Geburtstags Geschenk von meinem Schatz

Die Geschichte ist frei erfunden und ein Wunsch von mir.

————————————————————————————————————

Mein Schatz sagt schon lange dass sie ein Geschenk für mich habe, das mir bestimmt gefällt.

Am Abend meines Geburtstages verbindet Sie mir meine Augen und gibt mir Ohropax.

Mein Schatz nimmt mich nun an meiner Hand und führt mich zum Auto, in welchem ich mich setze.
Wir fahren gefühlte 3 Stunden. Entlich angekommen zerrt sie mich aus dem Auto.

Wir laufen ein kurzes Stück und ich bemerke wie wir kurz stehen bleiben und direkt wieder weiterlaufen.
Sie zieht mich nun komplett aus und beginnt direkt nach dem Ausziehen mir wieder was anzuziehen.

Ich bemerke Strapsen, einen String, einen BH wie auch ein Oberteil und einen Minirock.
Nun setzt mein Schatz mich hin und ich bemerke das wir in einer Toillete sind.

Sie zieht mir nun enge Schuhe an, ich denke das sind High Heels und beginnt mein Gesicht zu schminken auch spühre ich eine Perücke auf meinem Kopf.

Ich werde nun einfach sitzen gelassen und nach etwa 10 Minuten bemerke ich wie mir was über meinen Schwanz gestülpt wird.
Ich kenne das Gefühl, dass ist der Keuschheitskäfig.

Meine Augen sind immernoch verbunden und ich höre immernoch nichts.
Ich bemerke nun etwas an meinem Mund, ich öffne ihn und bemerke das es ein Umschnalldildo ist, welcher mir mein Schatz in den Mund rammt.

Mein Mund wird richtig durchgefickt, so tief das ich beginne zu würgen. Ich werde hochgezogen und mein Kopf nach unten gedrückt. Mein Arsch wird nun mit Gleitmittel einmassiert und ich werde nach hinten gedrückt.
Ich spühre wie sich etwas den Weg in mein Loch bohrt. Es befindet sich ein Dildo an der Rückwand welcher nun komplett in meinem Arsch verschwunden ist.
Der andere Dildo wird mir nun auch wieder in meinen Mund gebohrt. Ich reite nun den Dildo in meinem Arsch welcher einwenig schmerzt und muss die ganze Zeit würgen weil der Dildo im Mund meinen Rachen berührt.
Mein Arsch schmerzt bereits richtig und mein Schatz hört entlich auf meine Löcher zu ficken.

Sie nimmt mir ein Ohropax aus dem Ohr und flüsstert zu mir: “Hat dir das gefallen?” Ich Antworte mit einem leisen Ja. Darauf sagt sie: “Nun gut dann wirst du noch so einiges bekommen und lacht”. Das Ohropax wird wieder in mein Ohr gestossen und ich werde auf die Kniehe dirigiert.
Meine Hand wird nun nach vorne geführt. Ich denke mir ach du kacke ist das wirklich was ich denke? Ich spühre einen harten warmen Schwanz in meiner Hand. Gefühlt etwa 22cm Gross und 5cm dick.
Mein Schatz bewegt nun meine Hand und mir ist klar ich soll den Schwanz wixen. Ich wixe den Schwanz und bemerke wie mein Schatz an meinem Loch spielt.
Sie drückt nun meinen Kopf nach vorne und der ganze Schwanz verschwindet in meinem Mund und ich beginne wieder zu würgen. Das blasen beginnt mir zu gefallen und ich Wixe den Schwanz noch zusätzlich mit meiner Hand.
Mit den Fingern in meinem Arsch wird rumgespielt und diese ziehen mich wieder auf meine Beine.

Ich stehe nun nach vorne gebückt da und blase einen Schwanz. Meine zweite Hand wird nach hinten gezogen und auch hier bemerk ich einen grossen Penis denn ich nun Wixe. Ich werde auch gleich nach kurzer Zeit nach hinten gedrückt und der komplette Schwanz verschwindet in meinem engen Loch.
Zum Glück wurde ich vorher mit den Fingern und einem Dildo vorgedehnt, weill mein Loch ist komplett gefüllt mit dem riesen Penis.
Es gibt kein entkommen mehr für mich. Ich kann mich nicht mehr auf die Seite bewegen und der Schwanz in meinem Arsch bohrt sich immer tiefer und schneller rein. Ich bemerke ein kurzes zucken in meinem Arsch, es wird nun Warm. Ich glaube mir wurde gerade eine Ladung Sperma reingeschossen.
Der Schwanz in meinem Arsch zieht sich zurück und ich bemerke auch nach kurzer Zeit ein zucken in meinem Mund und wie dieser auch seinen warmen Saft entleert.
Ich blase noch weiter und auch dieser Schwanz zieht sich zurück und ich werde hochgezogen und stehe nun wieder.

Mein Schatz nimmt mich nun an der Hand und wir laufen wieder zum Auto. Sie setzt mich in das Auto und wir fahren nach Hause.
Ich habe immernoch die Highheels und den Minirock an, hoffentlich sieht mich niemand so.
Das Auto hat angehalten und ich werde an meiner Hand heraus gebeten.

Zuhause nimmt mir mein Schatz die Ohropax raus und fragt mich ob mir das Geschenk gefalle und ich antworte, “Ja es hat mir sehr gefallen”. Sie Sagt: “gut dann wird es nicht das letzte mal sein dass du sowas machen wirst.”
Sie nimmt mir nun auch die Augenbinde ab und sagt mir ich soll Duschen gehen und mich wieder normal anziehen.

THE END

Deutsche Sex Geschichten:

keuschheitskäfig geschichten , keuschheitskäfig sexgeschichten , mein schatz in nylons , sexgeschichte Schatz blowjob

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *