Mutter erzieht Sohn (Teil 2)

Mein erstes Mal war nun schon 5 Tage her und ich musste den ganzen Tag an den geilen Körper meiner Mutter denken. Es gab nur ein Problem , meine Mutter schien überhaupt kein Interesse mehr an Sex zu haben seit ich sie richtig durch genommen hatte.
Allerdings war heute mein Geburtstag und ich hatte schon die Flasche Sekt im Kühlschrank gesehen und Alkohol bewirkt ja angeblich Wunder. Also wartete ich ungeduldig bis es endlich Abend war und meine Mutter mich runter rief . Ich ging also voller Vorfreude nach unten , doch dann sah ich meine Freundin und mir war klar ich konnte den Abend vergessen . Ich lächelte aber dennoch und küsste meine Freundin auf den Mund , es war aber einfach nicht das selbe wie mit meiner Mutter. Wir setzten uns schließlich zu dritt an den Tisch und stießen mit
Sekt an und unterhielten uns über die Schule und die Gemeinde . Nach einer Zeit unterhielten sich aber nur noch meine Mutter und meine Freundin und meine Gedanken schweiften ab. Ich stellte mir vor wie es wohl wäre meine Freundin zu entjungfern und wie eng wohl ihre Möse
ist. Dieser Gedanke erregte mich gleich so sehr das ich eine Latte bekam und gar nicht merkte das meine Mutter mich ansprach . Sie wiederholte genervt die Frage :”Halllooo? Kannst du bitte noch eine Flasche Sekt holen.” .Ich antwortete :” Na klar , und stand auf , Auuuahh”. Ich hatte mir dank meiner Erektion meine Eichel an der Tischkante an gehauen . Es schien jedoch nur meiner Mutter
der Grund für meinen Aufschrei aufzufallen und kam mit mir in die Küche. Ich wollte grad die Flasche Sekt , die zwischen meine Beinen eingeklemmt war , aufmachen da trat meine Mutter von hinten an mich heran und umfasste die Sektflasche :” Lass mich dir helfen ” .
Sie umfasste also mit einer Hand den Korken aber mit der anderen Hand rieb sie an der Beule meiner Jeans . “Hat dir das gefehlt mein Sohn ?” fragte sie mich leise und begann ganz langsam meinen Gürtel aufzumachen und meine Hose herunterzuziehen . “Du versauter Bengel hast dir gar keine Unterhose angezogen” sagte sie erotisch und schon umfasste sie meinen Penis und fing langsam an ihn mit den Händen zu massieren. “Ich will dich Mama , du bist so geil , ich will dich ficken” entgegnete ich ihr etwas zu laut . “Sei Leise , deine Freundin ist doch noch da ” befahl sie mir . “Allerdings bin ich noch da !” mein Freundin stand völlig irritiert in der Küche und schien
empört darüber was sie sah , allerdings lag noch ein anderer Ausdruck in ihrem Gesicht den ich nicht so recht deuten konnte. Doch meine Mutter schien bescheid zu wissen , ging auf meine Freundin zu , und küsste sie mitten auf den Mund . Sie gab ihr sogar einen richtigen Zungenkuss soweit ich das beurteilen konnte . Als sie nach guten 10 Sekunden aufhörten sagte sie zu mir “Schatz ich will das du mich entjungferst , aber vor den Augen einer erfahrenen Frau , den Augen deiner Mutter “. Ich glaubte ich hatte mich verhört , doch schon gingen die Beiden in Richtung des Schlafzimmers meiner Eltern . Völlig verwirrt folgte ich ihnen . Angekommen im Schlafzimmer lagen auch schon ,die für mich schönsten Frauen der Welt, in Unterwäsche auf dem Bett . Ich beugte mich runter zu meiner Freundin gab ihr einen heftigen Kuss und öffnete dabei ihren BH . Ihre Titten waren zwar weitem nicht so groß wie die meiner Mutter , hatten aber dennoch eine anständige Größe und schon begann ich an ihren Nippeln zu lecken . Dies schien sie sehr zu erregen , denn sie fing schon an leichte Stöhner von sich zu geben .Währenddessen hatte meine Mutter ihr unbemerkt die Unterhose runter gezogen so das ich ihr kleines Fötzchen begutachten konnte . Meiner Mutter sagte in einem befehlerischen Ton , der übrigens sehr anturnend war :” So , da es ihr erstes Mal ist solltest du sie in der Hündchen Stellung Nehmen , damit du leichter ihr Jungfernhäutchen durchstoßen kannst . Dafür muss Luisa jetzt auf alle viere gehen und ihren Hintern hervorstrecken .” Meine Freundin befolgte die Anweisung doch meine Mutter lies es sich nicht nehmen sie nochmal an ihrem Kitzler zu reiben während sie die Position “verbesserte” . “So mein Sohn und jetzt führst du deinen Penis langsam von unten in ihre Möse ein “. Ich tat wie mir geheißen und führte meinen strammen Riemen langsam in ihr Loch ein . Es fühlte sich einfach grandios an wie eng noch ihre unberührtes Fötzchen ein doch nach 1-2cm ging es nicht mehr weiter . Meine Mutter erklärte mir , dass ich einfach hart drücken müsste und schon war es geschehen ich endlich meine Freundin entjungfert .
Und schon begann ich sehr langsam damit sie zu vögeln . Die Arbeit an ihrem Kitzler erledigte schon meiner Mutter indem sie mit ihren Zunge sehr schnell ihren Venushügel leckte . Meine Freundin war nun kaum mehr zu bändigen und fing sehr laut anzustöhnen und begann feucht zu werden . Mit jedem Stoß wurden ihre Schreie lauter und sie kam auch schon nach einer halben Minute . Ich war allerdings bei weitem noch nicht fertig und rammelte immer weiter in ihr enges Loch hinein und mittlerweile war ihr Stöhnen in ein Flehen übergangen . Sie stöhnte voller Leidenschaft das ich ja nicht aufhören sollte , aber das hatte ich sowieso nicht vor .
Aber das war für mich die Erlaubnis sie noch schneller zu ficken und das Tempo und ihr äußerst enges Loch gaben auch mir nach 2 weiteren Minuten den Rest . Meiner Freundin war aber auch schon wieder so weit und melkte wie meine Mutter mit ihrem Orgasmus meinen Schwanz. Schließlich viel sie völlig befriedigt aufs Bett.
“Bravo mein Junge das hast du sehr gut gemacht , aber jetzt zeig ich dir was deine erfahrene Mutter alles kann . ”
Und schon setzte sie sich auf meinen meiner Penis und begann ihn wie eine Verrückte zu reiten. Es war kaum zu fassen aber dieses mal war ich es der zuerst kommen wollte , doch die Erfahrung meiner Mutter warnte sie und schon schlug sie mir auf den Hintern .
” Ich hab dir doch gesagt es ist unhöflich vor deiner Mutter zu kommen ,aber ich kann dir helfen , Luisa komm her und leck mir meinen Kitzler” . Und schon führte sie den Kopf meiner Freundin zu ihrem Kitzler die ihn zaghaft zu lecken begann. Und es bewirkte wirklich wahre Wunder . Meiner Mutter stöhnte und triefte nur vor ihrem Lustsaft . Ich schrie sie an ” Mama ich liebe dich ich will das wir zusammen immer zusammen kommen ” . Meine Mutter antworte lustvoll ” Ich liebe dich auch mein Sohn , ich habe mir schon immer gewünscht das ich meiner Kindern das schönste auf der Welt beibringen darf” . Nun wurde sie fast doppelt so schnell und schließlich kamen wir zusammen und schrien unseren Orgasmus heraus . Danach vielen wir völlig erschöpft ins Ehebett und schliefen komplett nackt und aneinander gekuschelt ein.

Deutsche Sex Geschichten:

mama helfen strory porno , mutter wird vom sohn erzogen geschichten , mutti erzieht , pornogeschichte mutter entjungfert freun vom sohn , sex geschichte Sohn Erzogen mutter , sexgeschichten domiante Mutter erzieht den sohn zum lecksklave , sohn will von mama entjungfert werden kostenlose handypornos , Sohn wird von mama entjungfert werden kostenlose handypornos , sohn zur zofe erzogen , crossdresser sohn und mutter sexgeschichten , Mutter will den sekt vom sohn porno , Komm her ich will dich FICKEN , hand eingeklemmt pornos , gratis sexgeschichten die mutter meines freundes in der kueche von hinten gefickt , free porn mutter erzieht sohn , entjungfert von meiner mutter sex geschichte , entjungfern story , den schönste sex hatte ich mit meiner mutter , crossdressgeschichte , Wie ich als junge zum mädchen erzogen wurde pornogeschichten

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *