Mona, die Auszubildende Teil 3

Kozlov zog sich unmittelbar von Mona zurück und wollte gerade eine Entschuldigung stammeln, als ihn der eisige Blick seiner Frau verstummen ließ. Sein Prachtschwanz hing mit immer noch beachtlichr Größe glänzend vom Muschisaft Monas herab. Ich saß noch wie erstarrt am Schreibtisch und sah in Monas Augen, die vor Erstaunen und vom abklingenden Höhepunkt noch aufgerissen war. Sie wollte mir doch nur wie jeden Mittwoch als brave Auszubildende ihre Muschi kurz hinhalten und jetzt war sie von einem russischen Bären durchgenommen worden und seine Frau drohte ihr nun. Sie wagte sich nicht sich zu rühren. Theresa war nur an sie herangetreten. Sie packte Monas Haare von hinten und zog ihren Kopf zu sich, während ihre andere Hand fest auf ihrem Po lag. “Du kleine Schlampe lässt dich von meinem Mann ficken? Lässt dich vollspritzen. War es schön, war es dein bester Sex den du jemals hattest, dein bester Orgasmus, los antworte, Schlampe!” zischte sie Mona an. Mona blickte ängstlich in das harte Gesicht und murmelte. “Ja, ich bin noch nie so gekommen, er hat mich so gut gefickt, so einen Höhepunkt werde ich wohl nie wieder haben.” Theresa lachte auf. Dann packte sie Mona wieder an den Haaren und meinte “Wusste ich es doch, aber du kannst noch viel lernen. Und jetzt halte still!”

Mit diesen Worten drückte sie Monas Oberkörper wieder auf meinen Schreibtisch, ihr Kopf lag schräg auf, wenige Zentimeter von mir entfernt. Ich sah wie sie mit der rechten Hand von hinten zwischen Monas Beine fuhr und dann wusste ich, was sie vorhatte. Ihre Hand bahnte sich ihren Weg über die Innenseite der Oberschenkel, während Mona leise wimmerte. Und dann fasste sie von hinten hart an ihre Fotze. Mona war noch immer feucht und spermabesudelt, ihre Schamlippen waren noch geschwollen vom Fick mit Kozlov. Theresa fing an sie leicht zu streicheln und dann fing sie an sie immer schneller und härter zu fingern. Ihre Finger bedienten Monas Grotte wie die Tastatur eines Klaviers, jede Berührung löste eine neue Reaktion in Mona aus, es war deutlich, dass Theresa nicht zum ersten Mal eine Frau fingerte. Mona stöhnte und seufzte. Theresa begann sie jetzt härter zu fingern, ihre Hand drang zum Teil in ihre enge Muschi ein und dann fing sie an mit dem Daumen an Monas Rosette zu spielen, nur kurz, aber ich sah, wie Monas Augen sich sofort weiteten. Dann drang sie ohne Vorankündigung mit ihrem Daumen in Monas Poloch ein, währen sie mit den Fingern weiterhin ihre Muschi bearbeitete. Monas Arsch war definitiv noch jungfräulich, sie zuckte hoch, aber Theresas Griff hielt sie auf dem Tisch. “Ja, du Jungschlampe, dir besorg ich es jetzt, so fühlt sich ein echter Höhepunkt an und beim nächsten Mal steck ich dir einen Strapon in deinen Arsch und ficke dich höchstpersönlich bis deine Rosette offensteht wie ein Scheunentor, verstanden?”

Mona konnte nicht antworten, der Daumen in ihrem engen Po und die Finger an ihrem Kitzler machten sie fertig. Kozlov hatte sie schon zu einem unglaublichen Höhepunkt gebumst, aber was jetzt geschah, übertraf alles. Wir sahen wie die rechte Hand von Theresa beide Löcher bearbeitete, die Finger rubbelten und zogen ihren Kitzler. Mona hing nur noch über der Tischkante, sie stöhnte und stammelte “Oh Gott, ich kann nicht mehr, oh Gott, bitte, bitte, ah, oh” Mona hing wie aufgespießt auf der Hand von Theresa und stöhnte und schrei vor Lust. Und dann war es soweit mit einem langen spitzen Schrei überrollte ein langer Orgasmus meine kleine Mona und während sie zuckend auf meinen Schreibtisch lag mit verdrehten Augen bemerkten Kozlov und ich, dass Mona spritzte, ja die Kleine spritzte vor unseren Augen ab, an ihren Schenkeln lief ihr Geilwasser herab und bildete eine kleine Pfütze zwischen ihren Beiden.

Als ihr Höhepunkt abebbte, ließ Theresa von ihr ab. Sie lächelte zufrieden. “Na, konnte die Babynutte ihr Wasser nicht halten, spritzt das schöne Parkett voll. So Schlampe, setzt dich in deine Pfütze, sofort!” Mona rutschte mit wackeligen Knien von meinem Schreibtisch und setzte sich artig in ihre eigene Pfütze. Sie atmete heftig und zitterte noch von den letzten Wellen des Orgasmus. “Ich hoffe du bist beweglich. So, roll dich nach hinten, so dass du deinen Kopf zwischen deinen Beinen hast, sofort!” Mona gehorchte instinktiv und ja sie war sehr beweglich. Ich war mittlerweile aufgestanden und sah, wie sie vor meinem Schreibtisch in ihrer Geilsoße lag, ihre Beine nach hinten, der Kopf dazwischen. Nach oben ragte ihre geschwollene Muschi und ihr leicht geweitetes Poloch. “Brav, meine Kleine. Und so bleibst du, verstanden, sonst kommt der Strapon. Jetzt siehst du aus erster Reihe wie eine richtige Frau Männer entsaftet!”

Dann zog sie sich ihren Minirock runter, so dass sie nur noch ihre kniehohen Stiefel und ihre Bluse trug, die sie anbehielt. Mich überraschte es nicht, dass sie keinen Slip trug. Sie wandte sich an uns “So, mein Schatz, ich hoffe die kleine Schlampe hat dich nicht völlig entkräftet, aber da ich weiß, dass du allein mich sowieso nie befriedigst, werdet ihr zwei es jetzt versuchen. Na, du kleiner Wichser, komm her und steck mir deinen Schwanz in den Arsch!” Mit großen Augen sah ich sie an. Die ganze Szene hatte mich so geil gemacht, dass mein Schwanz bereits steif in die Höhe ragte. Ich ging um den Tisch, an Mona vorbei und stellte mich neben sie. “Haha, für den dünnen Stift brauch in noch nicht mal Vaseline” kritisierte sie mich abschätzig und ehe ich mich versah, hatte sie mir schon den Rücken zugedreht und mir ihren unglaublich festen Po zugedreht. Ich zog ihre perfekten Backen auseinander und sah ihre Rosette. Als ich vorsichtig ansetzte, drückte sie sich mit einem Ruck entgegen und mein Schwanz verschwand mit einem Stoß in ihrem Arsch. Es war unglaublich, ihr Po war eng und doch hatte sie keine Probleme ihn aufzunehmem. Dann drückte sie mich mit dem Rücken gegen den Schreibtisch und zischte ihren Mann an “So jetzt du!” Kozlov verstand sofort den Wunsch seiner Gattin, er kam zu uns, sein Prügel war wieder auf eine beachtliche Größe angeschwollen. Er hob seine Frau so an, dass mein Schwanz in ihrem Po blieb, er aber gleichzeitig ihre Beine spreitzen konnte und dann steckte er ihr seinen Schwanz in die Grotte. Ich fühlte durch die dünne Dammwand sein mächtigen Ding. Wie spießten sie im Sandwich auf. “Los, fickt mich, schnell und hart. Aber spritzt ja nicht in mir ab, sonst versohl ich euch den Arsch, verstanden!” Wir hatten verstanden.

Kozlov legte los und stieß seinen Frau hart wie er es vorher mit Mona gemacht hat. Mein Bewegungsradius war eingeschränkt und so ließ ich ihn machen, darauf konzentriert, dass mein Schwanz in Theresas Arsch blieb und ich nicht gleich abspritzte vor Geilheit. Mona lag unverändert wie ein kleines Paket neben uns und starrte uns an. Kozlov bearbeitete die Fotze seiner Frau wie ein Presslufthammer, aber Theresa schrie nur “Fickt mich, ihre kleinen Wichser, schneller, ist das alles was ihr könnt!” Ihr Körper wurde bei jedem Stoß auf mich gedrückt, ihre Haare schlugen mir ins Gesicht. Ich sah von hinten durch ihr Top, dass sie keinen BH trug, aber ich traute mich nicht ihre Titten anzufassen. Ihr Arsch war so unfassbar fest und eng, dass ich es einfach nicht mehr aushalten konnte. “Oh, Gott, mir kommt es gleich!” stieß ich hervor und spannte meinen ganzen Körper an um nicht sofort abzuspritzen. Kozlov zog Theresa von mir und mein pochender Schwanz flutschte aus ihrem Po.

“Spritz ihr die Soße auf den Arsch, alles!” befahl mir Theresa und ohne an Mona und die Demütigung für sie denken, stellte ich mich über meine kleine Auszubildende und dann kam es mir auch schon. Meine Soße spritzte von oben auf ihren Po, den sie immer noch artig nach oben reckte. Ich entlud mich auf ihre süßen Backen. Ich sah Theresa grinsen und dann in die großen Augen von Mona. Kozlov rammelte Theresa noch kurz weiter, aber dann war es auch für den russischen Bären so weit. Ohne dass Theresa etwas sagen musste, zog er seinen fetten Prügel aus ihrer Muschi, stellte sich breitbeinig über Mona, wichste noch kurz und dann ergoß sich sein Saft über ihr. Obwohl er schon vorher abgespritzt hatte, kam auch jetzt ein ganzer Schwall seines weißen Saftes, er spritze ihr über die Rosette, ihre Backen glänzten bereits von meiner Soße und das Sperma tropfte über ihren süßen, unschuldigen Po hinab in ihr Gesicht. Mona traute sich immer noch nicht, sich zu bewegen und verharrte in dieser Position, sie hätte auch als eine Gang-Bang-Schlampe durchgehen können.

Theresa stellte sich nun zu Mona: “Siehst du meine kleine Stute, so melkt man zwei kleiner Schnellspritzer richtig ab. Hoffe du hast was gelernt.” und mit diesen Worten steckte sie ohne Ankündigung Zeige- und Mittelfinger in die von der Sahne flutschige Rosette von Mona. Mona stöhnte auf und zuckte wild umher, während Theresa ihr ein paar harte Klapse auf ihren Hintern gabe und sie gleichzeitig kurz in den Arsch fingerte. “Denk an den Strapon, wenn ich dich noch einmal mit meinen Mann erwischen sollte, verstanden! Dann mach ich dich zu meiner Leckskalvin und werde deinen Arsch so ficken, dass du tagelang nicht mehr sitzen kannst!” Mit diesen Worten zog sie ihre Finger aus Monas Po, zog ihre Hose an, gab Kozlov einen Kuss und verließ das Zimmer. Kozlov zog sich hastig an und hechelte ihr hinter her. Ich stand mit abgeschlaften Schwanz da, während Mona sich gerade aufsetzte und unser Samen an ihrem Körper herunterlief. Theresa hatte uns alle fertig gemacht.

Deutsche Sex Geschichten:

strapon geschichte , lesbensexgeschichte strapon , sexgeschichten strapon , Mona die Auszubildende , sex mit azubine , erotische geschichten strapon , geschichte sperma azubi , sexgeschichten strap on , sexgeschichten azubi , azubi gefickt geschichte , Sexgeschichte strapon , sex geschichte mona die auszubildende , mona sex geschichte , mona ist so geil , storys enge muschis und ärsche werden gleichzeitig aufgefickt , sexgeschichte mann strapon gefickt , mona lesbische geschichte , sexgeschichte azubine , sexgeschichte azubi , ohne ankündigung in den po geflickt pornos , sex geschichte frau fick man mit strapon , sex mit einer lesbischen Krankenschwester lesbensexstory , Sex Geschichte mit strap on gezwungen , sex geschichte strap-on mann , Sex geschichten azubine , sex geschichtem mit strap in , Sexgeschichten auszubildende , umschnaldildo gezwungen unsonst porno , titten schlampen strap on , theresas dicke titten ficken geschichte , umschnalldildo geschichten , theresa gefickt story , straponsexgeschichten , strapon sexgeschichten , strapon mann geschichte , strapon im arsch , strapon geschichte mann , strapon für deinen po , strapon fick geschichte , strap on fick geschichten , story umschnalldildo , sexstory junghure für den ehemann , sexgeschichten mit fotos von lesbischen krankenschwestern gratis , sexgeschichten azubine , umschnalldildo geschichte , mona die auszubildene teil 3 , chefin sandwich fickgeschichte , ehefrau azubine , erotikgeschichten strapon arsch , erotische geschichten chef und auszubildene , Erwischt und zum gangbang gezwungen sexeschichte , fickgeschichte mit der dauergeilen auszubildenden , fickgeschichten azubi , frau fickt frau mit strap on geschichten , chef fickt auszubildende kostenlos sex Geschichten , azubine sexgeschichten , arsch hintern sex geschichte , auszubildende fickgeschichten , auszubildende frauen mit dicken titten , auszubildende krankenschwestern werden gefickt geschichten , azubi porn pics , azubi wird von den kolegen immer gefickt storie , azubine gefickt , azubine porn pic , frau fickt wild umher geschichten , frau mit strapon fickt mann literotica , lesben mit strapon geschichten , lesbensexgeschichte mit strapon , literotica azubine , mann gezwungen strapon sexgeschichte , mann in strapsen mit dem strapon gefickt geschichten , männer strapon geschichten , ihn mit strapon ficken story , mona die auszubildende geile geschichte , krankenschwester hart fickgeschichten , Kastration gezwungen sexgeschichten , frau strapon , Frauen fickt ein mädchen mit einem umschnalldildo sexgeschichte , geile geschichte strap , geschichte die auszubildende gefickt , geschichten vonficken mit dem strapon , ich ficke dich geschichte , ich ficke meine auszubildende geschichte , Ich ficke unsere auszubildende , ah oh schneller sex Geschichten

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *