Nacktschnecken (sehr pervers)

Tina und Sven sind übers Wochenendee bei einem perversen Paar zu Gast. Sie
haben die beiden, Rolf und Petra, in einem SM-Forum im Net kennengelernt. Sie möchten als Sklaven bei dem Parr neue, extreme Praktikrn kennenlernen.
Nach leichten SM-Spielen mit Gerte auf Po, Titten Fotze und Schwanz die Gangart härter.

Beide werden von den Sadisten in den Keller gebracht. In einem kleinen Nebenraum steht ein Gynstuhl. Tina nimmt darauf platz wie ihr von den beiden befohlen wird. Ihre Unterschenkel liegen in den Schalen und werden mit einem Ledergurt fixiert. Rolf schwenkt die beiden Stützen auseinander. Tinas Fotze ist so schutzlos zur schau gestellt. Sie trägt nur hochhackige Sandaletten sonst nackt. Sven nur einen Cockring, der sehr stramm sitzt. Ihr werdet von Petra und Rolf los ausgeliefert. Fotzenschleim läuft schon aus ihrem geilen Fickloch, ihre Zitzen sind hart.

Petra holt ein Spekulum, dieses besteht aus vier Fingern die sehr dünn sind. In der zwischenzeit bekommt Tina an ihre Zitzen, von Rolf, Krokodilklemmen angelegt. An den Klemmen wird jeweils ein Kabel angesteckt und dieses dann mit einem Reizstromgerät verbunden.
Sven erregt die ganze Szene ungemein und sein Schwanz fängt schon an zu tropfen.
Als Petra dies sieht bekommt er von ihr mit der Reitgerte einige harte Schläge auf die Eichel. Welche sie zuvor mit einem gekonnten Griff von der Vorhaut befreit.

Rolf setzt nun an Tinas Fotze das Spekulum an. Gleitgel wäre nicht nötig, da die Sau schon trieft von Geilheit, meinte er dazu. Nur mit großem Druck verschwandt der mächtige, kalte Spreizer in der Fotze. Petra war beim spreizen Rolf behilflich und schraubte das Spekulum auf volle Größe auseinander. Die vier Finger drückten stark auf die Scheidenwand.
Svens Schwanz wurde immer größer und schien fast zu platzen. Petra meinte das er jetzt genau die richtige Größe für seine spätere Aufgabe hätte. Um den Zustand zu erhalten band sie Svens Hoden und den Penis, an der Wurzel, zusätzlich nochmal stramm mit einem Seil ab.

Tinas Fotze wurde dann von den beiden Sartisten einer ausgiebigen Untersuchung unterzogen. Mit einem Dilator wurde der freigelegten Muttermund bespielt. Dies schien Tina sehr unangenehm zusein, da sie sich in ihren Fessel wand und laut aufstöhnte. Der Dilator fand dann seinen Weg in ihr Pissloch. In voller Länge verschwand der Eindringling in der Harnöhre, drücke
gegen den Blasenmuskel und öffnete die Blase. Die Pisse lief aus Tinas penetriertem Pissloch.
Petra hielt eine Schale drunter und fing einen großen Teil vom Natursekt auf. Diese mußte
von Sven ausged***ken werden, was er ohne Widerstand auch sofort tat.

Rolf verließ den Raum und kam aber gleich mit einem kleinem Eimer zurück.
Im Eimer? Der Fang der letzten Tage! Mindestens 30 dunkle, schleimige Nacktschnecken.
Petra hatte sich Einweghandschuhe übergezogen, griff sich einige der schleimigen Dinger und legte sie auf Tinas Euter. Rolf begann jetzt die ganze Tortour zu filmen.
Tina verdreht hilflos ihre Augen und begann zu schreien als sie die Schnecken auf ihren Titten sah. Die nächsten drei legete sie auf Tinas Bauch.
Petra stellte an die Frage in den Raum: Wohin mit den restlichen schleimigen Schnecken?
Tina erschrak. Sie wußte genau wohin die ekligen Dinger sollten. Petra sprach es auch gleich aus: das ist die Füllung für dein geiles, versautes Fickloch. Du solltest dich nicht verkrampfen, dann wirds auch einfacher für dich und vielleicht erregt es dich dann auch etwas, war die Anweisung von Petra. Petra griff sich die erste Schnecke, legte sie in den Scheideneingang und schob sie dann mit dem Finger nach hinten bis zum Muttermund. Tina ist angewidert vor den ekeligen, schleimigen Tierchen in ihrem Intimbereich. Sie versucht sich aus der Fixierung zu lösen. Erfolglos! Die nächste findet in Tinas Fotze Platz, genau wie die anderen. Bis das Loch völlig mit Nacktschnecken gefüllt ist.

Vorsichtig zieht Petra das immernoch gespreitzte Spekulum aus der Fotze. Tina schreit laut auf als der riesige Eindringling langsam ihre Fickspalte verläßt. Eine Schnecke fällt dabei heraus, wird aber von Petra gleich wieder in die Fotze zurück geschoben.

Sven hatte den ganzen Vorgang entsetzt aber auch sehr erregt verfolgt. Petras Aufgabe für Sven war: So jetzt kannst du deine geile Stute nach herzenlust mal durchficken, natürlich auch ohne Kondom, die tiefe der Stöße und das Tempo wird dir von mir vorgegeben. Und solltest du nicht so zustoßen wie es sich für einen geilen Schlammficker gehört wird es die Schlampe zu spüren bekommen. Und schon bekam Tina einen Stromstoß durch ihr Gesäuge gejagt.
Svens Schwanz wurde an Tinas Fotzlippen angelegt, Petra wichste ihn noch ein paarmal an. So jetzt fickst du die Schlampe nur mit der Eichel, zwanzigmal rein und ganz wieder raus. DenTakt gebe ich dir mit der Gerea auf deinem Arsch vor; war Petras Befehl.

Zaghaft drückte Svens Eichel gegen Fotzlippen! Tinas Schrei unterbrach die Stille, Petra hatte ihr einen Stromschlag durch die Euter gejagt. Tränen ranen über Tinas Gesicht vor Schmerzen, ekel und scham. Die Eichel verschwand in der Fotze, kam aber gleich wieder raus. Petra wollte wissen ob es schon auf Schnecken gestoßen sei? Was Sven bestätigte. Wie füllen sie sich an am Schwanz? Kalt und schleimig, war Svens Antwort. Na da hast du ja ein schönes Gleitmittel und brauchst die Stute nicht trocken ficken. Meinte grinsend Petra. So jetzt mal nicht so zögerlich, jetzt wird der Schwanz bis zur Gebärmutter reingeschoben und immer wieder vollständig raus. Damit wir sehen können was alles schleimiges dran hängt. Wenn nicht bring ich Tinas Euter zum glühen!
Sven stößt tief zu, Tina schreit auf und wimmert. Schneckenschleim hängt an seinem Schwanz als dieser wieder die Fotze verläßt. Er beginnt jetzt hart und ohne Rücksicht auf die Schnecken
Tina zu ficken. Nach zehn Minuten läuft grauer, schaumiger Schleim aus dem Fickloch und rinnt über ihr Arschloch. Svens Stöße werden immer härter und brutaler. Petra legt nochmal neue Schnecken auf den Scheideneingang, welche von Sven mit der Eichelspitze sofort in die Fotze geschoben werden.

Jedes mal wenn sein Schwanz ganz die Fotze verläßt kommt schubweise ein grau-schwarzer Brei aus dem Fickloch gelaufen.
Nach einer halben Stunde schlammficken bekommt Sven die Erlaubnis von Petra sein Sperma noch ins Schlammloch zu spritzen. Was er mit einem gigantischen Schrei bestätigt.
Einer seiner geilsten und perversesten Träume hatte sich heute erfüllt und Tina wußte nichts davon!

… und morgen ist Petra dran mit der Schneckenfüllung!

Deutsche Sex Geschichten:

sexgeschichten pervers , sm Geschichten , extreme bdsm geschichten , pornogeschichten extrem geil , free porn stories german , bdsm sexgeschichten , perverssex , bdsm geschichte , sm sex geschichten , extreme inzest geschichten , pervers sex geschichten , perverse sex geschichte , bdsmgeschichten , erotischeGeschichtenLesbenbrutal , Extra perverse wichs geschichten , sexgeschichten bdsm , bdsm library analtorture , perversegeschichten , erotische geschichten muttermund , Snuff Pornographie Geschichte , freie brutale sexgeschichten , porno stories , schwestern sm exstrem geschichten , perverse fickgeschichten brutal von hund durch gefickt , Deutsche BDSM-Geschichten , story extremsex , film Sex hart pervers porno gyno Gymnasium , pervers missbraucht pornos , sex stories deutsch , kostenlose bdsm geschichten , perverse Sexstories gratis , sex stories german , porno sm spekulum , porno geschichten pervers , harte bdsm geschichten , Kostenlose perverse Inzestsexgeschichten in deutsch zum lesen , pervers sexgeschichten german , BDSM Stories Deutsch , bdsm teen porn geschichten hexenfolter , bdsm-bibliothek , sadistische schlacht sex geschichten , extrem maso bdsm geschichten , bizarre porno texte , extremsex geschichte , folter sexgeschichte , blasenmuskel zerstören brutal , bondage geschichte , lady lesben sexgeschichten , lesbische bondage geschichten , Inzest Folter , fickloch berichte , inzest muttermund , geschichten sexinsertion , kerkerweltreise , perverse fotzenfüllung geschichten , perverse sexgeschichten deutsch , Folter inzest Porno , bdsm geschichten deutsch , bdsm geschichten extrem , lesben piss sex geschichten , perverse fanfiction , bdsm geschichten untersuchung , perverse ts geschichten , extrem sex stories , extreme fickgeschixhten , bdsm library die mädchen mußßten die hschen ausziehen sich hinknien und den po hochheben , fotze mädchen snuff , bdsm Literotica , German porn stories , geschichten über lesben die andere lesben vergewaltigen , harte sm geschichten , incest deutsche foren , lady lesben geschichten , lesbische bdsm geschichten , lesbische muttermund geschichten , perverse berichte , perverse fick geschichte , perverse geschichte , perverse inzest , perverse sexgeschichte , perverse teenys sex geschichten , bdsm story deutsch , bdsm story deutsch kostenlos , extreme geschichten , extremsexstories , fotzenschleim geschichten , frauen nackt keller foltern bdsm stories , geschichte folter sm , geschichten sex folter , geschichten von perversen ehefotzen die mit hunden ficken , gyno vergewaltigen sex geschichte , brutal perverse geschichte , harte sexstories german free , harte sm sexgeschichten , horse sexgeschichten , insertion muttermund sexgeschichte , kostenlose sm sex geschichten Nacktschnecke , kurzgeschichten porno folter vergewaltigung gruppe , lesben bdsm stories , lesbische inzestgeschichten pervers

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *