Heimlich auf der Arbeit

Schon als Teenager war ich immer auf der Suche nach allem was mit Voyeurismus zu tun hatte. Diese Geschichte liegt etliche Jahre zurück und war der Anfang meiner ersten Aufnahmen. Leider war die Technik damals noch nicht so ausgereift und die Qualität der Aufnahmen dementsprechend. Zu allem Überfluss hatte ich jahrelang die Dateien alle auf dem PC liegen und nicht abgespeichert auf Datenträgern, wofür ich mir noch heute in den Arsch beißen könnte !!!!!! Denn zig tausende Fotos und hunderte Videos sind weg, weil aufgrund eines Virus damals die Festplatte neu formatiert werden musste, es bleiben nur noch die Erinnerungen.

In meiner Ausbildungszeit

Jeden Tag kurz vor Feierabend traten die 2 Putzfrauen ihren Dienst an, beide Ende 30, die eine schlank und die andere sehr mollig. Äußerlich waren die beiden wirklich keine Augenweide. Jedoch schaffte es eine von denen mein Interesse zu wecken ! Es wurde Sommer und somit die Klamotten luftiger. Das die mollige große Euter hatte war schon immer absehbar, doch als ich sie an jenem Tag mit einer Bluse sah, wurde sie meine Voyeurschlampe Nummer 1 ! Als ich aus der Tür rausging war sie gerade beim Flur wischen, sie bemerkte mich aber schaute mich nicht an, ich hingegen lief langsam an ihr vorbei und schaute ihr in den Ausschnitt und sah wie ihre rießen Euter hin und her baumelten durch ihre Wischbewegungen. Der Ausschnitt war so tief, dass man sogar den BH sehen konnte.
Die Woche drauf hatte ich leider Berufsschule, war aber total geil sie wieder zu sehen. So kam es dann am Montag zu einer anderen Begegnung, ich war alleine in der Abteilung als sie die Tür öffnete und fragte ob sie mal durch saugen darf, ich sagte natürlich. Leider hatte sie keine Bluse an, aber dafür eine graue Stoff Leggins ! Der Arsch so fett wie sonst was, eigentlich nicht ansehnlich, aber als sie sich dann in ihren Leggins nach vorne gebückt hat, ist mein Schwanz vor Geilheit fast explodiert ! Immer wieder bückte sie sich nach vorne und ich beobachtete das klang heimlich, danach musste ich mir erst mal auf dem Klo einen runter holen, so geil war der Anblick.
Doch der geilste Moment kam erst einige Wochen später, ich ging ins Männerklo und sah wie sie am putzen war wieder in der geilen Leggins mit dem geilen fetten Arsch, sie sah mich nicht, die Toilettentür war bereits offen und als ich sie da sah ging ich nicht weiter rein, sondern beobachtete es von hinten. Sie hatte zudem noch die geile Bluse an, ich wusste sie wischt gleich das Treppengelände nach unten durch, so entschloss ich mich im Pausenraum zu ” verstecken ” bis sie die Toiletten geputzt hat. Danach ging ich in die Toilette sie war bereits am putzen der Treppen, sie sah mich natürlich nicht und das war dann mein geilstes Voyeur Erlebnis bis heute !
Sie wischte Treppe für Treppe feucht durch, ich stand oben vor dem Klo am Treppengelände und sah wie ihre geilen Titten hin und her schwingen. Ich konnte nicht anders und holte meinen Schwanz raus und fing an zu onanieren, immer ihre Titten fest im Blick ! Sie war gerade mal 2 Meter von mir entfernt, wenn sie nach oben geschaut hätte, hätte sie mich onanieren am Treppengelände erwischt ! Hat sie aber nicht und das war so ein geiler Orgasmus, der Oberhammer, fast wie eine eigene Live Sex Show. Das Sperma habe ich dann auf den Boden liegen lassen, wie sie reagiert hat als sie es dann sah, hätte ich gerne gewusst.

Deutsche Sex Geschichten:

sex auf der arbeit , geschichte ich beobachtete meine schwester beim einführen eines tampons , porno auf der arbeit heimlisch , sex geschichten arbeit

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *