Mein Erster User fremdfick …

Mein Erster User fremdfick …

In einer Beziehung mit anderen Männern neben meinem Freund Sex zu haben War für mich falsch und unvorstellbar, mein Schatz redete des Öfteren davon wie geil es wäre wenn ein anderer Schwanz in seinem Beisein mich fremd F*cken und besamen würde.
Da er nicht nach gab und mir immer häufiger seine Phantasie und somit einige Wünsche mitteilte und es mir somit richtig schmackhaft machte willigte ich ein, mit den Worten “ man könne es ja mal probieren“.

Ein Abend mit 2 Männern War mir nicht fremd nur der Hintergrund in einer Beziehung zu sein und es dann wild mit einen zusätzlichen Mann zu treiben. … das war Neu und eigentlich gegen mein Prinzip.
Nun ja ….. es war Donnerstagabend
Wir verabredeten ein unverbindliches total spontanes treffen mit einem User, ein wenig quatschen und kennenlernen…vielleicht auch mehr… stand also an. Nachdem ich mir meine Schwarzen Stiefel zu Nylons ,Korsage und einem Rock anzog machten wir uns auf zum Treffpunkt …. Doch blieben wir allein …

Wieder Zuhause angekommen War der Frust schnell weg geblasen^^ und wir vergnügten uns allein mir allem was dazu gehörte miteinander denn der Gedanke von einem anderen zudem fremden, geleckt und gef*ckt zu werden machte nun auch mich immer geiler und das bis ins extreme …. einen ungezwungenen F*ck zu bekommen das wäre es.

Mein Freund hatte ein weiteres treffen mit einem anderen Hamster ^^ (ich nenne ihn hier D.) vereinbart auf das ich, als ich davon erfuhr freute, da die vorherigen Zeilen die wir schrieben passten und die ein und andere Vorlieben teilten. Nur bei dem Gedanken an das treffen und wie es verlaufen könnte wurde ich schwach und meine Spalte fing wild an zu zucken und hinterließ ihre Spuren.

Die Freude einen anderen Schwanz in mir zu spüren wurde spontan wahr denn D. meldete sich spontan ob wir nicht heute schon zeit hätten. …. die Lust auf allen Seiten wurde noch größer. …
Ich empfing D. in einen knappen Zweiteiler ,Nylons und Stiefeln ,
nach einem kleinen Smalltalk von allem und jenem , ging ich in die Offensive spreizte die Beine etwas und gewährte direkten Einblick, es dauerte nicht lange bis D. seine Hand sich meiner feuchten Spalte näherte und mit seinen Finger erregende Spielchen veranstaltete die mich noch feuchter werden ließen.
Mein Freund lehnte sich derweil entspannt zurück und schaute sich das Schauspiel wie ich mich selbst vorgeführt hatte an und lächelte mir Kopf nickend zu, ich genoss wie sein Finger in mich flutschten und willig machten, willig nach mehr, ich sah D. an und forderte ihn auf 3 Finger zu nehmen die ich ohne zu zögern bekam, es schmatzte mittlerweile unüberhörbar was alle beteiligten immer mehr erregte, D. leckte mich vor lauter Erregung in eine völlige Ektase.
D. spürte wohl das auch das noch nicht genug ist und fragte mich grinsend “Meinst du die Hand passt rein?” Ich stöhnte auf, denn die Hand konnte sich sehen lassen sie War nicht groß aber verdammt breit. …. ich nahm die Herausforderung an und stöhnte “Versuch es doch. …” gesagt , getan er schob seine Hand die er zu einer Faust geformt hatte in meine nun Nasse Spalte , mein Freund rieb sich vor Erregung seinen steifen Schwanz und verfolgte uns in unserem treiben weiter. D. Führte seine Handkünste derweil weiter aus mal leichte mal etwas härtere Stöße…..

Da ich den Schwanz von D. bisher nur vom Foto kannte und Er nun in die Offensive ging fragte er mich ob ich “Ihn” jetzt begutachten wolle. Ich nickte richtete mich auf und kniete mich vor ihn und nahm den Steifen Schwanz in die Obhut meiner Lippen und fing an zu Blasen und leckte seine Eier. … nach einer weile forderte ich ihn auf “Fick mich” er kam auch dieser Aufforderung nach. Was nicht nun meinen kleinen Cucki geil machte. Denn D. erinnerte sich an eine seiner Phantasien und fragte ihn “Du wolltest es doch mal näher betrachten, willst du dich unter sie legen?” er zögerte kurz und entschloss sich es zutun und lag zu meiner weiteren geilheit unter mir und leckte mir meinen Kitzler, während D. meine nasse Spalte mit seinem Harten Schwanz weiter zum schmatzen brachte.
Die Geilheit meines kleinen Cuckis entkam mir nicht denn sein Schwanz stand völlig aufrecht zu meinem Mund so dass ich ihn mit meiner Zunge strich und immer wieder leckte , das entging D. nicht worauf er meinen Kopf mit seiner Hand runterdrückte und ich mich seinem Takt anpasste umso den Schwanz meines Cuckis zu Blasen,….
D. machte der Anblick dem sich ihm bot spürbar geil …er konnte seinen Saft nach einer ganzen Weile nicht mehr inne halten und kam mit einer geballter Ladung in mir ..ich bekam einen weiteren heftigen Orgasmus…ich sammelte mich kurz nachdem er ihn mir raus zog und bemerkte wie mein Freund auf und ab wippte mich durchströmte eine neue Welle der Lust denn nun nahm ich wahr das mein noch unter mir liegender kleiner Cucki einen fremden Schwanz sauber leckte und den Geschmack der geilheit genoss…. ich forderte ihn auf nun den Saft von mir auch in Empfang zu nehmen D. richtete mich daraufhin über ihm auf , worauf der Saft in einem großen schwall aus mir in seinen weit offenen Mund schoss.
Schneller als ich schauen konnte spürte ich schon den Harten Schwanz meines Freundes tief und pulsierend in mir drin, da ich mittlerweile einige Orgasmen hatte die mir die beiden bereitet hatten und zuletzt durch den Saft von D. pitsche nass war drang er ohne Probleme in mich ein und bescherte mir einen weiteren Orgasmus in dem er sich ebenfalls in mir entlud. Ich merkte wie er nochmals zuckte und aus mir flutschte meine schön bearbeitete Spalte zuckte vor sich hin und ich sackte kurz zusammen …. nachdem uns eine kleine Pause gut getan hatte kam die Frage
” Bereit für Runde 2 ? ” auf…….

©Schlambienchen

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *