich wunderte mich etwas aber es war so geil das ich nicht weiter drüber nachdachte. Seine Zunge drang immer tifer ein und leckte den letzten Winkel aus auch mein vor geilheit zuckendes arschloch ließ er nicht aus.
Ich War kurz vorm kommen als plötzlich aufhörte. Ich wollte mich grade beschweren als ich ihn auf mir spürte er lag auf mir und drückte mir sein Ding das extrem nass und warm war gegen meine feuchten Schritt.
Er stieß immer wieder dagegen als Sucher mein loch. Und wieder wollte ich grade was sagen das fand es und ramte mir es rein. Er War ungewöhnlich dick und schon nach ein paar harten schnellen Stößen extrem tief in mir. Ich konnte nur auf stöhnen. Er begann heftig an zu rammeln er dran immer tiefer in mich er War unfassbar hart und schnell mit seinen Stößen. Er hämmerte so hart und schnell in mich wie eine Nähmaschine das meine brüste die noch frei unter mir hingen immer wieder gegen mein Gesicht klatschten so das mein Kinn jedesmal mein zum zerspringen harten nippel reisten. Plötzlich spürte ich Wie etwas dickes festes gegen meine schamlippen stieß. Ich dachte erst es seien seine Eier doch als er mit jedem seiner harten Stöße es immer mehr in mich trieb wurde mir klar das etwas anders sein musste das am Ende seines penis war. Ich dachte er hätte sich vielleicht eine Art von Gummi Ring um sein penis gebunden der würde auch erklären wieso sein penis so ungewöhnlich lang und dick war. Egal was es war er trieb es mir erbarmungslos immer tiefer in mich und meine schamlippen wurden immer weiter gedeht bis es einen kurzen stechenden Schmerz gab und er ganz in mir war.
Nun war er mindestens 5 cm durch meinem Muttermund durch in meinem Gebärmutterhals. Aber er stieß immer weiter ich kamm am laufenden Band und die Abstände zwischen den Orgasmen wurden immer kürzer. Nun schwoll dieses dicke Ding in mir immer noch mehr an so das ich bald das Gefühl hatte zu platzen. Und zu allem Überfluss drückte er auch immer mehr auf meine blasse. Ich drückte mit aller Kraft dagegen doch als der nächste orgasmus mich schüttelte hatte ich meinen Körper nicht mehr unter Kontrolle und es Schoß ein satter goldener strahl aus meinem Unterleib. Es ergoss sich laut plätschernt auf die fließen. Doch was mich sehr erstaunt war das nichts von Tim kam kein angewidertes iee oder eine Beschwerde. Ich hatte ihn und sein Fußboden grade voll gepisst und zwar sät und reichlich. Doch nichts. Ob er es vielleicht so wollte oder gar geplant hatte. Der orgasmus der mich zum pinkeln brachte klang nicht mehr ab ich blieb auf dem höchsten Punkt meiner geilheit. Ich wurde am ganzen Körper geschüttelt und konnte nur noch lauthals stöhnen. Meine brüste waren so gespannt durch meine Erregung das meine nippel fast zersprangen. Ich weiß nicht wie viel Zeit vergangen war ich hatte vollkommen das Zeit Gefühl verloren. Irgendwann spürte ich das seine Stöße langsamer wurden und dann Schoß ein glühender strahl in mein innerstes er samte in meine Gebärmutter ab und das mit einem so unglaublichen Druck und Hitze. Ich War immer noch durchgehend am kommen. Er ergoss sich immer weiter in mich so das ich bald einen immensen druck in meiner Gebärmutter spürte. Ich fühlte wie sich mein Bauch wölbte. Er muss Unmengen in mich gepumpt haben. Dann als endlich fertig War hing er noch eine weil in mir ich spürte sein hechenden ahtem in meiner fotze selbst seinen Puls könnte ich dort spüren. Und jede noch so kleine Bewegung von ihm ließ mich erschaudern und auf ein neues kommen.
Plötzlich zog er hart an seinem Penis. Er wollte ihn raus ziehen was aber durch das riesige Ding in mir nicht ging. Erst als er etwas angeschwollen war gelang es ihm mit einem feuchten plop. Ich spürte einen Wind Hauch der bis in meinen Gebärmutterhals zog und dann lief sein Samen aus mir kühlte meine geschundene schamlippen und kitzler ab. Mein Muttermund zog zieh zusammen meine muschie aber Bieb noch weit offen.

Dann erschrak ich total.
Ich hörte Schritte und Tims stimme vor mir. “Was zum Teufel geht Hir vor ” wieso fragte er das er War es doch der mich wie irre gefickt hatte “Arko komm da weg los” Arko was das War doch sein Labrador was machte er den.” Jana es tut mir leid das ich einfach weg war aber mein Kumpel hatte Probleme und ich musste helfen ich hätte nie gedacht das es fast zwei Stunden dauert.”
OH MEIN GOTT. ES WAR ARKO. Schoß es mir durch den Kopf die ganze Zeit war es sein hund und nicht Tim der mich wie irre gefickt hatte. Das erklärte auch die Größe das er nichts sagte und das er so eine Schwellkörper am penis hatte der am Ende die Größe einer Apfelsine oder gar einer honichmelone hatte.
Tim machte mich nun los und Sätze mich auf Sofa mit zitternden beinen. Was hatte er gesagt fast zwei Stunden solange hatte mich der hund bearbeitet. Ich sah auf den Boden wo eine riesige Fütze war mein Urin meine scheiden Säfte und zum Schluss Arkos sperma haben eine riesigen See erzeugt. Tim fragte ob Arko da hin gepisst hatte. Ich nickte aus scham ihm die warheit zu sagen. Nach einiger Zeit zog ich mich wieder an und ging nach hause.
Ich War immer noch vollkommen durch den Wind. Ein hund hatte mich fast in die besinnungslosiekeit gefickt. Es War das geilste was ich je erlebt habe.

Als ich Zuhause ankam und unsere hof hunde mich wie üblich stürmisch begrüßten. Wußte ich das ich verändert war den ich konnte meine Blicke nicht von ihren Futteral lassen. Und fragte mich wie groß ihr wohl seien den es sind ja drei irscherwolfshund. Die fast zwei köpfte größer als Arko sind.

Wenn ihr mehr von mir lesen möchtet würde ich mich über Kommentar freuen.
Ich habe nach dem Abenteuer mit Arko noch viele andere Sachen erlebt und versucht.
Auf Bauernhöfen gibt es viele Möglichkeiten zum spielen als frau.

Deutsche Sex Geschichten:

schwule fesselspiele storys , fesselspiele Geschichte , Fesselspiele geschichten , erotische fesselspiele , sexgeschichten fesselspiel hund , sexgeschichte geile fesselspiele , sexgeschi hund , sex geschichten von gays bei fesselspiele , Pornogeschichte lesben und Hunde , lesbische fesselspiele sexgeschichte , fesselspiele stories , fesselspiele erotisch , fesselspiele , fesselspiel geschichte , erotische geschi chten fesselspiele , erotische fesselspiele geschichte , sexgeschichten unfassbar hart

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *