Oma du geiles Geschöpf Teil1

Es gibt wohl nicht viele Männer die eine Oma ficken würden und sich eher nach jungem Fickfleisch umsehen.
Ich gehöre eher zu der Sorte, je reifer ,je geiler und nasser umso besser. Eines Tages entdeckte ich mein Fetisch in einem Freibad. Ich beobachtete ältere Frauen im Alter ab 50 Jahren aufwärts. Haben es mir ihre großen hängenden Brüste und Hintern angetan. Aber leider sind alle mit Badeanzügen bekleidet. Wie kann man etwas verstecken was man im Grunde zeigen sollte. Wie konnte ich an so eine Oma kommen. Nicht einfach, da mit zunehmendem Alter auch die Hemmschwelle steigt. Also mußte ich mir etwas einfallen lassen. Ich versuchte es mit einem Saunagang. Gesagt getan. Am folgenden Samstag ging es mit einem Freund in die Sauna. Ihn hatten es mehr die jungen „Hühner“ angetan. Von meinem Fetisch hatte ich ihm nichts erzählt. Zu meiner Freude mußte ich feststellen, es gab mehr ältere Frauen die in die Sauna gingen. Wie zogen die Saunatür auf und stellten fest, nur die unteren Plätze sind noch frei gewesen.So kam es wie es kommen mußte. Ich saß fast zwischen den Beinen einer gut beleibten ca.80kg schweren Dame um die 60Jahre. Schöne gebräunte Haut. Schon sehr faltig mit einem massigen Bauch. Aber was mich mehr reizte war ich großer Hintern und ihre Mega Hängetitten. So große Titten hatte ich noch nie gesehen.Mein Freund verdrehte schon die Augen und hatte sich wohl etwas anderes vorgestellt. Nun kam es zum Aufguss und wir alle schwitzten noch mehr. Die Stimmung lockerte sich ein wenig. Es wurde gelacht und auch mal ein Witz gemacht. Ein drittel in der Sauna bestand aus männlichem Besuch.So hatte ich es mir ertäumt. Ich hätte jede einzelne noch in der Sauna lecken und ficken können, wenn auch nur in Gedanken. Was mich aber aus meinen Gedanken riss, über mir wurden die Beine gespreitz, wohl eher unbeabsichtigt. Ich bemerkte einen feinen schwitzigen Geruch, vermied es aber mich umzudrehen. Ich schloss meine Augen und meine Gedanken kreiste um diesen Geruch. Naja, aber auch dieser Saunagang hatte mal ein Ende. Die obige Abteilung verließ als erste den Raum. Auch die ältere Dame die über mir gesessen hatte. Sie fragte höflich, ob ich sie vorbei lassen dürfte. Unwillkürlich drehte ich mich um und ich sah ihre große rasierten Lustlappen. Sie glänzten, vor Schweiß oder Lust…… Ab da ist es um mich geschehen. Ich besuchte so oft die Sauna wie es nur ging. Wie schon geschrieben, mit meinem Freund. Ich mußte aber feststellen, das in den Morgenstunden die Aussicht auf älteres Fleisch am größten gewesen ist, was meinen Freund sehr störte.Ich versuchte alles Mögliche, einfach eine ältere Dame anzusprechen, es klappte auch, aber ohne Ergebnisse. Ich versuchte es per Telefon Datingline, alles nur Abzocke. Dann versuchte ich es im Internett. Ich opferte viel Zeit und chattete was das Zeug hielt. Eines Tages
aber hatte ich nach langer Chatzeit ein Date machen können. Ich traf mich in ….. bei MacDonald in ihrer Stadt. Kennt jeder, falls man mal fragen musste. Auf dem Parkplatz stand ein 3er BMW in schwarz. Ich ging geradewohl auf das Fahrzeug zu. Sie stieg aber aus, als sie mich ankommen sah. Sie lächelte. Na hast du mich dir so vorgestellt, fragte sie. Sie ist schätze ich so 60+ hatte graue längere Haare und eher drall als schlank. Ein mächtigen Vorbau und einen Bauch. Leider hatte sie den unteren Teil in eine Jeans verpackt. Diese macht aber alles noch geiler. Wie gesagt, sie ist eine dralle Person. Heute stellt sich mir immer noch die Frage, wer hat ihr in die Jeans geholfen. Sie sagte mir ihren richtigen Namen und ich meinen. Sie ist ganz verblüfft gewesen,da mein Chatname auch der wirkliche Name gewesen ist. Kennt man so wohl in diesem Chat nicht. Nun gingen wir ins Lokal und tranken zusammen einen Kaffee. Manno hatte diese Frau Titten. Ab und zu schweiften meine Blicke auf ihren Mega Busen. Ich versuchte immer meinen Blick zurück zu nehmen. Jedesmal bemerkte ich ein Lächeln in ihren Gesicht.Wir kamen uns durch dieses Gespäch immer näher. Irgendwann fragte Dagmar ( wir sind da schon per du gewesen) was ich eigentlich suche. Ich habe ihr zu verstehen gegeben, eigentlich ein Abenteuer. Dafür ist Dagmar nicht zu haben. Ich bin geschockt. Ich fragte Dagmar, warum wir hier sitzen. Du bist ein lieber gutaussehender Mann, aber etwas jung oder? Nun musste ich die Karten auf den Tisch legen und erzählte ihr von meinem Fetisch.Es gibt doch auch ältere Männer mit jüngeren Fauen, oder? Naja, ich sagte zu ihr, mein Angebot steht und ich wünsche mir eine Dauerfreundschaft zu finden und kein One Night Stand. Unser Gespäch ging dem Ende entgegen.Ich gab ihr meine Handynummer. Wir verabschiedeten uns und fuhren heim. Was bin ich entäuscht nach Hause gefahren. Eine Woche hatte sie auch den Chat nicht mehr besucht und ich hielt alles für einen Fake. Dann am Montag ereilte mich eine SMS. Bin bei MacDonald und möchte mit dir etwas besprechen. Wir trafen uns wieder bei einem Kaffee. Sie erzählte mir von ihrem Mann. Er ist Franzose und in der Welt als Fernfahrer unterwegs. Irgendwie fühlte ich mich schlecht aber die Frau hatte es mir angetan. Ich musste ihr versprechen, nicht zu erzählen und alles geheim zu halten. Bedingung sei auch eine Dauerfreundschaft. Ich garantierte es ihr und war doch sehr erleichtert. Das erste Küsschen folgte noch bei MacDonald. Meine Hose bekam Platzangst. Wie geil ich diese Frau fand. Dagmar verriet mir ihr richtiges Alter, 63Jahre. Hätte ich nicht gedacht, erwiederte ich ihr. Lass uns irgendwo hinfahren. Ich kannte mich nicht in ……aus und Dagmar fuhr mit ihrem BMW vor. An einem Parplatz mit Windrad hielten wir, sie stieg in mein Auto. Hatte ich ein Verhalten erwartet, genau das Gegenteil traf ein. Sie sog meine Zunge in sich ein. Es tat schon fast weh. Mit der rechten Hand knetete Dagmar meinen Schwanz in der Hose. Mit solchem Händedruck, es tat noch mehr weh. Ups dachte ich nur, stille Wasser sind tief. Ich bekam kaum noch Luft und unterbarch kurz die Leidenschaft oder Gier. Sag mal, bin ich wirklich nicht zu alt für dich. Nein ich finde dich absolut geil. Ich steh auf ältere Frauen. Wieder küßte Dagmar mich und die Hand drückte noch mehr meine Schwanz in der Hose. Nun griff ich an ihre mächtigen Titten, knetete sie leicht, arbeitete mich zu ihren Brustwarzen vor. Ich merkte förmlich, ihr Zugenkuss wurde noch wilder. Dann stöhnte sie und forderte mich auf sie fest zu drücken und zu ziehen. Dabei bemerkte ich das Brustwarzenpiercing.
Ich drehte diese leicht. Sie stöhnte immer mehr und lauter. Du geiles Schwein, möchtest mich haben. Ich sagte nur ja, alles von dir. Sie öffnete mir die Hose und hatte schneller als ich dachte meinen Schwanz in der Hand. Der mag mich, sagte Dagmar. Oh ja und wie, antwortete ich zurück. Warte sagte sie, lass uns auf den Rücksitz gehen. Ok machen wir. Deinen Schwanz baruchst du nicht einpacken, der bekommt sonst keine Luft mehr. Ups…wie geil. Schnell wechselten wir auf die Rücksitze. Wieder das saugen an meiner Zunge und der starke Händedruck an meinem Schwanz. Ich mochte es sehr. Ich drehte an ihren Piercings. Ja mach weiter, es macht mich geil. Nun aber wollte ich mehr und arbeitete mich zu ihrer Jeans vor. Vorbei an ihrem dicken Bauch und dann an den Reissverschluß vorbei zu ihrer Lustgrotte. Ich rieb duch die Jeans an ihr. Sie stöhnte noch lauter und rief, nicht aufhören. Ich versterkte den Druck und rieb immer schneller. Durch die Reibung wurde die Jeans mächtig heiss an der Stelle. Sie biss mir fast auf der Zunge, so in Extase befand sie sich. Esrt dachte ich, die Jeans ist nur heiss gerieben, aber ich bemerkte, wie nass sie auf einmal wurde. Dagmar stöhnte laut auf. Sie schaute in meine Augen und sagte, wir werden viel Spaß miteinander haben. Ich lass dich aber so nicht nach Hause fahren. Schnell nahm sie meinen Schwanz in die Hand. Fast schon brutal zog sie meine Vorhaut über die Eichel zurück und lutschte an meiner Eichel entlang. Gleichzeitig erhöhte sie den Handdruck und wichtse meinen Schwanz. Bis heute bin ich mir unsicher, warum ich es so geil fand. Blasen oder dem starken Händedruck. Ich spritze alles ab, den ganzen Saft, die volle ladung in den Mund. Sie schluckte alles gierig auf und wichste weiter. Hilfe ich kann nicht mehr. Sie aber wichste weiter. Dann endlich, als der letzte Tropfen meinen Schwanz verlassen hatte hörte sie auf, packte meine Schwanz wieder in meine Hose und schloss den Reißverschluß. Hat es dir gefallen….und wie antwortete ich. Ich habe aber noch einen Wunsch. Ich möchte dich probieren. Ja sagte Dagmar, aber wir haben nicht mehr viel Zeit, sie müsse zurück. Schneller als ich gucken konnte, hatte sie die Jeans aus. Ein heisser Fotzengeruch drang in meine Nase. Sie spreitze automatisch ihre Beine und zog ihre Schamlippen auseinander. Ich konnte gar nicht anders, ich leckte wie irre das nasse schleimige Zeug. Es machte mich süchtig. Ein neues Fetisch von mir entdeckte ich. Alte nass Fotzen zu lecken. Ich leckte die ganze Fotze sauber. Sie stöhnte laut auf. Hör bitte auf, ich muss zurück. Ok aber wir holen alles nach, versprichst du es mir. Da hast du dir ganz schön was eingebrockt, sagte sie. Warte es mal ab. Wir zogen uns schnell an und verabschiedetetn uns mit einem gierigen Zungenkuß.

Deutsche Sex Geschichten:

oma enkel sexgeschichten , gratissexgeschichten oma , kostenlose grossmutter sex geschichte , geile oma geschichten , fick Erlebnisse , geile omas ficken , oma macht die trebe sauber sex geschichten , sexgeschichten omas , sexstory fotze über 60 , sexy erotikgeschichten von omas , geile großmutter erotikgeschichte , Oma erzählt vom ficken , wie macht man eine oma geil , oma macht mich geil , oma wollte mit mir in die sauna , Oma sauna sexgeschichten , oma pornografische sexgeschichtrn , oma notgeil , oma fasst mir in die hose porno , oma ist notgeil , oma in Sauna , oma in der sauna , oma fotze erzählung , oma fetisch geschichten , oma fetisch , omageschichten , Omas du sex , sexgeschichte mit Oma in der sauna , omis fickfleisch , sexgeschichten von einer 60 jahre alten oma , sexstory fotze über 60 gefickt , sexy titten erzählen , story fetisch oma furzte , uralte großmutter sex , vor omas augen abgemolken werden sexgeschichte , sex erlebnisse erzählt , porn kostenlos mach mich geil , porn großmutters geile fick geschichten , omas mit großen hängetitten in der sauna , omas notgeil geschichten , omas sexy titten parade geschichten , Omis perverser inzestporn gratis , porn alte oma erzählt geile fickgeschichten , porn alte zofe erzählt geile fick erlebnisse , porn großmutter erzählt geile fickgeschichten , porn großmutter erzählt ihre geilen fick geschichten , wildes ficken in der sauna , oma erzählt vom ficken mit enkelsohn , erotische geschichten oma 60 , erotische geschichten 60 jahre , erotische Geschichte Omas reife Brüste , erotische Geschichte Oma in Sauna , erotikstory oma , du hast so geile titten oma , Deutscher oma langt der penis von ihrem ficker nicht , deutsch grossmuetter arschfotzen lecken porn , bumsen mit oma geschichten , alte ona erzählt wie sie mit ihrem enkel fickt , alte Oma Sex geschichten , alte oma in der sauna pornos , alte geile rasierte oma in der sauna sexgeschichten , alte geile fickgeschichten von oma , alte faltige titten sexgeschichte , Alte faltige titten free pics , alte faltige Oma Hände sexgeschichte , faltige haut sexgeschichte , faltige Oma ficken Geschichte , faltige tittenhaut fotze ficken , Oma erzählt geile geschivhten , geschichte alte oma porn , notgeil 60 dauerfick , mit oma in der sauna sex geschichten , kostenlose oma geschichten , Kostenlose erlebnisse sex oma , großmutter machte mich zum Mann /Geile Storys , großmutter fickt geschichten , gratissexgeschichten mit notgeilen oma in der Sauna , geile sexgeschichte oma , geile oma stories kostenlos , geile Oma Enkel pornos Geschichten , geile alte fotzen ficken , geile alte deutsche fotzen Geschichte , free sexgeschten omas fotze , Fickgeschichten Omas riesenbusen , fickerlebnisse , alt grau geil

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *