Reales erstes Cam Treffen (Fantasie) Teil 1

Hey Leute, erstmal danke für eure positives Feedback auf meine vorigen 2 Geschichten, ich werde diese auch fortführen da es noch eine menge über meine ersten Erfahrungen mit Männern zu erzählen gibt jedoch möchte ich heute etwas von einer meiner Fantasien schreiben bei der ich jedes mal fast von alleine komme wenn ich´s mir beim wichsen so vorstelle…

Nachdem ich zwar Bi bin aber seit ein paar Jahren mit einer Frau zusammen lebe kann ich diese besondere Leidenschaft von mir auf schwänze einfach nicht unterdrücken da auch meine schwulen Erfahrungen einfach zu gut waren um diese Seite an mir einfach zu ignorieren. Deswegen bin ich von zeit zu zeit auf Videochat Seiten nach geilen Schwänzen und dirty talk (in text form) Partnern auf der suche, wenn ich mal jemanden finde der mich nicht nur optisch mit einem geilen schwanz anmacht sondern auch gerne mit mir während dem wichsen schreibt und seine Fantasien austauscht fällt mir immer folgende Fantasie ein die ich heute öffentlich teilen möchte da es mich irrsinnig scharf macht hier zu schreiben und natürlich auch der geile Feedback den ich nicht nur von Kommentaren, privat nachrichten und geilen emails mit pic´s erhalten habe. Falls jemanden meine Fantasien vom Videochat bekannt vorkommen wäre es gut möglich das wir schon mal das vergnügen vor der cam hatten gg… Viel spaß und ich hoffe wieder auf eine Menge Kommentare und auch gerne wieder so geile schwanzbilder (natürlich im Austausch gegen meine Bilder) wie bei den letzten Geschichten:

Ich habe also endlich jemanden im Videochat gefunden der ebenfalls aus Österreich kommt und nicht gleich wie ein verrückter beim schreiben wirkt gg. Wir haben Email´s und Fotos ausgetauscht und nach einiger zeit und Gesprächen hat sich auch ein leichtes vertrauen entwickelt und wir beschließen uns endlich uns zu treffen und unseren Kontakt auf die nächste stufe zu bringen. Da ich in einer Beziehung mit einer Frau bin muss ich es unter einer Geschäftsreise tarnen wobei dies bei meinem Job kein Problem ist.
Wir machen uns aus im selben Hotel zu buchen aber mit 2 Einzelzimmern da wir, falls doch keine Sympathie herrscht, nachher nicht die ganze nacht nebeneinander verbringen müssen obwohl schon eine sehr große Sympathie durch den Kontakt vorhanden ist.

Gut, ich checke also ein als ich die sms lese mit der Zimmer Nummer meines Partner´s mit dem ich heute endlich wieder Erfahrungen mit einem schönen schwanz machen will (alleine beim schreiben dieser Fantasie kann ich meinen schwanz fast nicht mehr in der Hose halten). Ich gehe also in mein Zimmer das im selben stock ist und gehe nochmal duschen, nacharbeiten und kontrollieren das auch alles an mir passt. Ich nehme also meinen mut zusammen, ziehe mir eine Jogginghose über, natürlich ohne Unterwäsche, und ein t-shirt. Ich klopfe endlich an der Tür meines Date´s an, mit rutscht bald mein herz in die Hose. Als er die Türe aufmacht sehe ich ihn das erste mal real und live vor mir, ich kannte ihn zwar von Fotos und er mich auch aber das ist natürlich nochmal etwas ganz anderes, er hat eine short und ein t-shirt an. Wir begrüßen uns stotternd und schüchtern, schließen die Türe, ich sehe mich kurz um, als er mir etwas anbieten will greift die geilheit in mir über und sage ihm das wir später noch genug zeit haben für solche förmlichen Sachen…. Ich trete näher an in heran, gehe langsam auf die knie, ziehe langsam seine short nach unten und direkt vor meinen Gesicht springt mir ein wunderschöner, glattrasierter schwanz entgegen. Ich sehe ihn noch kurz an bevor ich meine Hände auf seine pobacken lege und ich freihändig mit geöffnetem Mund langsam näher an seinen schwanz komme… Zuerst nehme ich seine Eichel in den Mund, ich merke das er zwar noch halbsteif ist aber es ist ein so geiles Gefühl das ich seinen schwanz immer weiter in den Mund nehme bis er relativ weit in meinem Mund verschwindet, es ist für mich ein so geiles Gefühl das ich zuerst ganz aufs lutschen vergesse und einfach so vor ihm Kniee mit meinen Händen an seinen hinterbacken und seinem schwanz in meinen Mund, ich fühle mich wie eine schlampe und habe auch ein wenig Schamgefühl aber ich kann nicht mehr anders und alles geht wie in meiner Jugendzeit ganz automatisch, ich nehme die Hände von seinen backen, umfasse das was vom schwanz noch aus meinen Mund heraussteht und fange an meinen kopf vor und zurück zu bewegen und dabei ordentlich zu lutschen, meine rechte Hand geht in gleichen Takt wie mein kopf vor und zurück und ich merke wie sein wunderschöner, gutschmeckender geiler schwanz in meinem Mund und meiner Hand immer härter wird. meine Linke Hand wandert langsam nach oben zu seinen Oberschenkeln bis ich endlich bei seien eiern bin, er spreizt seine beine während er steht damit ich noch besser zu seinen geilen Hoden komme und ich fange an die 2 geilen Bälle in meiner Hand zu massieren und ein bisschen zu kneten da ich weis wie mir das immer gefällt… Ich fange nun an mit meiner rechten Hand langsam seine Vorhaut zurück zu halten damit ich besser an der Eichel lutschen kann und mit der linken massiere ich weiter seine geilen Eier, ab und zu hole ich den schwanz aus meinem Mund damit ich zuerst die Eier leicht lecken und danach auch daran vorsichtig lutschen kann, natürlich massiere ich dabei mit der rechten Hand seinen inzwischen extrem hart gewordenen schwanz weiter bevor ich ihn wieder mit dem Mund verwöhne…. Ich merke nun im Mund einen leicht salzigen Geschmack von seinen lusttropfen und es macht mich immer wilder da ich unbedingt sein geiles Sperma in meinen Mund gespritzt bekommen möchte aber er zieht meinen kopf zurück und bittet mich ob er sich aufs Bett setzen kann, ich dort weiter vor ihm Knie und er erst da abspritzen darf, ich bejahe das natürlich sofort aber nutze die Gelegenheit während wir zum Bett gehen und ziehe mich nun auch komplett aus. er setzt sich aufs Bett, ich knie mich davor hin, er spreizt seine beine weiter auseinander und streckt sie leicht in die Luft so das ich nun sein Arschloch gut erkenne, die Bälle schön nach unten hängen und sein schwanz in voller Größe vor mir aufragt. Ich kann keine Sekunde länger warten und fange sofort wieder an seinen eiern mit meinen Mund und seinen schwanz mit meiner rechten Hand zu verwöhnen bis ich wieder seinen schwanz in den Mund nehme, diesmal möchte ich seinen schwanz aber noch tiefer in meinen Mund bekommen und drücke meinen kopf nun so gut es geht an unten, ich merke wie es für seinen schwanz in meinen Mund immer enger wird umso weiter ich damit nach hinten komme und das er immer lauter anfängt zu stöhnen. Ich knie immer noch vor ihn und bestehe nur noch aus schmatzenden und leicht würgenden saug Geräuschen… Nun gehen ich den Endspurt an, ich massiere weiterhin seine Eier mit der linken Hand habe aber nur noch seine Eichel im Mund an der ich lecke und lutsche und wichse ihn mit der rechten Hand vorsichtig und doch hart zugleich ab…. Ich höre nur noch einen heftiges stöhnen von ihm, merke wie seine Eichel in meinen Mund Anfangt zu zucken und wie alles in meinen Mund spritz, den ersten teil schlucke ich gleich runter, die nächsten kurzen Schübe die aus seiner geilen Eichel kommen behalte ich im Mund und als ich merke das er seinen Körper wieder locker lässt höre ich auf zu wichsen und nehme seinen ganzen schwanz wieder schön tief in den Mund und schlucke den erst runter, ein bisschen was ist daneben gegangen und läuft nun an seinen eiern runter, ich lecke natürlich auch das alles sauber und lutsche auch noch ein wenig an den eiern…

Das war der Teil 1 meiner Fantasie aber ich halte es leider nicht länger aus und muss mir endlich einen runterholen, ich hoffe es hat euch gefalle, würde mich über Kommentare freuen und wenn die Bilanz positiv ist gibts auch auch noch bestimmt die Fortsetzung gg…

Deutsche Sex Geschichten:

lutsch meinen schranz fantasi schreiben

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *