Nadia

Ich saß zu Hause auf dem Sofa als ich per WhatsApp eine Nachricht bekam.
Es stand kein Name dabei und zeigte auch kein Foto an. Nach ein wenig hin und her schreiben stellte es sich heraus das es meine EX-Nachbarin war. Hat sich endlich wieder ein Handy mit neuer Nummer zugelegt.
In zwischen wohne ich ca 50 km weit von ihr weg und sehen uns kaum noch.
Da ich schon seit längerem nicht mehr von ihr gehört hatte freute ich mich natürlich tierisch darüber.
Nach weiterem hin und her schreiben fragte sich mich wann wir uns endlich mal wieder sehen.
Ich weis es nicht mehr alls so ganz genau was wir alles geschrieben hatten.
Jedenfalls kam irgendwann mal die Message das sie schon seit längerem ein Auge auf mich geworfen hätte, und mich unbedingt wieder sehen will.
HA HA dacht sofort an ihren EX Mann das der so komisch drauf ist weis ich ja und bin davon ausgegangen das der mich verarschen wollte.
Sie rief dann danach auch mal an aber ich hatte mein Handy auf lautlos.
Paar Sekunden später kam ne weitere Message ich sollte doch an meine Handy ran gehen sonst werde ich es nie erfahren.
Als ging ich dann hin als wieder ein Anruf rein kam. Okay sie war es wirklich.
Sie verriet mir das sie mich echt schon seit langen vermisse und sie musste mir das jetzt endlich mal beichten.
zudem dreht sie bald durch da sie schon so lange keinen Mann mehr hatte.
Natürlich hatte ich sofort gleich schmutzige Gedanken und hätte sie am liebsten an Ort und Stelle gleich dreckig durchgefickt.
Vögeln wollte ich sie eh schon seit Ewigkeiten.
Vor allem als ich sie mal besuchen wollte als ich noch ihr Nachbar war und ich sie beim Sonnen auf ihrer Terasse gesehne hatte. Habe sie bzw ihre geilen Titten leider nur so ca 2 bis 3 Sekunden gesehen.
Sie hatte zu der Zeit aber ein paar Kilo mehr drauf aber egal Titten finde ich immer geil.Meine Ex Freundin hatte auch mal mit ihr Sex als ich Nachtschicht hatte. Das hatte mich damals Null gestresst da ich mit Lesbensex absolut kein Problem habe(wer hat damit als mann schon ein Problem wenn se sich ihre Muschis auslecken)im gegenteil mich machte da sogar noch irgendwie an.
Da meine Ex ne absolute mega Drecksau im Bett ist und sie meinte der Sex mit ihr war total Geil und das ging mir nie wieder aus Kopf. Auch an dem Geburtstag meiner EX hatten die zwei wieder Sex miteinander.
Sie hatten sich gegen später im Badezimmer eingeschlossen. Ich war derbe angepisst und es gab auch einen Mega Stress und das gleich so das wir uns fast getrennt hatten.
Egal, jedenfalls hatte ich grad momentan null Geld aufm Konto und der Tank war auch fast leer.
Ich hatte mittags von jemand nen Anruf bekommen mit ner bitte sie wohin zu fahren weil sie dringen was besorgen musste. Wie schon erwähnt kaum Sprit. Ihr mitgeteilt und sie sagte gleich sie Tankt mir was rein.
Na toll noch ca 4 std warten dann war es soweit. Die bekannte gefahren und als Dank hat sie mir zum Glück gleich 30 Euro reingetankt.Der tag war gerettet !!! Davor noch natürlich noch zurecht gemacht Duschen Rasieren natürlich mein bestes Stück inc Rosette. Mein Gott war ich aufgeregt als ich zu ihr gefahren bin. Nach ca 30 bis 40 Minuten war ich dann endlich bei ihr. Bin gleich auf ihren Balkon, klopfte an die Türe und da strahlte sie mich schon an.
Ich nahm die kleine zur Begrüßung in den Arm drückte sie ein paar Sekunden und küsste sie auf den Mund. Damit hatte sie glaub so schnell nicht gerechnet.
Wir sahen uns danach in die Augen wie ein verliebtes Paar und dann gab es nen langen Intensiven Zungenkuss der gefühlte Stunden lang ging. Beim küssen drückten wir uns extrem aneinander und ich musste dabei einfach an ihrem kleinen süßen strammen Arsch rum fummeln.
Als wir eine kleine Knutsch pause einlegten da wir beide vor Nervosität wacklige Knie hatten fragte sie mich ob ich lust auf einen Kaffee hätte. Natürlich sagte ich ja das sich unsere Gemüter langsam wieder beruhigen konnten, sonst hätte ich sie sofort flach gelegt was ich kaum noch erwarten konnte ! Also sie in die Küche zum Kaffee fertig machen und dann ins Esszimmer eine rauchen.
In der Zeit saßen wir uns gegenüber und schauten uns immer so angegeilt an wie wenn wir auf den Startschuss gewartet hätten.
Nebenbei fummelte sie mit ihrem Fuß an meinen Eiern rum. Mein Gott habe ich das genossen.
Mir ist fast die Jeans geplatzt so hat mich das angemacht !
Sie war zwar noch in ihrer Jeans aber an den Füßen sah ich es ja das sie schwarze Feinstrümpfe drunter an hatte. Sowas macht mich eh Tierisch an wenn Frauen so durchsichtige Feinstrümpfe etc anhaben.
Das habe ich ihr dann auch gesagt das ich auf sowas stehe und sie fing natürlich an zu grinsen und massierte meine einer weiter und drückte immer leicht gegen meinen Schwanz.
In dem Moment ist mir vor Geilheit glaub auch eine wenig vom Lusttropfen aus dem Schwanz gelaufen. Mir tat schon alles weh weil der Schwanz ja noch in der Büchse verpackt war. Sie musste zum Glück kurz auf die Toilette und ich ging raus an die frische Luft und rauchte nebenher wieder eine. Als sie wieder zurück kam grinste sie schon wieder so vor sich hin und ich machte gleich meine Kippe aus und ging wieder rein, schloss die Balkontüre zog den Vorhang zu. Gleich zu ihr um sie wieder zu küssen aber so geil das und beiden fast der Sabber aus den Mundwinkel gelaufen ist und endlich traute ich es mich an ihren Titten zu Fummeln.
Unterm Knutschen und Fummeln taumelten wir gemeinsam langsam Richtung Wohnzimmer das schon komplett dunkel war.
Auf dem Weg dorthin hatte sie ihre Hose schon geöffnet und ihre Jeans wanderte langsam immer weiter nach unten.
Sie bückte sich weiter runter um sich die Hose ganz auszuziehen.
Sie war noch in gebückter Haltung als sie ihre Jeans auf die Seite legen wollte, ich ging gleich auf die Knie, zog sie mit ihrem Arsch zu meinem Gesicht zog die Arschbacken auseinander und leckte erst mal über ihre kleine mini Rosette.

Ihren String hatte sie ja noch an aber mit der Zunge mogelte ich mich da einfach dran vorbei und drückte meine Zunge so weit ich konnte in ihre Rosette. Sie stöhnte gleich voll los, damit hatte sie glaub nicht gerechnet das ich ihr die Rosette durchlecke.
Sie musste sich erstmal irgendwie an mir festhalten sie war damit glaub leicht überrascht worden. Ich leckte weiter zu ihrer Muschi aber der Stoff da ja ein wenig breiter wird hatte sie den in Sekunden schnelle ausgezogen bzw von sich weggerissen.
Endlich freies lecken ohne Hindernisse. Ihre kleine Votze hat so gierig nach Geilheit gerochen das das ich einfach noch ne ganze weile weiter abwechselnd ihre Muschi und Rosette leckte.
Sie ist dabei so herrlich ausgelaufen das ich da natürlich mit Freude immer weiter leckte. Als ich ihr meine Zunge so tief in ihr Arschloch bohrte das es mir schon ein wenig weh tat stöhnte sie laut vor sich hin: Mein Gott ist das Geeeeeiiiiiil. Ich steh irgendwie total aufs Rosetten lecken.
Nebenher noch ihre feuchte Muschi mit zwei Fingern gefickt das es ihr da schon mal gekommen ist. Ich ließ von ihr ab, standen beide wieder aufrecht hin und Küssten uns so was von abartig das kann man gar nicht beschreiben. Wir steckten und die Zungen so weit in den Mund und saugten uns gegenseitig an den Zungen das war der Hammer schlecht hin.
Hab das mal auf ne Porno Seite gesehen das sich Japanerinnen die Zungen gesaugt haben und es bei meiner EX damals auch ausprobiert. Fand ich irgendwie cool und mache das seit dem oft wenn ich ne Perle habe.
Sie allerdings saugte so arg an meiner Zunge das es des öfteren richtig weh tat. Sie hatte meine Zunge glaub mit nem Schwanz verwechselt!!! Plötzlich klopfte es an ihrer Türe und fummelte wie wild an der Türklinke dran rum. Wir zogen uns blitzartig wieder an, das kenne ich nur von ausziehen das ich so schnell bin.
Es war die Nachbarin die sich aus versehen ausgesperrt hatte und sie Gott sei Dank(leider für uns zum Nachteil)einen Schlüssel zur Sicherheit hatte. Ich verbrachte dann locker ca 15 Minuten auf dem Balkon rauchte eine oder zwei und konnte wieder ein wenig abkühlen.
Als sie wieder zurück kam machte sie uns einen Kaffee und erzählte mir was das gerade alles los war! Komische Sache sie erzählte mir war von ihrer f****y und ich hatte nebenher Kopfkino hoch drei denn in Gedanken fickte ich sie gerade kräftig durch. Nach dem Kaffee gings dann wieder zurück ins Wohnzimmer Licht aus Klamotten vom Leib reißen und sie drückte mich aufs Sofa. Sie nahm meinen Schwanz so tief in den Mund das ich oberhalb meines Schwanzes ihre Zähne fühlen konnte. Ihre Hände hatte sie sich an meinem Hintern fest gekrallt um so ihren Mund noch weiter auf meinen Schwanz zu pressen. Die Drecksau hatte nicht mal leicht würgen müssen ! Denke mal sie steht auf Deepthroat. Mir ist der Schwanz wieder fast abgebrochen so erregt war ich. Sie steckte mir auch ihren Finger tief in mein Arschloch und ich fand es Geil. Habe sie dann zu mir hochgezogen und sie wieder genüsslich geküsst. Dann steckte sie mir ihren Finger den sie mir gerade ins Arschloch gebohrt hatte in meinen Mund den ich dann ablecken durfte. Dann kam ein Stellungswechsel. Jetzt lag sie auf dem Sofa und ich kniete vor ihrer Süßen kleinen engen Muschi. Ich habe sie so gerne ausgeleckt ich wollte schon gar nicht mehr aufhören.
Nebenher hab ich natürlich auch ihre Rosette mit einem Finger verwöhnt und richtig tief reingesteckt gedreht und gewunden wie wenn ich was in ihrem Arsch verloren hätte ! Sie stöhnte so lustvoll auf so habe ich glaub noch keine Frau stöhnen gehört.
Denke mal das die noch nie oder selten jemand an ihren Arsch rann gelassen hat! Sie hatte wieder einen Orgasmus aber ich habe trotz dem nicht aufgehört sie zu lecken und zu Fingern. Habe dann auch gleichzeitig beide ihrer Löcher mit meinen Fingern gefickt mit wild und gleichzeitig geleckt. Das war den Hammer wie sie abgegangen ist, sie schrie und stöhnte um die Wette. Mit meiner anderen Hand habe ich abwechselnd ihre Titten massiert und ihre Nippel gezwirbelt das sie beim nächsten Orgasmus sogar licht abgespritzt hat. Sie drückte mich von ihr weg sonst wäre sie glaub in Ohnmacht gefallen.
Ich habe vor mich hin gegrinst dann das hatte ich noch nie bei einer Frau das sie abgespritzt hatte. Genüsslich habe ich mir dann die Hand und den Arm abgeleckt den sie mir vollgespritzt hatte. Ich habe sie dann ein paar Sekunden liegen lassen. Als sie dann gesehen hatte, wie genüsslich ich mir ihren Passsaft abgeleckt hatte stand sie plötzlich schnell wieder und meinte ich sollte mich wieder aufs Sofa legen. Als ich wieder lag nahm sie meine Beine und drückte sie zu mir hoch die ich dann festhalten sollte. Okay alles klar dachte ich mir so sie wollte bestimmt an meinen Arsch. Sie hat dann so lange mein Arschloch durch geleckt und weich geleckt das ich dachte man könnte gleich rein klettern so entspannt habe ich mich dabei. Das könnte ich seit den Fistspielen mit meiner EX das mein Arschloch dann offen bleibt. Immer wieder hatte sie mir ihren Zeigefingern meine Rosette auseinandergezogen und ihre Zunge immer weiter reingesteckt und mir den Darm ausgeleckt. Das war echt unglaublich wie toll sie das gemacht hatte. So intensiv hatte das noch keine bei mir gemacht. Dachte schon irgendwann kommt ihre Zunge durch mein inneres an meinem Mund wieder raus so hat sie probiert ihre Zunge rein zu schieben. Nebenher hat sie auch mal meinen Schwanz so schnell gewichst das mir die Eier weh getan haben so wurden die hin und her geschleudert. Das war fast zu viel für mich. Ich nahm ihren Kopf in meine Hände und zog sie zu mir hoch vor mein Gesicht. Wir küssten und dann wieder so das wir fast keine Luft mehr bekamen.
Ich nahm meine Finger und steckte sie in ihren Mund das sie in aufhalten musste. Ich spuckte ihr meinen Speichel in den Mund und ins Gesicht, sie machte das dann bei mich auch.
Wir leckten und wieder ab und spuckten uns Nass. Mein Gott war das ne abartige Nummer. Sie lutschte wieder meinen Schwanz und fingerte mein Arschloch weiter. Sie Kniete wieder vor mich hin schaute mein Arschloch an. Steckte wieder beide Zeigefinger rein und zog es auseinander. Dadurch das vom Esszimmer noch eine wenig Licht rüber kam konnte sie mir total weit ins Arschloch rein schauen.
Das hätte ich selbst auch zu gerne gesehen das sie mich ja schon ne ganze weile ausgiebig gedehnt und verwöhnt hatte das ich zu tiefst entspannt war. Ich sagte zu ihr das ich das Geil finde wenn man mir mein Arschloch verwöhnt und sie grinste sich mega doll einen ab.
Sie Sah mich an und meinte sie wolle endlich mein Sperma haben aber in ihren geilen Mund. Ich fragte sie ob sie Öl da hatte. Die Küche war zum Glück nur wenige schritte weit weg. Sie kam wieder und Ölte ihre Finger ein. Sie fummelte an meinem Arschloch -rum und steckte zwei oder drei Finger rein. Sahte dann zu ihr sich soll sich ein wenig mehr Öl über ihre Hand leeren. Danach verteilte sich ein noch einiges an meinem Arschloch und ich habe sie drum gebeten mir langsam ihre Hand in mein gieriges Arschloch zu schieben.
Den Gesichtsausdruck hättet ihr sehen sollen von ihr als sich ihre Hand genüsslich in mein Arschloch bohrte. Das hatte sie mit Sicherheit noch nie erlebt. Sie fickte mein Arschloch mit der Hand durch und stöhnte vor sich hin das sie das total Geil findet.
Ich wichste mich nebenher und als ich kurz vor dem kommen war sagte ich ihr Bescheid das sie meine kochende Wichse auslutschen konnte.Mein Gott habe ich viel abgespritzt da staunte ich das sie das alles schlucken konnte. Sie zog langsam ihre Hand aus meiner Rosette und ging sofort ins Bad.
Ich denke mal das ich innerlich nicht zu 100 % sauber war und sie hat sich gleich gewaschen. Ich ging kurz darauf hinterher um mir das Öl vom und aus dem Arsch zu waschen. Habe leider minimal irgendwo im Arsch geblutet aber das kannte ich ja eh schon das ich mir eh sämtliche Gegenstände immer wieder in den Arsch schiebe. Haben und dann etwas über gezogen und wieder nen Kaffee getrunken und auf dem Balkon eine geraucht und ein wenig geredet.
Sie wollte dann ins Bett das sie einfach total fertig war von der ganzen Perversen Fickerei. Ich hatte leider schon wieder nen Ständer und hätte sich am liebsten nochmal ne weile gnadenlos durchgefickt. Mein Arschloch habe ich erst am morgen wieder gespürt als ich wieder aufgestanden bin. Sie hat mich einfach zu göttlich gefingert geleckt und gefistet.
Nach dem wir beide wach waren haben wir noch ne runde herumgeknutscht und gefrühstückt. Sie musste eh noch irgendetwas erledigen und ich machte mich wieder auf den Weg nach Hause. Mittlerweile ist fast ein Jahr vergangen und ich denke immer noch jeder Tag an den Sex mit ihr. Es war einfach zu geil.
Das sie Privat einige Probleme hatte nie zu hause war und ich mittlerweile ne andere Handynummer hatte ist der Kontakt fast abgebrochen. Sie hat Stress mit ihrem EX Mann und Probleme mit den Kindern.
Unter der Wochen ist sie nicht mehr zu hause und am Wochenende verbringt sie zeit mit ihren k**dis. Sie vertröstet mich andauernd das die gerade einfach nicht kann. Bin natürlich schon genervt davon.
Weis nicht was dahinter steckt. Entweder war ihr das zu heftig oder was wes ich!
Habe ich das schon mal geschrieben das ich unsere Sache so Geil fand das ich es als Geschichte niederschreiben und veröffentlichen werde. Sie freute sich darüber und meinte nur das sie das auch eines Tages mal lesen möchte!

Wenn ich sie wieder sehe und ich sie Ficke, werde ich bestimmt eine weitere Geschichte veröffentlichen !

Deutsche Sex Geschichten:

Litorica sexgeschichten , frauen haben sex mit hunden storier und geschten , sie fingerte meine rosette , sexgeschichten mit sabber geküsst , sex geschichten mutterrosette , Mutter fickt rosette stories , mutter fickt rosette geschichten , lesbensex Geschichten mit der Mutter kostenlos , ich werde vollgespritzt geschichte , sohn fickt mutter rosette geschichte

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *