Mutter 65 und Tochter 40 in der Sauna

Die Sauna, in der ich das letzte Mal war (Story mit den 4 Grannys) hat mir gefallen und sie eignet sich durch die örtlichen Gegebenheiten, mit vielen Ecken, kleinen Saunen und dem nicht getrennten Umkleidebereich auch super dazu den Leuten den zu Schwanz zeigen. Deshalb bin ich auch wieder dorthin und in der Umkleide kam es gleich zur ersten geilen Situation. Manchmal ist es echt komisch, den ganzen Sommer erlebe ich nur einmal was geiles und sonst passiert rein gar nichts und jetzt wieder kurz hintereinander 2x.
Ich stehe nackt in der Umkleide und warte drauf, dass „Opfer“ reinkommen um mein Rohr zu zeigen, denn wer mich und meine Storys kennt, weiss wie gerne ich das mache und welche geilen Erlebnisse ich schon damit hatte.
Mein Schwanz vor lauter Geilheit natürlich schon schön dick und lang. Ich setze mich auf die Bank vor meinen Schrank, meine Tasche vor mir auf dem Boden, so als ob ich darin suche. Der Schwanz für ankommende Gäste nicht zu sehen, weil sie seitlich auf mein Bein schauen würden. Immer erst mal warten wer kommt.
Die Tür ging auf, eine Frau von ca. 40 Jahren, dick und wahnsinnig große Titten, was jetzt sofort schon unter der Jacke zu sehen war. Mein Gott, wie groß müssen die ausgepackt sein?????? Sie war in Begleitung einer älteren Frau von ca. 65-70 Jahren. Die Alte sah ja vom Körperbau, incl. der mächtigen Titten genauso aus. Ach Du scheiße, wie geil ist denn das dachte ich nur. Egal wie, ich werde diese Titten, die mächtigsten Euter die ich in meinem Leben live gesehen habe, heute noch blank sehen.
Die 2 kamen näher zu mir und ich wartete gespannt, wo sich ihr Schrank befand. Unsicher gingen sie die Reihen ab und wirkten unbeholfen. Die waren sicher das erste Mal hier. Besonders die jüngere wirkte total unsicher und schaute ständig was die ältere machte. Das gibt’s doch nicht, jetzt kamen sie auf mich zu. Wenn es läuft, dann läuft es eben dachte ich mir, aber sie gingen vorbei. Om man, wie schade. Ich kramte in meiner Tasche weiter, spielte mir am halb steifen Schwanz und an den Eiern, als die 2 dann doch in meine Reihe kamen. Ja, da ist es Andrea, sagte die Ältere und besser ging es echt nicht, denn nur 1 Schrank versetzt waren sie mir genau gegenüber. Die Junge, die ja wohl Andrea hieß näher als die Alte. Beide hatten bestimmt ihre 120 kg, Andrea hatte blonde Schulterlange Haare und war nicht hässlich. Die Alte, wie man sich eine Omi so verstellt. Kurze Haare mit Dauerwelle, braun gefärbt, denn das Grau schaute schon wieder raus.
Du Mutti, sind denn jetzt schon alle nackt?, ich kann den Schwanz von dem Mann da sehen sagte diese Andrea zu der Alten. Bummmmmm, nicht traf bald der Schlag. Vor Freude hüpfte mein Schwanz und wurde sofort immer steifer und gleichzeitig stelle ich mir die Frage was das denn war. Eine ca. 40 Jahre alte Frau spricht ihre Mutter mit Mutti an und das fast wie ein Kind und dann diese Frage und „ich kann den Schwanz von dem Mann sehen“.?!? Muß das einer verstehen, so redet doch keine Frau in dem Alter, als ob sie noch nie einen Schwanz gesehen hat.
Es kam aber noch besser und ich wusste nicht in welchen Film ich da war als dann die Mutter sagte: Andrea, Du sollst doch nicht immer Schwanz sagen, das hab ich schon so oft gesagt. Zieh Dich jetzt mal aus und hänge Deine Sachen in den Schrank. Ich war echt total verdutzt über das was da kommuniziert wurde. Die Frau war doch kein kleines Kind.
Und Mutti, schau doch, der Mann ist auch rasiert, wie ich und sie klatschte sich mit der Hand auf das blanke Fötzchen. Siehst Du, das ist ganz normal………….Andrea, jetzt hör doch mal auf den Mann anzuschauen, war der nächste Wortwechsel. Die Bilder wurden immer deutlicher. Mein Schwanz war bei weniger als Halbmast von dem Ganzen hier, aber das mich diese Andrea anschaute war natürlich geil und sie hörte auch nicht auf damit, während die beiden sich auszogen. Jetzt würde ich die wahnsinnigen Euter bald sehen…………
Ich stand auf und lies die 2 nicht aus den Augen und Andrea mich nicht, bis ihre Mutter sie anstieß und „hör jetzt auf“ sagte. Klar wurde mein Latte durch die Blicke langsam wieder dicker und lang. In dem Moment packte Andrea ihre riesen Möpse aus. Da waren sie, ohhhhhhh wie geil die aussahen. Mein Schwanz wurde sofort hart und steif und stand waagrecht ab, während die Mutti an ihren BH rummachte und Andrea mir mit regelrecht aufgerissenen Augen auf die steife Latte schaute. Ganz aufgeregt und stellt es Euch wirklich so vor als wenn es von einem kleinen Kind von vielleicht 10 Jahren kam, sagte Andrea: Mutti, schau doch mal, Mann hat einen steifen Schwanz und wie groß der ist. Mutti schaute auf, direkt auf mein Rohr, riss auch die Augen auf, schaute aber gleich wieder weg und dreht sich zu Andrea. Andrea, jetzt reicht es aber, wir gehen gleich wieder Heim, wenn Du nicht mit den Worten und glotzen aufhörst. Es war glücklicher Weise noch früh, wir waren alleine in der Umkleide und ich vermutete jetzt, dass Andrea wohl geistig nicht so auf der Höhe war, wahrscheinlich zurück geblieben, aber die Alte ist ja auch geil und ist mir doch egal ob die zurückgeblieben ist oder nicht. Sie ist zwar Körperlich gesehen sehr geil, aber in dem Fall lassen wir sie mal in Ruhe und wenn die Mutter sie schauen lässt, kann mir das egal sein.
Ich hatte mir für die Zukunft einen Spruch ausgedacht, dass Frauen nicht ohne was zu sagen oder vielleicht ohne zu bemerken dass ich einen Ständer habe, davon kommen. Egal wo ist mein Latte ausgefahren habe, auch wenn es nur ¾ ist, die Frauen ansprechen und sagen: Entschuldigen Sie bitte dass ich einen steifen Schwanz habe, ich möchte Sie wirklich nicht belästigen. Ich hab es schon mal getestet und das war genial, denn was als erstes nach dem Spruch kam, war der Blick auf meinen Schwanz. Und man es war eine Vorlage, dass einen Antwort kam, egal on positiv oder negativ. Man wusste dann wo man dran war.
Also jetzt auch hier. Ich ging auf die sitzende Alte zu (Rosi, wie ich später erfuhr), mein hartes Rohr ihr entgegengestreckt und auf ihr Gesicht gerichtet und sagte meinen Spruch auf. Andrea lachte und schaute sich alles mit gierigen Blicken an. Ach guter Mann sagte sie, Andrea gefällt es ja offensichtlich, sie hat das bestimmt bisher nur auf Bildern gesehen, wo immer sie die auch her hat und einer alten Frau wie ich sieht doch gerne so einen hübschen jungen Mann nackt und was glauben sie wann ich das letzte Mal einen steifen Schwanz gesehen habe. Das große Ding sieht doch sehr lecker aus, da schau ich doch gerne hin. OH ja, sagte ich, das ist aber schön für mich, wenn Ihnen das gefällt, hatte mein Rohr in der Hand und zog die Vorhaut zurück. Meine dicke harte Eichel leuchtet ihr genau auf Augenhöhe entgegen. Mit den Worten: Nicht dass ihre Tochter vielleicht was Zuhause erzählt, wollte ich weiter testen was möglich ist. Ach, wir sind doch alleine Zuhause, aber sagen Sie doch mal, warum sie eigentlich so einen harten Schwanz haben, dass der einfach hier so steht. Tja, das sind dann wohl Ihre herrlichen dicken und schweren Brüste und das gleich noch im Doppelpack. Bei so einem tollen Anblick ist es bei mir zu spät und ich werde da geil und mein Schwanz wird sofort hart. Andrea saß nur daneben, schaute und hörte zu. Bis sie jetzt unter ihre Titten fasste und die Monsterteile anhob und mir präsentierte. Ob behindert oder nicht, die Titten waren der Hammer und geilten mich auf ohne Ende. Mein Rohr zuckte und hüpfte. Gell, die sind groß, sagte Andrea und die von Mutti sind auch so groß, sagte sie weiter. Ja, das stimmt antwortete ich und Rosi wollte nicht glauben, dass mir ihre alten Hängeeuter gefallen. Oh und wie mir die gefallen, sagte ich nur. Wenn ich so geile dicke Titten sehe habe ich nur einen Wunsch, fasste mir an die Latte und wichste langsam los. Beide schauten mir auf den Schwanz, beobachten wie die Vorhaut sich nach vorne schiebt und nach hinten gleitet. Rosi fragte noch nach dem was ich mir wünsche wenn ich so Dinger sehe, da war die Eingangstür der Umkleide zu hören. Ich wichste mich jetzt ganz schnell, dass die Eier schaukelten, drehte mich weg, nahm mein Handtuch und bedeckte meinen steifen Schwanz. Wir sehen uns ja vielleicht noch und ging zur Dusche. Die wird aber heute noch mehr bekommen, das war klar.
Ich streifte durch das Saunagelände und schaute mich um, was noch so alles hier rumläuft. Ein Mann fiel auf, der ebenso wie ich ständig einen halb steifen Schwanz hatte, der auch sehr lecker aussah und so halb steif ca. 15 cm hatte. Ein Trupp von 5 jungen Mädels, vielleicht so um die 20 Jahre, die kichernd und lachen durch die Anlage streiften. Mal hier und mal da zu sehen waren und sich immer mit Handtüchern bedeckten und ganz besonders fiel mir eine Frau auf. Für mich ein Traum an Frau, ca. 45 Jahre, sehr hübsches Gesicht, braungebrannt und mollig. Sie hatte herrlich ausladende Hüften mit einem dicken strammen Hinterteil. Wirklich ganz wundervolle DD Titten, leicht hängend aber doch stramm mit großen dunklen Brustwarzen. Sie zeigt ihre Reise auch ganz ungeniert. Als ich sie das 2 mal sah, stand sie unter der Dusche. Ich lief mit meinem geschwollenen Schwanz, der in diesem Zustand herrlich hin und her baumelte und nicht zu übersehen war, auf sie zu. Ihr Blick registrierte meinen dicken Schwanz auch und ich stellte mich direkt neben sie. Ich beobachtet den Traum an Frau und spätestens als sie sich die Titten einseifte, ich glaube sogar mit Absicht aufgeilend, stand mein hartes Rohr wippend von mir ab. Sie schaute mehrfach hin und ich versteckte nichts, lies sie mein hartes Rohr anschauen. Das ging ein paar Minuten so, dann lächelte sie mich an und ging. Ich wollte ja meinen Spruch mit dem „nicht belästigen“ loswerden, aber jetzt stand mit der harten Latte blöd da. Nun ja, aber wenigstens hat sie sich mein hartes Teil angesehen. Ich ging dann in eine kleine Sauna, denn wenn zu viele Leute da sind, bekomme ich einfach keinen knallharten abstehenden Ständer. Das klappt nur wenn ich alleine mit jemandem bin, oder nur wenige, so dass die anderen nichts mitbekommen. Es sein denn ich werde provoziert, was ja Frauen hin und wieder auch gerne mal machen.
Vor der Sauna standen mehrere Paar Badeschlappen, alles kleine Schuhgrößen, was auf Frauen hindeutet. Tür auf, das Handtuch vor der Latte, die natürlich dick und lang war und stand vor den 5 jungen Mädels die ich schon gesehen hatte. Sie saßen etwas verteil und ich suchte mir einen Platz, so dass 3 der Mädels Einblick auf den Schwanz hatten, sie saßen vor einem Fenster, die anderen 2 saßen seitlich hinter mir, eine Stufe höher. Als ich meine Handtuch runternahm und hinlegte, was ich sehr umständlich machte, damit mein langer Schwanz schön baumelte, fing sofort das leise gekichere an. Sicheres Zeichen, sie hatten das dicke lange Ding gesehen. 2 hatten sich ganz prüde ins Handtuch eingewickelt und soweit ich sehen konnte, waren die anderen 3 blank rasiert. Mein Rohr lag dick und schwer auf der Saunabank und regte sich nicht weiter, es war zu wenig aufgeilend. Dann sah ich in der Scheibe hinter den Mädels, wie eine hinter mir die Beine weit öffnete, mit der Hand Bewegungen in der Luft machte als wenn sie einen Schwanz wichst und sich eine der kleinen Titten rieb. Die Mädels gegenüber kicherten und hielten sich die Hand vor den Mund. Wollte sie die Mädels mir gegenüber anheizen mich aufzugeilen, oder was sollte das bedeuten? War mir aber auch egal, es zeigt Wirkung und ich merkte wie mein Rohr anschwillt. Die hinter mir beugte sich vor und schaute mir auf den Schwanz, man konnte es wunderbar in der Scheibe sehen und eine vor mir öffnete ihre Beine auch leicht und ich konnte die Schamlippen sehen. Mein Schwanz wurde immer härter und hob von der Bank ab und stand jetzt hart und dick in der Luft. So kleine Spielchen der Mädels gingen weiter, dann lehnte ich mich Stück für Stück mehr nach hinten und mein Rohr war immer deutlicher zu sehen. Die fanden das super Lustig und ich super geil, mein Schwanz pochte schon wieder vor Geilheit, aber mit den Mädels war außer den Spielchen hier eh nichts anzufangen. Ich stand auf, mein Schwanz stand zuckend von mir ab und drehte mich an der Tür um. Jetzt stand ich mit meiner harten dicken Latte vor den 5, fasste mir an meinen Schwanz, zerrte die Vorhaut zurück und die vor Geilsaft glänzende Eichel war für die 5 zu sehen. Sie schauten alle 5 auf die harte fette Latte und ich sagte verärgert (natürlich nur vorgetäuscht): Das findet ihr auch noch lustig? Sie prusteten los und ich ging raus. War auch sehr geil, den 5 meinen harten 20 cm zu zeigen, aber jetzt musste ich Rosi finden. Ich will diese geilen Megatitten mal spüren und sie soll mich abwichsen. Mal schauen ob das alles klappt, aber erst mal finden.
Bisher aber schon mal ein sehr geiler Tag, in bisher 1,5 Std. haben 8 Frauen meinen harten, dicken abstehenden Schwanz angeschaut. Das ist verdammt viel, das klappt nicht immer bei so vielen Frauen, es kommt ja auch nicht immer vor, dass es bei 5 auf einmal klappt, eigentlich bisher noch nie.
Ich durchstreife das ganze Areal, aber nichts zu sehen von den 2, bis ich die 2 nach ca. 15 min durch die Scheibe im Bistro sitzen sah. Ich wollte jetzt in die Vollen und in die Offensive gehen, zog meinen Bademantel an, ging ins Bistro und gezielt zu den 2 an den Tisch und setze mich neben Rosi. Andrea saß gegenüber. Oh man, beide hatten ihren Bademantel soweit offen, dass man fast bis zu den Brustwarzen schauen konnte. Mein Knüppel, so aufgegeilt wie ich war, stand sofort wieder hart wie Stein. Ich lehnte mich hinten an, öffnete meinen Bademantel soweit, dass mein hartes Rohr rauskam und im Freien stand. Rosi bekam natürlich mir wie ich Bademantel rumfummelte und sah meinen Schwanz auch sofort rausschauen. Ich fasste in dem Moment hin, als Rosi hinschaute und schob die Vorhaut sofort zurück und ließ sie auf meine Eichel blicken. Während wir redeten, schaute sie immer wieder hin und ich fragte sie ob es ihr gefalle. Ja, sehr sogar sagte sie und kam näher und flüsterte mir ins Ohr, dass sie sich meinen Schwanz gerne mal länger und näher anschauen wolle. Rosi saß rechts von mir und ich nahm meine linke Hand, so dass sie alles sehn konnte und fing an mich zu wichsen. Jetzt hatte ich sie und wenn ich mich schön wichse, wird ihr verlangen, das mal richtig zu beobachten immer größer. Während ich mich unterm Tisch wichste, flüsterte ich Rosi ins Ohr, dass ich ganz geil auf ihre Titten bin und die gerne mal fühlen will. Damit hatte ich der alten Dame ihre Gelüste jetzt wohl wieder richtig geweckt, denn ich spürte ihre Finger an meinem Schwanz. Sie berührten ihn nur leicht, denn sie streckte nur die Finger aus, nicht die ganz Hand wie ich sehen konnte. Wo konnte mich Rosi jetzt abwichsen und ich ihre Möpse abgrabschen, ohne das Andrea und andere Gäste es sehen? Mit einer einzelnen Frau wäre ich jetzt in eine Kabine in der Umkleide gegangen, aber Rosi konnte ihre behinderte Tochter nicht alleine lassen. Wir gingen dann und ich schlug vor in den Whirlpool zu gehen. Die 2 gingen vor und ich kam nach, weil ich noch kurz auf der Toilette war. Zu unserem Glück war sonst Niemand drin und ich ging wieder ganz langsam die Treppe hoch und die Badeschlappen umständlich ausziehend, während sich mein Rohr wieder voll aufstellte, denn im Whirlpool schwammen die 4 fetten Titten regelrecht oben. Das geblubber war noch nicht an. Es war ein zum abspritzen geiler Anblick. So ging ich mit abstehenden 20 cm auf die 2 zu. Andrea sagte: Mutti, der hat ja wieder einen steifen Schwanz. Jetzt sah auch sie mein Rohr wieder stehend und noch bevor ich im Wasser war, wichste ich für beide sichtbar mein Rohr. Ich setzte mich zwischen die Beiden und Andreas und Rosis Blick sahen zu wie ich mich unter Wasser wichste, als das geblubber losging und nichts mehr von meinem Rohr zu sehen war. Die fetten Euter der beiden waren super oben schwimmend halb zu sehen. Mit Rechts wichsen, fasste ich Rosi, die rechts neben mir saß, mit Links an die Titten. Sie zuckte kurz, rückte aber sofort näher. Leider können wir nichts sehen, aber doch fühlen sagte ich zu ihr. Sie ließ sie durch meine Armbewegungen merken, dass ich mich immer weiter wichste. Die Titten fühlten sich super geil und weich an. Da jetzt den Schwanz dazwischen haben, das wäre geil. Ich spielte am Nippel, als Rosi Hand endlich am meine harten Schwanz zu spüren war. Sie wichste mich herrlich, packte mir mal an die Eier und knetete. Wie gerne hätte ich ihr dabei zugesehen, aber man kann nicht immer alles haben. Ich wühlte mich, während sie mir das Rohr wichste durch ihre Titten. Mach schneller flüsterte ich ihr zu, was sie auch sofort tat. Mir stieg der Saft und es dauerte nur Sekunden bis endlich abspritzen konnte. Ich merkte wie mein Schwanz pumpte. Rosi spürte es auch, denn sie schob die Hand nach fest nach hinten, hielt kurz inne, wichste 2 bis 3 Mal und hielt wieder und wiederholte das. Teile meiner Ladung waren kurz auf der Wasseroberfläche zu sehen. Ich stöhnte leise und beugte mich im Gefühlerausch nach vorne. Andrea fragte was los ist und störte eigentlich nur. Das erzähl ich Dir dann Zuhause sagte Rosi. Ich genoss das Pumpen und Zucken im Unterleib noch eine Weile. Nach noch ein paar kurzen Worten und ohne weiteres zu besprechen, verließ ich dann den Pool und nicht lange danach auch die Sauna. Es war ein erfolgreicher Tag zu Schwanz zeigen und um sich abwichsen zu lassen. Diese mächtigen Titten und das Gefühl die Dinger in der Hand zu haben, werde ich auch nie vergessen.

Deutsche Sex Geschichten:

Steifer schwanz umkleideraum , mutter und sohn in der sauna geschichten , geil in der sauna , story hängetitten , geschichten geile stramme titten , oma in umkleidekabine gefickt geschichte , erotikgeschichten- häßliche alte frauen , free sexgeschichten , hängetitten geschichten , hängetitten sex geschichte , ihre alten mächtigen titten , kleiner schwanz inder sauna kostenlose sexgeschichten , mutter und tochter in der sauna , riesen haengetitten storie , saunaerlebnis mutter , Schlauch Titten in der Sauna Geschichte , alte laute mutter tochter ficken , wenn die uroma fickt geschichten , alter porno aus den 70-er jahren mutter und tochter in der sauna , amateur mutti free nackt pic , andrea sauna sexgeschichte , christine sch lies sich immer gerne von mir ficken , erotikgeschichten 70 , erotische geschichten mutter den penis zeigen , Euter Fick Geschichten , Euter muttis , euter muttis pics , Euter pics , fette euter muttis pics , ficken in der Sauna sexgeschichten , ficken mit Christina in der Sauna , Fickgeschichten Dd titten , freie sex geschichten behinderte frau verführt , geil ist das denn da los die Dinger auch egal , geile fette hångetitten meiner mutter , geile Haengetittensex geschichten , geile harte saunafickgeschichten , geile pornogeschichten dicke weiber tochter , geile saunafickgeschichten , german i literotica große brüste nackt mutter sauna , geschichte sauna lesben oma german , geschichten hängetitten , geschichten sauna ich hatte mich strafbar gemacht , geschichten von mamas große brüste , gRoßer steifer Schwanz in der sauna , hab meine uroma gefickt berichte , haengetitten stories , hamster pornos mit mutter und ihre tochter werden in der sauna gefickt , hamster pornos mit tochter ist am wichsen wenn mutter gefickt wird , hångetitten film , hängetitten sexgeschichten , häslich aber ficken Geschichte , häßliche alte weiber gefickt pics , häßliche altefrauen- sexgeschichten , hässliche alte weiber ficken geschichten , Hässliche frauen sexgeschichte , hat schon jemand in der sauna gefickt , in der bank euter geschichten , KG mit dicken titten sexgeschichtw , klaus berichtet: christine meine ex war eine gefühlskalte frau , kostenlose sexgeschichte mutter mit Monster titten , lange hängetitten geschichte , mega sex geschichten , mega titten sexgeschichten , mein tochter mit ihre riesen titten porno , meine haengetitten baumelten sichtbar sexgeschichten , mit mama in der sauna , mitmutteralleinezuhauseerotischegeschichte , monster euter geschichten , monster haengetits ca , Mutter Tochter ficken im sauna club porno , Mutter Tochter hängetitten sexgeschichte , Mutter tochter sauna , Mutter tochter steifer schwanz , mütter u töchter mit megatitten , mutter und tochter sind in der hauseigenen sauna und werden geil aufeinander , Mutter wichst Penis ohne ende , mutters hängetitten , mutters Riesen brüste Geschichten , Mutti ruppelt die latte steif , muttis riesige euter , muttis schlauchtitten pics , Muttis titten pics , Nackt euter muttis , öffnete den Bademantel schwanz , Oma schwanz umkleide , physiotherapie gemeinschaftsdusche geil Geschichte , Porno 65-Jährige geile Muttis Geschichten zum lesen , pornomama fickt kleinen sohn , prüde euter geschichten , riesen hängetitten im umkleideraum story , riesen penis in der sauna sex geschichten , sauna frauen ficken Erfahrungen , sauna ihre großen euter mein schwanz stand rosi , saunabesuch einer ehefrau fick geschichten , sex geschichte zeigen , sex Geschichten alte hägetitten , sex geschichten hängetitten , sex geschichten mutti von sohn gepeinigt , Sex Geschichten Zeigen

Comments

  • Ich möchte auch mal eine alte Frau ab 65 Jahre so erleben wenn Sie mir einen wichst das wäre geil habe gerade einen harten schwanz den ich wichse. Welche Frau hat Lust mir einen zu wichsen und sich ficken zu lassen.Meine Email ist [email protected] bitte meldet euch

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *