Meine Frau Chris Teil 6

Hier findet ihr die Teile 1-5:

Teil 1: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/416591.html
Teil 2: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/425267.html
Teil 3: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/425525.html
Teil 4: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/426504.html
Teil 5: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/429989.html

Wow, was für ein Wetter, Sonne, Hitze und gute Laune, was will man(n) mehr?
Okay, da fallen mir schon noch ein paar Dinge ein.
Als erstes werde ich mal früh Feierabend machen und dann werde ich mir einen eisgekühlten Mojito zaubern
und dann werde ich mich ganz entspannt in den Garten begeben und ein schattiges Plätzchen neben dem Pool suchen.
Gut, so ein richtig großer Pool ist es jetzt nicht aber zum erfrischen reicht es auf jeden Fall und so erfüllt er seinen Zweck.

Gottseidank ist heute nicht so ein starker Verkehr und so bin ich nach einer halben Stunde zu Hause, Chris scheint noch unterwegs zu sein und so setze ich
erstmal meinen Plan um und nach weiteren 15 Minuten liege ich entspannt im Schatten und döse vor mich hin.
Ja, das Leben kann schön sein.
Ihr wisst ja sicher wie dass ist, wenn man so entspannt da liegt, seinen Gedanken freien Lauf lässt und die Sonne so schön auf das Beste Teil scheint, dann stellt sich doch irgendwie so ein Sommerfeeling ein. Dann denkt Mann ans Meer, an die Sonne, den Strand und natürlich an die Mädels. Hmmhmm schöne, knackige, braun gebrannte Körper in sexy Bikinis. Hüftenschwingende Po’s, große Brüste in zu knappen Oberteilen. Einfach lecker.
Ich bin ja ein Fan von großen, festen Brüsten und weiblichen Rundungen und somit springen meine Gedanken auch direkt zu Chris.
Das wäre doch jetzt wirklich sehr nett, wenn mir meine Liebste im knappen Bikini noch einen Drink in den Garten bringen könnte.
Wo steckt sie eigentlich? Zu faul zum aufstehen, wähle ich Ihre Nummer und nach ein paar Klingeltönen meldet sie sich.
Hallo Schatz, was gibt es denn? Ich sitze gerade noch mit Sabine in der Eisdiele und wir gönnen uns einen leckeren Fruchtbecher.
Och, weißt du und ich liege hier gerade im Garten, denke so an dich und da kam mir der Gedamke, das mir mein Miststück fehlt. Du weißt ja bei diesem Wetter überkommt es mich immer und die Lust steigt mit dem Thermometer.
Also, iss mal fein dein Eis und wenn du gleich zu Hause bist, dann zieh dir deinen Bikini an und komm in den Garten.
Tschüss, bis gleich und bevor sie etwas erwidern konnte lege ich auf.
So, jetzt noch ein Bild von meiner ausgebeulten Badehose per Messenger und dann wieder entspannt zurück legen.

Hallo mein Schatz, Küsschen hier, Küsschen da, Träume ich oder bin ich schon wach. Ich brauche ein paar Sekunden um mich zu orientieren und da steht doch tatsächlich mein Miststück, im Bikini, mit einem Drink vor mir.
Das gefällt mir ja richtig gut, nur leider habe ich kein Bild für euch aber ihr könnt es euch sicher auch so vorstellen. Kennt ihr die Marke Wicked Weasel? das sind also die kleinsten der kleinen Bikinis. Eigentlich braucht man dann auch gar keinen. Die dünnen Bändchen halten nichts und das schmale Dreieck reicht gerade über die Brustwarzen und so schweben die großen Brüste meiner Liebsten, leicht hängend vor meinem Gesicht und wenn ich an ihr entlang nach unten schaue, sehe ich ein ebenso winziges Dreieck das auf dem Schamhügel platziert ist und noch ein Stückchen tiefer, folgt mein Blick, dem dünnen Bändchen das ihre Schamlippen teilt und in der Po Ritze nach hinten verschwindet.
Aber, Hallo mein Miststück, das nenne ich mal eine Begrüßung, sehr schickes Outfit für das du dich entschieden hast. Ich muss sagen du lernst dazu, das ist genau die richtige Wahl für solch ein Miststück und heute kommt ja auch mal kein “ja aber, was sollen denn die Nachbarn denken”.
Brav, brav, aus dir kann ja doch noch eine richtige Hure werden.
Ja, Sir, danke für das Kompliment, ich hoffe ich kann ihren Ansprüchen genügen? Kommt verführerisch ihr Antwort.
Oho, da scheint ja das Wetter auch bei ihr Auswirkungen zu haben.
Na, Chris kann das sein das wir heute etwas rattig sind? Dabei streiche ich über ihre Brüste nach unten zwischen ihre Beine. Das bisschen Stoff ist schnell bei Seite geschoben und schon streichle ich ihren Kitzler. In dieser Verfassung ist es ein leichtes und begleitet mit ein paar sauigen Worten ist mein Miststück nach ein paar Minuten bereits feucht. So stöhnt und und windet sie sich unter meinen Berührungen und genießt die Streicheleinheiten.
Was hältst du denn davon wenn wir heute mal was aufregendes unternehmen? so verstärke ich den Druck und erhöhe die Geschwindigkeit.
Was schwebt dir denn so vor?
Vielleicht wäre ein Besuch am Baggersee jetzt genau das Richtige um dich ein wenig abzukühlen?
Ok, die Idee ist nicht schlecht aber vorher sollte ich doch einen Orgasmus haben oder willst du tatsächlich jetzt aufhören?
Ach Chris weißt du, meine sadistische Ader sagt mir, das du es dir noch nicht richtig verdient hast und irgendwie glaube ich, ist es besser für dich wenn du noch ein wenig geil bleibst und so ziehe ich meine Hand zurück und gebe ihr einen ordentlichen Klaps auf den Po.
Schmollend und quengelnd versuchst du mich umzustimmen aber ich bleibe hart.
Los beweg deinen geilen Arsch, in ein paar Minuten ist Abfahrt.
Hmmppfff grummelst du vor dich hin, dann geh ich mich eben mal umziehen.
Umziehen? Nein das ist keine gute Idee, du bleibst schön wie du bist. Das einzige was ich dir erlaube, ist dass du dein Strandkleidchen überwirfst.
Aber!
Nein kein Aber! Du machst was ich sage oder du gehst hier ganz leer aus und zwar für die nächsten Wochen.
So wurde die Diskussion schnell beendet und nach ein paar Minuten ging es dann los. Ich hab noch kurz die wichtigsten Dinge in die Strandtasche gepackt und dann saßen wir im Auto.
Nach einer halben Stunde Fahrt, stiegen wir am Parkplatz aus und schlenderten Richtung Hauptbadebereich. Dort angekommen, bog ich links ab und steuerte den abzweigenden Weg an, der um den See führt. Chris fragenden Blick ignorierte ich und gab ihr statt dessen zu verstehen, vertrau mir ich habe einen besseren Plan.
Familien und kleine Kinder sind nichts für Miststücke, da gibt es bessere Plätze.
Einige Meter weiter wurde der Pfad schmaler und so kamen wir an eine versteckt liegende Badebucht. Dort waren bereits einige Paare und einzelne Männer beim Sonnenbaden, ich steuerte einen Platz am Rande der Bucht an.
Aufgrund der Anwesenden Leute warst du etwas zögerlich beim ausziehen aber letztendlich siegte doch dein Mut und so lagst du in deinem mehr als schmalen Bikini neben mir.
Jetzt war erstmal eincremen angesagt und so reiche ich dir die Sonnenmilch und drehe mich auf den Bauch.
Los knie dich neben mich und dreh deinen geilen Arsch so, das er für Alle gut sichtbar ist.
Gesagt getan und schon cremst du mir meine Rückseite ein.
Miststück, las dir Zeit beim eincremen und denk dran immer schön den Arsch raus strecken, wenn du dich nach vorne beugst.
Das war sicher ein geiler Anblick für die Männer, diesen geilen Po zu sehen.
Chris war wie immer zuerst etwas unsicher aber mit der Zeit genoss sie die Blicke auf ihrem Po.
Ich bemerkte das ihre Geilheit anstieg, da sie jetzt über mir hockte und sich an meinem Po rieb.
Also gut, Miststück, ich will das du dich neben mich kniest, dreh dich jetzt so, dass die Leute dich von vorne sehen konnten.
Bauch rein, Brust raus und lächeln nicht vergessen.
Chris brachte sich in Position.
Nönö, Arsch etwas höher, Beine etwas breiter.
Aber ich präsentiere mich hier wie eine Hure!
Miststück, sssscccccchhhhhhh, kein Aber, du präsentierst dich nicht nur wie eine Hure, sondern du bist eine.
Dabei schob ich meine Hand nach oben und lies meinen Finger durch deinen Schritt gleiten.
Ja ich kenn dich, du wolltest direkt wegziehen und dich verstecken aber gleichzeitig kannst du nicht wiederstehen und so schiebst du mir dein Becken sogar etwas entgegen, damit ich ein wenig mehr Druck ausüben kann.
Na, Miststück, fühlst du die Blicke der Männer auf deinen Titten? Das bisschen Stoff, macht sie nur geiler und ich denke am liebsten würden sie sich jetzt auf dich stürzen und deine Titten begrabschen.
Ich erhöhe den Druck und reibe ihren Kitzler schneller.
Ja, Sir, ich spüre die Blicke?
Du schiebst dein Becken weiter nach unten auf meinen Finger.
Wirst du wohl deinen Arsch hoch heben. Brust raus, Bauch rein, Becken etwas vorschieben habe ich gesagt.
Was gibst du denn für ein Bild ab, wenn du dich wie eine räudige Hündin auf meinem Finger reibst?
Stolz, will ich sehen, also präsentier dich, und beherrsche dich, Disziplin ist das Zauberwort.
So, nochmal von vorne. Deine Titten sind gut zu sehen und deine Muschi ist leicht zu erahnen, allerdings auf die Entfernung nur für Adleraugen.
Also lassen wir dich etwas abkühlen, wir gehen jetzt schwimmen und du gehst vor.
Du weißt doch Frauen mögen ja Germany’s next Topmodel und die Männer mögen diese wackelnden Ärsche.
Also schön langsam, Hüften schwingend geht’s du jetzt ins Wasser. Aber schön langsam und mit gerader Haltung.
Ja aber!
Miststück, kein ja aber und schon ziehe ich erst mal kräftig an deiner Brustwarze, Klaps auf den Arsch und los.
Hure ist und bleibt Hure und mir wird es auf jeden Fall gefallen und den Männern sicherlich auch.
Geh jetzt und zwar sofort.
Die ersten Schritte bist du zu schnell und so rufe ich dir hinterher, was habe ich gesagt?
So verlangsamst du deinen Schritt und die 70 Meter zum Wasser kommen dir sehr lang vor.
Es ist ein geiler Anblick und nach und nach heben sich die Köpfe der Männer und einiger Frauen.
So heften sich die Blicke auf dich und wie ferngesteuert drehen sich die Köpfe hinter dir her, wenn du den jeweiligen passierst.
Ich finde das genial und ich muss sagen ich bin schon Stolz auf dich und genieße es sehr das du mein Miststück bist.
Bei einigen Paaren gehen die ersten Diskussionen los und die lieben Ehemänner bekommen einen Anpfiff von ihren Frauen, da sie dich förmlich sabbernd ansehen.
Etwas näher am Wasser liegen ein paar jüngere Männer, alle gut durchtrainiert, braun gebrannt, so diese Gigolo Fraktion.
Der erste Anzügliche Spruch kommt von dem größten und muskulösestem der Kerle, “aber Hallo Kleine, mit dem Arsch wüsste ich was ich jetzt machen würde und diese Prachttitten erst, stimmt der nächste schon ein. Hat dein Mann nicht genug Geld um dir mehr Stoff zu kaufen? Hört man den Dritten.
Begleitet mit dem Gelächter hast du jetzt das Wasser erreicht und das schönste ist, du hast dein Tempo beibehalten und bist Aufrecht und mit Stolz da durchgegangen. Schon höre ich den nächsten der Jungs rufen, Leute es ist hier viel zu heiß und wir sollten die Kleine nicht so alleine im Wasser lassen, nachher zieht der schwere Stoff sie noch unter Wasser. Unter lauten Gelächter strürzen sich die Jungs ins Wasser und ruckzuck planschen die Jungs um dich rum.
Jetzt wird es Zeit für mich ebenfalls ins Wasser zu gehen, schließlich habe ich ja eine Fürsorgepflicht und die Jungs sollen ja nicht unverschämt werden.
Na mein Miststück, benehmen sich die Jungs auch?
Ja, die benehmen sich aber irgendwie sind die auch etwas übermütig, die Grünschnäbel.
Eeiiiiiii, was heißt hier Grünschnäbel, beschwert sich der Oberhahn und die anderen fallen ebenfalls mit ein.
Jungs, jetzt mal ganz langsam, ihr benehmt euch wie die Gockel. Ok, sie ist ein Miststück, aber ein Miststück mit Niveau und wer mit ihr spielen möchte, sollte schon nett, zuvorkommend und höflich sein. Mit eurem Balzgehabe erreicht ihr hier gar nichts.
Jetzt schauen mich die Jungs blöd an, denn damit hatten sie nicht gerechnet.
Also, sie lässt sich gerne benutzen aber ich entscheide von wem und vorallem wie!
Miststück, welcher von den Jungs gefällt dir am Besten?
Erstaunt schaust du mich an und zögerlich zeigst du auf den ersten der Jungs. Der da würde mir gefallen.
Natürlich, Mister Universum, das hatte ich bereits geahnt und welcher noch?
Der da, würde mir auch gefallen!
Ok, und welcher noch?
Aber Sir, wieviele denn noch? Ich kann dich nicht alle nehmen.
Den nächsten, habe ich gesagt oder soll ich die Jungs entscheiden lassen?
Das wirkt und schon ist der nächste ausgewählt. Ok, ihr drei dürft mit ihr spielen.
Sofort beschweren sich die anderen und beginnen zu diskutieren.
Ruhig Jungs, die drei oder gar keiner, das ist mein letztes Angebot.
Schon habe ich die drei auf meiner Seite und die sorgen für Ruhe bei den zweien.
Also, wir warten bis die meisten hier weg sind und dann kommt ihr zu uns auf die Decke und jetzt könnt ihr ein bisschen mit dem Miststück im Wasser planschen aber benehmt euch, sonst ist hier direkt Feierabend.
So drehe ich mich um, lasse mein verdutztes Miststück und die aufgegeilten Jungs im Wasser zurück.
Die haben sich allerdings schnell gefangen und schon beginnt ein wildes planschen. Hier wird geschubst und da gespritzt und wie die kleinen Kinder tollen sie um dich rum. Natürlich wird dann auch gestupst und die eine oder andere Hand verirrt sich auf deinem Körper und so packt mal der eine von hinten an deiner Brüste und der nächste fast dir an den Po. Mal drückt sich einer von hinten an dich, sein steifer Schwanz presst sich dabei an den Po und mal taucht einer unter dir durch, nicht ohne dabei zwischen deine Beine zu fassen.
Die Jungs sind einfach geil und werden immer forscher.
Die lieben Ehemänner beobachten das Spiel und wünschen sich wahrscheinlich gerade mal wieder Solo und jung zu sein und die Frauen sind überwiegend brüskiert und so höre ich die ersten Kommentare. Dieses billige Flittchen. Die sollte sich was schämen.
Bevor die Jungs jetzt gleich anfangen sie im Wasser zu vögeln ist es an der Zeit das Vorspiel zu beenden und so mache ich auf den Weg ins Wasser.
Na mein Miststück, haben die Jungs sich auch benommen und vorallem bist du zufrieden mit Ihnen.
Ich sehe dir bereits die Antwort an, leicht gerötet die Gute und trotz Abkühlung etwas erhitzt.
Ja Sir, die Jungs sind ok, bekomme ich dann auch als Antwort.
Ok, dann solltest du dich jetzt etwas ausruhen, schließlich haben wir ja noch etwas vor. Die Jungs brauchen ja sicher noch ein wenig bevor sie aus dem Wasser gehen können, nicht das sich die anwesenden Damen über die Beulen in den Hosen aufregen.
Komm mein Miststück, ich platziere eine Hand auf deiner Pobacke und schon gehen wir schön langsam zurück.
Bei der Frau die dich eben ein Flittchen genannt hat, bleiben wir stehen und der Mann starrt dich mit offenem Mund an.
Entschuldigen Sie, er braucht ein wenig um seinen Blick von dir zu lösen und stottert mir ein Ja bitte entgegen und schon wandert sein Blick zurück zu dir.
Ich habe eben gehört das ihre Frau Flittchen gesagt hat und das sie sich schämen soll.
Bom, der saß und die gute leuchtete in schönem rot, dabei schnappte sie wie ein Fisch auf dem Trockenen.
Finden Sie auch das mein Schatz ein Flittchen ist oder ist es nicht so, das ich hier ein wahres Goldstück habe?
Der Typ war auch sprachlos und schüttelte nur leicht den Kopf. Die Frau setzte schon zur nächsten Beschwerde an, die ich aber abwürgte.
Gnädigste, viele Männer wünschten sich so ein Miststück zu Hause und ihnen würde es sicher auch gut tun, mal ordentlich ran genommen zu werden.
Entsetzten, Herrmann jetzt sag doch mal was, dass können wir uns doch nicht gefallen lassen.
Ich schob Chris jetzt noch etwa vor und Herrmann hatte ihr Dreieck jetzt nah vor sich und stammelte, jetzt lass doch mal die jungen Leute und irgendwie hat er ja auch Recht.
Vielen Dank und so verabschiedeten wir uns meine Hand zurück auf ihren Arsch und weiter zu unserer Decke.
Hahahaha hast du das Gesicht von der Alten gesehen, die sah aus wie ein kochender Dampfkessel und Herrmann erst, dem lief der Sabber ja bald aus dem Mund.
Du bist aber auch eine.Augenweide und hast dir jetzt erstmal etwas Erholung verdient.
Ich geh uns jetzt mal ein Eis besorgen und du sonnst dich etwas. Bis gleich.
Nach etwas einer Viertelstunde war ich dann mit dem Eis zurück.
Die Jungs erschraken als ich plötzlich vor ihnen stand. Es waren die Beiden die sie nicht ausgewählt hatte. Beide waren sichtlich bemüht sie davon zu überzeugen das sie doch zur Auswahl gehörten. Der Eine war gerade dabei ihren Rücken einzucremen während der andere die Beine übernommen hatte und wie ich an den Creme Spuren erkennen konnte, auch ihren Arsch nicht ausgelassen hatte.
Na mein Miststück haben die beiden dich belästigte? Oder gar unsittlich betatscht?
Nein Sir, sie waren nett und wollten mir nur beim eincremen behilflich sein. Was sie übrigens sehr gut gemacht haben.
Ich bin ganz entspannt Weg gedöst.
Ok, dann habt ihr ja nochmal Glück gehabt aber ob ihr sie benutzen dürft entscheide ich später, schließlich habt ihr sie ungefragt angefasst.
Also ich überleg es mir und bis später.
Dann wollen wir mal sehen wie gut die Jungs gecremt haben. Prüfend schiebe ich einen Finger in deinen Schritt.
Aha, so wie es aussieht waren sie gut, da passt auch ein zweiter Finger. Das Miststück war nicht mehr nur feucht, das Miststück war nass.
Das kleine Dreieck war bereits komplett durchfeuchtet.
Das ist aber auch geil, erst dieser Gang zum Wasser, dann die heißen Jungs, die so geil auf mich sind, dann die Situation mit dem Ehepaar und die Sonne und ach überhaupt die ganze Situation. Ich hätte nicht gedacht das ich den Mut dazu habe.
Miststück, du weißt doch, mit steigender Geilheit, fallen auch deine Hemmungen, deshalb ist ja meine brave, biedere Ehefrau auch so einen Hure und ein Miststück, mit den Worten habe ich beide Finger problemlos in ihr.
So Finger ich dich eine Zeit bis kurz vor deinem Orgasmus und die genießt es stöhnend und um dich herum sind alle Leute vergessen.
Denn jetzt ist der Punkt überschritten und du willst mehr. So bettelst du um einen Orgasmus und als ich nicht weiter mache willst du deine Hand zur Hilfe nehmen.
Was ich im strengen Ton verbiete, Finger weg, sonst hau ich dir vor allen Leuten den Arsch.
Klatsch der erste, du fummelst weiter, Klatsch der zweite fällt härter aus und zeichnet fünf Finger auf deinen Arsch, Klatsch der nächste ist noch fester und schon leuchtet mein Handabdruck auf der anderen Pobacke.
Du bist gemein, lass mich doch.
Miststück, ich weiß was gut für dich ist und wenn du jetzt nicht sofort aufhörst, schleppe ich dich zu dem fetten Kioskbesitzer und der kann dich dann in seiner Bude rannehmen.
Das wirkt und so ziehst du schmollend und grummelnd deine Hand weg.
Du bist ein gemeiner Schuft und soooooo gemein, nie darf ich wenn ich will.
Miststück, ich sage wenn du willst und ich mache die Spielregelnd, verstanden?
Ja Sir, kommt beleidigt zurück.
Wenn du nicht spurst dann fahren wir nach Hause.
Aber wir wollten doch noch spielen?
Wie, was spielen?
Ja du hast doch gesagt ich soll mir die Jungs aussuchen und sie dürften mit mir spielen.
Ja habe ich, aber die Jungs haben doch bereits im Wasser mit dir gespielt, stelle ich mich dumm.
Du drehst und wendest dich und redest wie immer um den heißen Brei.
Ja aber ich dachte wir machen noch erotische Spiele!
Was für erotische Spiele?
Naja du weißt doch, die aus den Geschichten.
Miststück, kannst du dich nicht mal klar ausdrücken.
Du bist doch mein Miststück und meine Hure oder?
Ja Sir.
Dann hast du auch gelernt deine Wünsche zu äußern, also was möchtest du?
Na mit den Jungs spielen.
Das hatten wir schon, jetzt reiß dich mal zusammen und sag klar und deutlich was du willst.
Ich würde gerne mit den Jungs schlafen.
Miststück, solangsam reicht’s, willst du mit den Jungs ficken?
Ja.
Was ja?
Ja, ich will mit den Jungs ficken!
Was noch?
Naja sie dürfen mit mir spielen.
Spielen tun die im Kindergarten, kann das sein das sie dich benutzen sollen? Ihre geilen Schwänze an dir reiben, dich begrabschen, Fingern und ficken sollen?
Ja
Was ja?
Ja sie sollen mich benutzen und sie sollen mit mir machen was sie möchten, ähhhh was du möchtest.
Siehst du geht doch.
Mittlerweile sind die meisten Leute verschwunden also Zeit zu spielen.
Du gehst jetzt ins Wasser, wäschst du deine nasse Muschi, dann gehst du zu den Jungs und fragst ob sie jetzt bereit sind, dich ordentlich zu ficken.
Denk daran ficken und kein anderes Wort. Ich frage sie gleich.
Ja aber.
Oh Mann kein Aber, hast du nicht gerade selber gesagt das sie dich ficken sollen?
Ja Sir.
Also worauf wartest du, jetzt hast du die Gelegenheit.
Unsicher, zögerlich erhebst du dich und dann geht ein Ruck durch dich, du nimmst Haltung an und schreitest genauso wie vorhin zum Wasser.
Na siehste, geht doch.
Die Jungs haben dich direkt gesehen und folgen dir mit Blicken.
Im Wasser verweilst du einen Moment und man sieht bzw. erahnt wie du dich zwischen den Beinen reibst.
Wieder sehe ich dir an das du grübelst, aber dann erhebst du dich, gehst zum Ufer und schüttelst dir das Wasser aus den Haaren.
Ja, gut machst du das. Deine Brüste schwenken schwer hin und her.
Dann richtest du dich auf und schreitest auf die Jungs zu, dort beugst du dich vor und ich sehe wie du fragst und dann auf mich zeigst.
Die Jungs sind schneller oben als man schauen kann und schon seit ihr auf dem Weg zu mir.
Ok Jungs, drei sind ausgewählt. Du da, zeige ich auf Mister Universum. Ich hoffe du hast die richtigen Muskeln auch an anderer Stelle.
Miststück, sieh nach und hol seinen Schwanz aus der Hose. Der Große Sunnyboy grinst mich nur an und sagt hoffentlich verschluckt sie sich nicht daran und tatsächlich holt sie einen Riesenprügel aus der Hose. Halbsteif liegt er in ihrer Hand und sie beginnt direkt ihn zu massieren, Sodas er sich zur vollen Größe aufrichtet.
Gute Wahl Miststück, Nummer eins scheint der Richtige zu sein.
Jetzt Nummer zwei.
Der Schwanz ist etwa kleiner, ist aber immer noch beachtlich.
Ok Treffer Nummer zwei.
Jetzt Knie dich in die Mitte und schau nach bei Nummer drei.
Bravo Miststück, auch diese Wahl war ausgezeichnet, du stehst ja auf große Schwänze und wenn die jetzt noch damit umgehen können, dann sollte einem erfolgreichen Abend nichts im Wege stehen.
So stehen die drei im Kreis um dich herum und lassen sich ihre Schwänze bearbeiten.
Die zwei nicht ausgewählten stehen daneben und bearbeiten ihre Schwänze selbst und so wie es aussieht hätte sie gar nicht falsch wählen können.
Naja schauen wir mal, vielleicht bin ich ja doch noch gnädig.
Das Miststück ist bereits genüßlich fortgeschritten und bläst und wichst nach allen Regeln der Kunst.
Der Anblick gefällt mir und es daue nicht lange da spritzt der erste über ihre Titten und das Oberteil.
Es ist ihm peinlich und so stammen er von zu geilem Nachmittag und zu heiß die Frau.
Dich stört es aber nicht, ganz im Gegenteil dich macht es stolz das er so geil auf dich ist, das er es nicht im Zaum halten konnte.
Ihr Beiden, einer fickt sie jetzt von hinten un der andere lässt sich einen blasen. Ich schmeiß dem großen ein Kondom zu, du zuerst.
Das lässt er sich nicht zweimal sagen und schon steckt der Schwanz bis zum Anschlag in dir.
Gut das du so feucht wirst. Er hat überhaupt kein Problem und dir entfährt ein lautes Stöhnen und du rollst vor Genuss mit den Augen.
Er packt dich auch sogleich an den Hüften und nagelt dich förmlich auf seinen Schwanz, du kannst kaum den anderen Schwanz blasen und deine Brüste, die mittlerweile aus dem Oberteil gerutscht sind, schwenken hin und her.
Ja das ist geil und das macht dich geil.
Ja, Jungs gebt mir alles, macht mich fertig und benutzt mich.
Aha, geht doch, solangsam machen wir Fortschritte Miststück.
So geht es einige Zeit weiter und der Große zieht seinen Schwanz aus deiner Fotze, reißt sich das Kondom runter und spritzt unter lautem stöhnen seinen Saft auf deinen Arsch. Nummer drei nimmt jetzt seine Position ein und will gleich weiterficken.
Immer hübsch langsam, halte ich ihm das Kondom hin.
Vollspritzen darfst du das Miststück nur von außen, such dir den Arsch, die Titten oder das Gesicht aus, aber Muschi ist tabu.
Schon geht es dann weiter und er gibt auch sein Bestes, so schön vorgefickt, bist du deinem Orgasmus mittlerweile sehr Nahe.
Aber du kennst mich ja, ich bin sooooooo gemein.
Stop, warte halte ich ihn an. Zieh deinen Schwanz raus.
Leg das Miststück dort drüben auf den Tisch und dann dürft ihr alle noch mal ran.
Wir auch, freuen sich die zwei und schon wirst du von den Beiden auf den Tisch gehoben.
Der letzte macht da weiter wo er aufgehört hat und fickt dich immer schneller, ein Schwanz Links, einen Rechts in der Hand, einen im Mund und einen in der Muschi, der fünfte wichst seinen Schwanz und feuert die anderen an.
Los besorgt es ihr. Fickt die geile Hure ordentlich dich.
Ja komm spritz ihr deinen Saft über die Titten.
Aha die Jungs lernen schnell.
Du warst mittlerweile mehr als willig und das geile Bündel in der Mitte.
Einer nach dem Anderen spritzte seinen Saft ab, mal über die Titten, über den Bauch und dann würdest du von hinten gefickt und die zwei fickten abwechselnd und spitzten ihre Ladungen auf deinen Arsch. Du hattest bereits deinen dritten Orgasmus, das Sperma tropfte von deiner Vorderseite und lief dir über deinen Po die Schenkel hinab.
Na Misstück, wie geht es dir? Siehst du jetzt ein das du eine Hure und ein Miststück bist.
Ja Sir, ich bin eine Hure und ein Misstück und ich kann deinen geilen Spielen nicht wiederstehen.
So Jungs, jetzt eine kleine Pause und dann machen wir noch eine kleine Runde.
Nehmt das Misstück mit ins Wasser und wäscht sie ordentlich. Ich will sie sauber zurück haben.
So hoben die fünf dich hoch und trugen dich wie eine Trophäe ins Wasser.
Dort waren alle Hände damit beschäftigt dir das Sperma vom Körper zu waschen und so hattest du alle Hände überall.
Gut das ich gut vorbereitet bin und so fiel mir mein Spielzeug wieder ein aber jetzt erstmal was kühles.
Jungs kommt her ich geh eine Runde Bier aus. Johlend kamen die fünf mit dir zurück gelaufen.
Hier für euch und so reichte ich jedem ein Bier. Chris wollte sich gerade auf die Decke legen.
Stop, Miststück, wir sind hier noch nicht fertig. Die Decke gehört auf den Tisch und du mitten drauf.
Der Vorschlag kam an und schnell lagst du mit dem Rücken auf dem Tisch.
Hier verbinde ihr die Augen.
Du, mach die Handfesseln fest, du die Fussmanschetten.
So jetzt noch die Ketten und schon ist der Tisch gedeckt.
Die Jungs kamen der Aufforderung eifrig nach und schon lagst du ausgebreitet auf dem Tisch, wir saßen drumherum, tranken unser Bier und sprachen über deine Vorzüge.
Dem einen gefielen deine großen Brüste, was er durch kneten dieser betonte, der nächste war von deiner feuchten Muschi angetan, die er so gleich streichelte, dem anderen gefiel dein Po.
Los heb dein Becken an, damit er auch den Arsch streicheln kann.
So ging das ganze reihum und du warst der Mitzelpunkt.
Dieses begrabschen und die Komplimente und das geile Gelaber lies deine Muschi erneut feucht werden und schon rief der erste begeistert aus, schaut mal die ist schon wieder ganz nass.
Schon standen alle vor deinen Beinen und schauten auf deine auslaufende Muschi.
Na Miststück, wie sieht es aus, sollen die Jungs nocheinmal ran?
Ja gröhlten die Jungs wie aus einem Munde.
Siehst du Miststück, du wurdest gerade überstimmt.
Also Jungs auf die nächste Runde, Prost.
So stießen wir über dir an und die Jungs legten gleich los.
Schnell waren wieder überall Hände, der erste in dir, zwei in deinen Händen und einer im Mund.
Die Jungs waren jetzt etwas ausdauernder und so wechselten sie ich ab und fickten dich von einem Orgasmus zum nächsten.

Wund und ausgelaugt lagst du später auf dem Tisch, die Jungs habe ich lobend verabschiedet und ihnen versprochen das wir das wiederholen werden.
Ich nahm dir die Fesseln ab, deine Augenbinde und half dir hoch.
Wackelig standest du vor mir.
Ich nahm dich an die Hand, führte dich zum See, dort wusch ich dich gründlich und half dir beim abtrocknen.
Dann nahm ich dich in meine Arme und streichelte dich zärtlich.
Hallo meine Liebste, ich hoffe es geht dir gut und dir hat unser Badetag gefallen?
Zärtlich kam dein Kuss und hauchend Ja, Sir vielen Dank für Ihre Geduld und vielen Dank für Ihre Ideen.

Gern geschehen, mein Miststück, es freut mich wenn du mir vertraust und es freut mich dich glücklich zu sehen.
Gemeinsam, werden wir noch viel Spaß haben.

Deutsche Sex Geschichten:

wicked weasel sonnenbrand sonnen wasser geschichte

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *