Sarah, die Big Dick Schlampe (Teil 2)

Für das bessere Verständnis sollte vorher die Geschichte “Mein Freundin wird zur Big Dick Schlampe” gelesen werden:
http://xhamster.com/user/minido/posts/477814.html

Nachdem Sarah das erste mal von zwei richtig dicken Schwänzen gefickt wurde, hatte sie blut geleckt. Den Sonntag nach diesem Ereignis verbrachten Sarah und Jonas ruhig auf der Couch, Sarah konnte immer noch nicht richtig laufen, schob dies aber auf die vorige Nacht, wo sie komisch gelegen habe. Sie hielt es den halben Tag aus, dann schrieb sie Dome per Whatsapp: “Na du geiler Hengst, wann spüre ich dich das nächste mal?”. Klar, Dennis war auch nicht schlecht gewesen, aber Domes Riesenchwanz hatte es ihr angetan. Obwohl beide Löcher immer noch brannten von dem harten Fick der letzten Nacht, war ihre Muschi allein bei dem Gedanken an dieses Gerät wieder richtig nass. Jonas hatte solche Gefühle nie bei ihr ausgelöst. Kurze Zeit später kam die Antwort: “Hab ich mir doch gedacht, dass du es wieder brauchst, du kleine Schlampe. Morgen nach der Arbeit bei dir?”

Sarah lies den Satz und wurde noch feuchter. Sie wollte ficken. Jetzt. Sie schaute Jonas an, dann wieder auf ihr Handy und tippte: “In einer Stunde bei mir :p” Die Bestattung kam sofort und so sagte sie Jonas, dass sie was vergessen habe und fuhr schnell zu sich nach Hause. Einige Zeit später kam Jonas und hatte Dennis dabei. Sie freute sich riesig über die beiden Schwänze und blies sie sofort steinhart. Die beiden fickten sie durch die ganze Wohnung und diesmal wurden ihre Löcher mit Sperma vollgepumpt. “Da hat Jonas gleich schön was zum lecken”, grinste sie. Und das passierte dann auch. Kaum war sie wieder bei Jonas, lies sie sich von ihm die Muschi und anschließend die Rosette lecken, wobei er seine Zunge etwas tiefer in ihre Löcher stecken durfte, als sonst. Auch diesmal realisierte Jonas nicht, dass seine Freundin vollgewichst war. Ficken durfte er sie allerdings nicht, denn nach Domes Riesenschwanz hätte sogar Jonas auffallen müssen, dass sie von einem anderen gefickt worden war. Andererseits hätte ihm das auch an ihrer weit gespreizten Rosette auffallen müssen, wo 30 Minuten vorher 25cm abgespritzt hatten. Aber Jonas war naiv und so verliebt in seine Sarah, dass er vor allem die Augen verschließ.

Allerdings war sie seit Samstagnacht nicht mehr Jonas liebe Sarah, sondern Domes Schlampe Sarah. Denn bei ihr hatte es Klick gemacht, in dem Moment, in dem sie den großen Schwanz von Dome gesehen hatte, wollte sie von ihm gefickt werden. Und als er das getan hatte, wollte sie mehr. Sie wollte nicht mehr die liebe, brave Sarah sein. Sie wollte gefickt werden. In alle Löcher und sie wollte vollgespritzt werden. Und der langweilige Jonas sollte doch gucken, wo er bleibt. Bisher war sie immer treu gewesen, nicht nur Jonas, sondern all ihren Freunden. Aber jetzt wurde sie schon beim Gedanken daran, Jonas zu betrügen geil. Der Umstand, dass sie das mit einem großen Schwanz tat, verstärkte diese Geilheit noch.

Den ganzen Montag war sie geil, aber sie hatte keine Möglichkeit, sich mit Dome zu treffen und umso mehr freute sie sich, als Jonas ihr am Dienstag schrieb, dass es später werden würde. Sie war schon bei Jonas zu Hause und wartete, aber Jonas würde frühestens in 2 Stunden da sein. Genug Zeit also für eine geile Nummer. „Komm zu Jonas. Jetzt!“ schrieb sie Dome. 20 Minuten später war er da und doch sehr überrascht, dass Sarah ihm nackt die Tür aufmachte und sagte: „Fick mich durch die ganze Wohnung“. Er machte die Tür hinter sich zu und Sarah kniete schon auf dem Boden und holte seinen Schwanz raus. Ein schlechtes Gewissen kam bei Dome auf, denn wollte gerade die Freundin seines besten Freundes in dessen Wohnung ficken. Aber dann umschloss Sarahs Mund seine pralle Eichel und alles war verflogen. Er wollte nur noch diese geile Schlampe ficken. Vom Flur ging es in die Küche, wo Dome sie hart auf dem Küchentisch nahm. Ihr stöhnen hörte man durch die ganze Wohnung. Von der Küche ging es ins Wohnzimmer auf die Couch, wo sie das erste Mal seinen dicken Riemen spüren durfte. Und wie beim letzten Mal, durfte Dome auch jetzt ihren Arsch ficken. Zum Abschluss gingen sie in Jonas Bett. Hier wurde Sarah gefickt, wie sie noch nie von Jonas gefickt worden war. Dome zeigte ihr Stellungen, die sie nie probiert hatte und die auch nur mit einem großen Schwanz machbar waren. Nachdem er beide Löcher hart rangenommen hatte und Sarah zweimal laut stöhnend gekommen war, wollte auch Dome abspritzen. Aber dafür hatte sich Sarah was Besonderes überlegt. Sie legte ihren Kopf auf Jonas Kopfkissen und sagte, er solle ihr Gesicht voll spritzen. Das ließ sich Dome nicht zwei Mal sagen und entlud eine riesen Menge Sperma auf ihrem Gesicht. Ein Teil gelanget in ihren Mund, ein anderer auf das Kopfkissen. „So hat auch Jonas was von diesem geilen Fick“, meinte Sarah und beide mussten grinsen. Auch diesmal ließ sie das Sperma in ihrem Gesicht einfach trocknen, um später Jonas leidenschaftlich zu küssen. Diese Macht erregte sie immer mehr.

Als Dome die Wohnung verließ, wollte auch gerade Jonas Nachbar Michael seine Wohnung verlassen. Er grüßte Dome und Sarah und als Dome gerade die Treppe runter war, grinste er Sarah an und sagte: „Er muss echt gut sein. Bestell Jonas liebe Grüße von mir“. Sarah guckte etwas ängstlich und meinte: „Bitte sag ihm nix“, und Michael antwortete nur, dass sie da bestimmt eine Möglichkeit finden würden.

Deutsche Sex Geschichten:

Deutsche dicke sarah gefickt , dicke klassenfahrt ficken , sexgeschichte meine freundin wird zur big dick schlampe , sexgeschichten big dick 2 , sie auf klassenfahrt vollgewichst

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *