Meine Frau Chris Teil 9 (Ibiza)

Hier findet ihr die Teile 1-8

Teil 1: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/416591.html
Teil 2: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/425267.html
Teil 3: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/425525.html
Teil 4: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/426504.html
Teil 5: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/429989.html
Teil 6: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/431192.html
Teil 7: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/485829.html
Teil 8: http://xhamster.com/user/HexeundHexer/posts/486550.html

Guten Morgen ihr zwei, ich hoffe ihr habt gut geschlafen, etwas verspätet und verkatert komme ich zum Frühstückstisch. Chris und Detlef begrüßen mich freudestrahlend mit einem lauten Hallo.
Für meine Begriffe etwas zu lautem Hallo, denn mein Kopf brummt fürchterlich.
Na mein Schatz, war das vielleicht doch ein Cocktail zu viel gestern Abend?
Ach hör auf, brummel ich vor mich hin und nehme am Tisch Platz.
So wie es aussieht wirst du heute wohl einen Pool Tag einlegen müssen, dabei wollten wir doch einen Ausflug unternehmen. Das du aber auch immer so übertreiben musst, schimpfst Chris.
Ach Schatz, ich bin mit meinem dicken Schädel schon gestraft genug, jetzt mach du mich nicht auch noch fertig.
Detlef leistet mir Beistand. Chris lass ihn doch, er kann sich doch heute Vormittag erstmal erholen und ausruhen und wir beide machen einen Ausflug. Bis wir zurück sind ist Thorsten wieder ganz der Alte, wozu sind denn schließlich Freunde da?
Da hast du recht, schließlich habe ich ja zwei Männer auf der Insel und wenn der eine schlapp macht, muss eben der andere ran. Da ist es wieder dieses schelmische Grinsen von ihr. Detlef steht auf, nimmt galant Chris an die Hand.
Sie entschuldigen uns Mr. Brummschädel, Ihre Gattin bedarf einer ausführlichen Betreuung und da ich ein Gentlemen der ersten Klasse bin, werde ich diese, der Dame natürlich angedeihen lassen. So nimmt er dich in den Arm, lässt seine Hand über deinen Rücken bis zum Po gleiten und so verschwindet er mit dir vom Frühstückstisch.
Ich genieße erst einmal die Ruhe und versuche bei Kaffee und Orangensaft wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Danach schleppe ich mich zum Pool und suche mir ein schattiges Plätzchen zum ausruhen. Nach ein paar Minuten auf der Liege bin ich bereits in meinen Träumen. Scheinbar regt das gestern erlebte mein Unterbewusstsein sehr an denn ich durchlebe den Abend noch einmal in allen Details, nur diesmal im Traum. Ich muss bereits schon einige Zeit weggetreten sein als mich ein Summen in die Wirklichkeit zurück holt, verschlafen suche ich nach meinem Handy und melde mich mit einem knappen „Ja“.
Hallo mein Schatz, ich wollte nur einmal hören was dein Kopf so macht?
Och, dem geht es schon wieder etwas besser und bei euch, auch alles ok?
Ja alles bestens, wir waren eben zu einem Einkaufsbummel in Ibiza Stadt und sind jetzt auf dem Weg zum Strand.
Detlef hat mir ein paar schöne Sachen zum anziehen gekauft, also lass dich überraschen. Dann bis später, Küsschen, ich liebe dich, Klick aufgelegt.
Hmmm das scheint ja wirklich interessant zu werden, da bin ich ja mal gespannt.
So beschließe ich erstmal an die Bar zu gehen und etwas gegen meinen Kater zu unternehmen, man soll ja morgens damit anfangen, womit man Abends aufgehört hat.
Mit meinem Drink begebe ich mich wieder zu meiner Liege und so döse ich etwas vor mich hin, schau mir die knackigen Damen an und genieße meine Ruhe. Nicht unweit von meiner Liege entdecke ich eine hübsche Brünette die sich mit einem mehr als knappen Bikini in der Sonne räkelt. Schöne schlanke, endlos scheinende Beine, leicht braungebrannt und eine üppige Oberweite, die fast das Oberteil zu sprengen droht.
Die Lady wirkt unbeteiligt und ich kann nicht recht erkennen wohin ihr Blick, den ihre Sonnenbrille verdeckt, fällt. So genieße ich den Anblick und mein Blick wandert über Ihren Körper und sofort wandern die Erinnerungen an gestern Abend in mein Bewusstsein, Chris, das Kleid, der winzige String, die prickelnde Situation, Jorge der Kellner, Detlef mit seinen Fingern, dreist und forsch und dann zum Abschluss im Park, die geile Chris, gevögelt von drei Männern.
Die Gedanken lassen meinen Freund auch nicht unbeeindruckt und schon habe ich einen steifen Schwanz.
Die Lady gegenüber zieht plötzlich ihre Sonnenbrille ab und schaut unverwandt zu mir herüber, diesmal ist sie es, die den Blick über mich wandern lässt. Ich merke wie ihr Blick auf meinem Schwanz verweilt und dann treffen sich unsere Blicke. Hat sie mir gerade zugezwinkert oder bilde ich mir das nur ein?
Sie hält meinem Blick stand und lächelt und dann beginnt sie Ihre Hände über ihren Körper wandern zu lassen. Mein Blick folgt gebannt ihren Händen, wie sie über den Bauch wandern, an den Oberschenkeln entlang, die Brüste umkreisen um dann über den Bauch langsam wieder nach unten wandern. Sie öffnet leicht ihre Schenkel und fährt an den Innenseiten nach unten und ganz langsam links und rechts ihres Venushügels wieder nach oben.
Mein Schwanz steht mittlerweile wie eine eins.
Jetzt erhebt Sie sich langsam und löst ihr Bikinioberteil das sie mit einem Zwinkern neben sich auf den Boden fallen lässt.
Wow, mein Atem wird schwerer und der Schwanz spannt sich in meiner Badehose.
Die Lady, was sage ich das Miststück hat es drauf, sie beugt sich zur Seite und greift nach der Flasche mit dem Sonnenöl, dabei dreht sie sich zur Seite und winkelt die Beine etwas an, sodass ich eine Stück von ihrem knackigen Po sehen kann.

Sie räkelt sich genüsslich auf der Liege und beginnt die Tropfen auf ihren Körper zu verteilen. So tropft ein Tropfen nach dem anderen auf diesen geilen Körper, wobei sie mir die ganze Zeit tief in die Augen schaut und ab und zu genüsslich ihre Lippen leckt.
Die Tropfen beginnen langsam über ihren Körper zu laufen und das Miststück wartet ab, sich sehr wohl bewusst welche Wirkung sie erreicht. Sie schaut einfach nur tief in meine Augen, seufzt, lächelt, öffnet leicht ihren Mund, umspielt mit der Zunge ihre Lippen, leckt jetzt genüsslich an ihrem Finger, lässt den Finger über ihren Bauch nach unten wandern, schiebt das Bikini Höschen auf Seite und fährt mit dem Finger genüsslich durch ihren Spalt um dann langsam in ihre feuchte Muschi einzutauchen.
So genießt sie ein paar Stöße, langsam rein und raus und mein Blick ist auf ihrer Muschi und ihrem Finger wie festgenagelt. Langsam zieht sie den Finger wieder raus, er glänzt feucht in der Sonne und wandert durch die Luft nach oben, langsam öffnen sich ihre Lippen und der Finger taucht tief in ihren Mund, taucht wieder auf und wieder erscheint dieser Tiefe Blick und mit dem Finger, winkt Sie mich zu sich.
Wow, damit hätte ich nicht gerechnet, da kann Mann ja nicht wieder stehen, mein Schwanz ist mittlerweile prall gefüllt und schmerzt.
Halloooooo, mein Schatz, wir sind wieder da, schau mal, wie gefällt dir mein neuer Bikini?
Wie Schatz, Bikini, was wo?
Ohhhh Mist, alles nur geträumt, durch die Sonne bekomme ich kaum die Augen auf und so brauche ich ein paar Minuten, bis ich wieder in der realen Welt angekommen bin.
Ja hallo mein Schatz, so langsam bekomme ich die Augen auf und woooowwwwwww, da steht mein Miststück in einem super sexy knappen Bikini.
Man kann fast ihre Muschi sehen, die Schamlippen zeichnen sich unter dem Stoff ab und das Oberteil, nein das Oberteilchen kann die Brustwarzen gerade verdecken.
Verführerisch setzt sie sich auf meine Liege und beginnt meinen Schwanz zu massieren.

Na mein Schatz, kann es sein, dass du heiß geträumt hast oder weshalb hast du so einen großen Ständer?

Hmmm ja, ich weiß auch nicht, vielleicht liegt es an dieser geilen Frau da drüben, die mit den großen Brüsten. Die Dame schaut zu uns herüber und prostet uns mit ihrem Getränk zu.
Du spielst die leicht pikierte, pahhhh wenn dir die Dame besser gefällt dann musst du zu ihr gehen, dabei schließt sich ihre Hand um meinen Schwanz und drückt fest zu.
Aua, du freches Miststück, warum nicht dein Vorschlag ist gar nicht so schlecht, bis später, so nehme ich meinen Drink und gehe zu der Dame.
Als ich noch einmal zurück blicke liegst du auf der Liege und schaust mir hinterher, nicht ohne dabei deine Beine leicht zu spreizen.

Hallo schöne Frau, ich heiße Thorsten, und wie kann es sein das eine so hübsche Frau hier alleine am Pool liegt?
Sie lächelt zurück, so alleine bin ich ja jetzt nicht mehr und wie ich sehe gefällt dir was du siehst, dabei schaut sie ungeniert auf meine Beule.
Prost, meine Freunde nennen mich Sabine und übrigens mir gefällt ebenfalls was ich so sehe.
Aber um es vorweg zu nehmen mein Mann Paul hat heute geschäftlich hier im Hotel zu tun und ich habe die Zeit genutzt um mich etwas zu entspannen.
Schon nach kurzer Zeit sind wir in einem anregenden Gespräch und Sabine erzählt munter über ihr Leben auf Ibiza, sie ist vor 5 Jahren auf der Insel hängen geblieben, als sie Paul einen Franzosen auf einer Party in Pauls Villa kennengelernt hat.
Das sie eine sehr glückliche und offene Beziehung führen und viel Spaß an den Partys mit dem Gewissen Etwas haben.
Hallo Sabine, möchtest du noch einen Drink?
Ach hallo Jorge, ja sehr gerne, bring mir noch einen Sex on the Beach und für meinen Freund einen Cuba Libre und der Dame dort hinten ebenfalls einen Sex on the Beach.
Ach hallo Thorsten, wie ich sehe kennst du Sabine ja bereits, Sie ist übrigens die heißeste Dame auf Ibiza und ihre Partys sind einfach legendär, das wäre sicher etwas für dich und dein geiles Miststück.
Aha Miststück, so wie es sich anhört, kennt Jorge euch ebenfalls. Gibt es da etwas was ich wissen sollte, mein lieber Jorge.
Warst du mir vielleicht schon wieder untreu? fügt sie lächelnd an.
Das kann man wohl sagen, er hat Chris bereits etwas näher kennengelernt und so wie es aussieht hat es ihm viel Spaß gemacht.
Jorge, geh bitte jetzt erstmal die Getränke holen, dann bringst du bitte mein kleines Miststück zu uns und sagt ihr ruhig, das du geil auf Sie bist und Sie gerne jetzt ficken möchtest. Ich denke das kleine Häusschen hinten im Park, eignet sich hervorragend für einen Nachmittagsfick.
So wie ich sehe genießt deine Frau das Leben auf Ibiza ebenfalls aber jetzt erzähl mir doch etwas mehr von gestern Abend. So begibt sich Jorge auf den Weg die Getränke zu holen und ich erzähle in der Zwischenzeit von unserem ersten Abend ohne dabei die Details auszulassen.
Nach ein paar Minuten erscheint Jorge mit den Getränken und mit Chris im Schlepptau.
Hallo mein Miststück, darf ich dir Sabine vorstellen.
So erzähle ich kurz das notwendigste über Sabine und ihren Mann Paul und über unser Gespräch.
Sabine war übrigens sehr daran interessiert wie du dich auf Ibiza so schnell eingelebt hast und wie dein Empfang gestern Abend verlaufen ist.

Leicht verlegen und mit rotem Kopf, schaust du mich erstaunt an.

Ja Jorge kennt Sabine auch und er hat in höchsten Tönen von deinen Qualitäten als Miststück geschwärmt und dabei ist er gleich wieder geil geworden.
Deshalb habe ich ihm versprochen das er dich gleich noch einmal ficken darf!

Dein Blick wandert von einem zum andern und du bist etwas verdutzt über das offene Gespräch.
Jorge, wenn ich dich bitten darf, bring uns das Miststück gleich wieder gut gefickt zurück.
Wir sehen uns dann später Liebes und so gebe ich dir einen Klaps auf den Po.

Jorge lässt sich nicht zweimal bitten und begleitet dich in den hinteren Teil des Parks.
Hier entlang meine Dame, es wird mir ein Vergnügen sein, dem Wunsch ihres Mannes nachzukommen.

Sabine schaut euch grinsend hinterher, das nenne ich ja mal eine gelungene Aktion, da hätte ich ja gleich Lust hinterher zu gehen, nur leider muss ich gleich los. Heute Abend veranstalten wir eine Party mit Freunden und da muss ich noch einiges erledigen.
Wie wäre es wenn ihr zwei heute Abend vorbeischaut, das wird sicher interessant für alle Beteiligten.

Ja, gerne das ist keine schlechte Idee, ich wollte schon immer mal an einer Ibiza Party teilnehmen. Allerdings würden wir unseren Freund Detlef nicht gerne alleine lassen.

Kein Problem es ist Platz genug für alle, bring ihn ruhig mit.
Küsschen und fort war Sabine.
Während ich so noch meinen Gedanken nachhänge kommt auch Detlef vorbei.
Na, so alleine wo hast du denn unser geiles Miststück gelassen, ist sie was zu trinken holen?
Nein, die wird gerade von Jorge hinten im Park in dem Gartenhäuschen gevögelt.
Ungläubig folgt Detlef der Richtung in die ich zeige, ja ja guter Witz.

Nein ehrlich, komm ich beweise es dir.

So nähern wir zwei uns langsam der Hütte und bereits aus ein paar Metern Entfernung hören wir Chris stöhnen. Das Häuschen hat eigentlich nur drei Seiten und in der Mitte eine Massageliege, auf der Chris auf allen vieren kniet und von Jorge von hinten gestoßen wird.
Bravo, klatschen wir zwei in die Hände, ganz großes Kino, und dieser geile Arsch der uns hier entgegen strahlt, köstlich, einfach köstlich, da könnte man gleich Lust bekommen zu euch hinzuzustoßen, nicht wahr Detlef?
Klar und wie schön die großen Brüste bei jedem Stoß schaukeln.

Oh ihr Schufte macht euch nicht lächerlich, sondern besorgt es mir lieber.

Wie jetzt besorgen, das ist doch Jorge’s Aufgabe, wir beide haben jetzt mal Urlaub.

Langsam stellen wir uns neben die Liege und fangen an, Chris die Brüste zu massieren und den Po zu streicheln.

Jorge stößt unbeirrt weiter und treibt seinen großen Schwanz immer wieder tief in ihre Muschi. Das Miststück ist mittlerweile schon wieder sehr geil und so glänzt und klatscht ihre Muschi mit jedem Stoß.

Verausgabe dich nicht so, du kleines Miststück, wir haben eine Einladung zu Sabines Party und du sollst heute Abend von Detlef und mir noch vorgeführt werden.

Also macht nicht mehr so lange und Jorge denk daran, fick die Muschi nicht wund, die Kleine wird heute noch gebraucht.

So kneift Detlef in deine Brustwarze und ich geb dir einen ordentlichen Klaps auf den Po.

Bis später.

Deutsche Sex Geschichten:

ibiza schamlippen schwanz

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *