Im Fitness Teil 2

Endlich dachte ich als ich Franziska an der Fitnessbar gesehen habe. Seit unser Begegnung im Dampfbad ist eine Woche vergangen, jeden Tag habe ich auf ein treffen von Franziska gewartet oder sehnliche erhofft. Heute ist sie da, wo ist denn die hübsche Andrea? Habe sie nicht gesehen , entweder kommt sie nicht oder sie kommt später.
Da nimmt Franziska das Natel hervor und liest irgend ein Nachricht die ihr wohl nicht gefällt. Mit schnellen Schritten und ohne Blickes in den Fitnessraum, geht’s ab Richtung Garderobe. Die Zeit vergeht und ich mache mein Training wie gewohnt weiter, beobachtete ab und zu Franziska und Fragte mich was der Grund ist das sie so grimmig unterwegs ist. sie spult ihre Übungen ab, es macht den Anschein das sie kurz um fertig ist und gehen will. Ein paar Schritte da stand ichhinter ihr und sagte hallo schöne Frau heute alleine da? Sie drehte sich um und ein zauberhaftes Lächeln schoss ihr ins Gesicht und sie sagte hallo Andy, schön dich zu sehen. Ja Andrea hat mich schon wieder versetzt, habe das nicht gern und das nervt mich richtig. Ja das sieht man erwiderte ich. Bist du schon lange da? Ja bin bald mit meinen Übungen durch und danach gehe ich in den Wellenbereich. Kommst du mit? Frage ich sie. Ja komme mit, wenn du mich so scharmant Fragst. Habe noch 3 Geräte dann bin ich fertig. Treffen wir uns im Dampfbad? Wollen wir nicht zuerst in die Bio-Sauna? Ja können wir machen also in 20minuten in der Bio-Sauna. Machen wir antwortete ich und machte mich noch an meine restlichen Übungen. Ich wollte in die Bio-Sauna , wegen dem Licht ich wollte Franziska mal Nackt sehen und nicht nur im Dampf. Habe mir ja schon meine Gedanken gemacht wie ihr haut wohl aussieht, ob sie Tätowiert oder sogar ein Piercing hat.
Pünktlich öffnete ich die Bio-Saunatür und war erstaunt das Franziska schon da ist. Hallo schon da, ja ich wollt vor dir da sein. Hmmm warum Fragte ich nach, nur so ohne bestimmten Grund. War nur so mein Bedürfnis, wir redeten über diverse Themen bis sich dann Franziska bei mit bedankte, das ich letztes Mal nicht aus dem Dampfbad gekommen bin. Ja ist doch keine ding, hatte ja eh noch eine… je eben sagte sie. Denn eigentlich hat Andrea ein Auge auf dich geworfen und darum sind wir ein wenig verkracht. Was wegen mir? ja ich hab ihr gesagt das ich dich berührt habe letztes Mal im Dampfbad als du vor mir gestanden bist und mit dem Wasserschlauch herum hantiert hast. Also nur das ich dich am Oberschenkel angekommen bin und du nicht reagiert hast und und und Weisst du Andrea ist eine ganz liebe und ist meine Beste Kollegin und ich will nicht Verkrachen wegen dem. Ja Logisch das kenn ich und das würde ich auch nicht wollen. In den letzten paar Minuten als sie über Andrea erzählte, konnte ich ihren Körper mit meinen Augen erkunden, sehr gepflegt schöne Füsse, super Figur und ein super Geiles Tattoo, das hätte ich doch letzte Woche sehen müssen. Egal dachte ich habe micheinfach nicht geachtet. In dem Moment liegt Franziska wider ab und meine nur ich soll es nur sagen, wenn sie zu viel redet. Nein nein schon okay habe nur gerad dein Körper betrachtet, du bist gut Trainiert wie lange machst du schon Fitness? Schon immer, du kannst dich ja auch nicht beklagen. In dieser liegenden Position sieht man ihren leicht grösseren Venushügel der schön und sicher auch sauber Rasiert ist. ich muss aufpassen das ich nicht schon wieder einen harten Schwanz bekomme. Doch genau das Provoziert die junge und öffnet leicht die Schenkel, so dass man die ihre Muschi im geschlossenem Zustand sieht. Herrlich dieser Anblick. Habe gar nicht bemerkt das Franziska michbeobachte und mich fragt und gefällt dir dein Ausblick? Ja sehr, und deinem kleinen auch? Da musste ich lachen und meinte ja auch meinem kleinen auch, der sich mit Blut am Füllen ist. Da erfreut sich meine Muschi auch, wenn ich das höre. Franziska öffnet noch ein wenig ihre Beine. Kann doch nicht einfach so hinstarren, aber meine Augen können sich nicht lösen von diesem Anblick. Ja das kann man sehen das deine Muschi auch Freude hat. Da steht nicht das man sie nicht berühren darf, Mister Georgiy! Wird ich aufgefordert…. Ach ächt‘s ja schon aber wenn jemand kommt? Letzte Woche hast du dich auch nicht gewehrt als ich dich angefasst haben!
Meine Hand streicht ihr über die Beine hoch bis über den Venushügel und ihren Bauch, die Brustwarzen reagieren sehr schnell auf meine Berührungen. Wieder beim Venushügel angekommen, öffnet Sie ihre Beine so dass ich mit einem Finger durch ihrer Ritze streichle…. WOW da ist aber jemand feuchter als feucht!!! Lächelnd schaut sie mich an und sagt gehen wir Duschen? Wir standen auf und schon spürte ich ein harten Griff an meinem Schwanz, deinem kleinen hat es wohl gefallen? Mit sanften streicheln weird er nicht kleiner und ja es hat mir sehr gefallen… Sie öffnete die Saunatür und schaute ob jemand herum steht. Komm schon und ab unter die Dusche aber diesmal hat Franziska mich in die Solodoschen gezehrt. Das Wasser war nicht so kalt wie ich es mir erhofft habe, doch die Blaskünste hatte mich mir nicht im Traum so schön vorgestellt. Ohne mit einer Hand zur Hilfe zu nehmen, Bläst sie mir einen unter der Dusche. Mit der Zunge die Eichelumzwirbeln und dann fest saugen bis er im Mund ist. Immer tiefer hat sie in aufgenommen. Ich war noch nie so tief in einem Mund, wenn sie ihn an der tiefsten stelle im Mund hat, berührt ihre Nase meinen Bauch und mein Schwanz ist nicht der kleinste mit 19cm und 5,5cm Durchmesser kann ich zu Frieden sein.
Noch ein paar Saugbewegungen und ich komme, sie hörte kurz auf und sagte zu mir ja komm lass raus…. und so saugt und schleckt sie weiter, bis ich nicht mehr konnte und alle herausspritzte. Franziska konnte anscheinend nicht genug bekommen und schlechte Eichel, Schaft und alles was mit Sperma verschmiert ist sauber. Sie stand auf und lächelt mich an und meint, ein sehr gutes Stück mit sehr leckeren Sahne Meister Georgiy.
Gehen wir jetzt ins Dampfbad? Ja das können wir machen und bin ich froh sind nicht viele Leute anwesend.
Bevor wir die Dusche verlassen Küssten wir uns innig und ich hatte noch den Geschmack von meinem Sperma gespürt. Finde das richtig Geil wenn es die Frauen so lieben zu Blasen und zu Schlucken.

Fortsetzung folgt

Deutsche Sex Geschichten:

erotische geschichten fitness , geile begegnung im dampfbad , geschichte sex lesbisch fitness , lesbische Fitness geschichte , porno dampfbad , sexgeschichte mit franziska

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *