Spiele-Abend

Ich hätte große Lust mit Dir zu spielen… ich mache Kerzen an… besorge einen kleinen Tisch… weiche Musik…

Ich würde dich auf einem kleinen Tisch vornüber mit dem Gesicht nach unten festbinden…
Das linke Bein ans linke Tischbein… das Rechte an das rechte Tischbein… Hände: linke Hand nach links an den Tisch… und die Rechte vorn rechts an den Tisch…
Somit wärst du in der idealen Höhe… und leicht gespreizt… Dein Kopf ruht auf einem Kissen… und schaut geradeaus…

Ich habe zwei Gummi Toys dabei…

Ich stehe vor Dir… und gehe einmal um den Tisch… und lasse meine Hand über Deinen Körper wandern…. und streichel deine Haut… verweile ein wenig auf deinem Hintern… und schließe meine Runde…
Du siehst mich strahlend und an… und merkst wie meine Lust auf Dich wächst…
Ich lasse Dich deinen Mund öffnen… und Du darfst die Spitze der Eichel ablecken…
Dann halte ich Dir eines der Toys hin… und du darfst es langsam ablecken… und in den Mund nehmen… ich halte Deinen Kopf… und schiebe den Vibrator immer wieder rein … und raus… und lasse ihn dann in deinem Mund… ruhen…

Langsam gehe ich erneut um den Tisch… und gebe Dir einen etwas festen Klapps auf den Hintern… und streichel erneut die Backen… lasse meine Hand… hoch zu deinem Rücken… und langsam wieder runter… zu deinen Backen… und dazuwischen gleiten… erst mit einem Finger.. dringe ich in Dich ein, dann zwei… und dann mehr… um zu prüfen ob Du bereit bist…

wenn ich merke das Du feucht bist… ziehe ich die Finger wieder raus… und lecke sie erst mal genüsslich ab… stecke sie Dir auf einmal nochmal tief rein um sie sofort wieder heraus zu ziehen… wandere weiter um den Tisch… so dass Du mich wieder sehen kannst… Du hast immer noch das Toy im Mund… langsam ziehe ich es aus Deinem Mund… und merke wie gern Du daran saugst… stattdessen… halte ich Dir erst mal meine Hand unter die Nase… damit Du dich riechen kannst… deine Zunge fährt raus…. und will meine Hand ablecken… doch ich ziehe sie zurück… und gebe Dir einen sanften Klapps….

Du schaust mich mit großen Augen an… und fängst an zu betteln… meine Hand küssen und schmecken zu dürfen…
Ich lasse meinen Hand zu meiner Lust wandern… und massiere sie vor Deinen Augen… nicht nur Deine Augen wachsen… 😉

Ich verteile deine Feuchtigkeit über meinen Schwanz… und genieße Deine Betteln… und lasse mich erweichen… langsam komme ich näher… deine Zunge drängt nach vorne… kann aber nur die Spitze umspielen…

ich hebe Deinen Kopf etwas an… “öffne den Mund”, sage ich streng… und fahre langsam… über Deine Zunge… bis zu Deiner Kehle…. ich lasse ihn drin… damit Du an mir saugen kannst… und dich, vermischt mit mir, schmeckst…

Dann ziehe ich ihn wieder raus… und genieße Deinen sehnenden Blick… ich streich Dir über die Wange…

und gehe wieder um den Tisch… das angefeuchtete Toy in der Hand… lasse den Vibrator über deine Pobacken wandern… zwischen Deine Schenkel… und stecke ihn ohne Vorwarnung rein…in deine nasse Spalte… bis zum Anschlag… ich höre wie Du scharf die Luft einziehst…und leicht stöhnst…

“Der bleibt erst mal hier” sage ich in einem festen Ton… “Ja, mein Herr” entgegnest Du voller Wonne…

Dann gehe ich weiter um den Tisch… und wieder in Dein Blickfeld… ich sehe wie sich deine Backen leicht auf und ab bewegen… um das Toy noch intensiver zu spüren…

Ich lasse Deinen Dich Mund öffnen… und schiebe Dir meinen Staab wieder bis in den Rachen… und halte dich so … beuge mich etwas vor… und kann nun leicht das Toy festhalten… und es etwas raus… und wieder rein schieben… dazu bewege ich mich vor und zurück… und ficke genüsslich Deinen Mund…

ich merke wie das Toy immer leichter in dich rein und raus geht… dann ziehe ich das Toy mit einem Ruck raus… und genieße wie sich dein Mund fester um meine Lust schließt… weil Du dich wieder nur darauf konzentrieren kannst…

Danach ziehe ich mich langsam aus deinem Mund zurück… und schiebe das noch von deinem Saft tropfende Toy in deinen Mund… und lasse Dich deinen Saft schmecken…

“Das bleibt da” ordne ich an… und da Du gerade nicht reden kannst, grunzt Du nur vor Lust… “Brav, meine kleine Schlampe” sage ich und Du merkst, wie zufrieden ich mit Dir bin…

ich gehe wieder um den Tisch… hinter Dich… und schiebe meine Lust mit einem Ruck in deine feuchte Spalte… ein weiteres Stöhnen ertönt aus deiner Kehle und ich merke, dass es Dir gefällt…

Langsam und genüsslich bewege ich mich in Dir… halte Deine Hüften… und klatsche mit Genuss etwas fester auf deinen prallen Hintern… mehrmals… immer mit Abstand, dass Du Dich erholen kannst… dann ziehe ich mich raus… und lasse es etwas nachwirken…

ich habe ja noch das zweite Toy… welches ich nun anstelle meines Schwanzes in deine feuchte Spalte führe… bis zum Anschlag… wieder entfährt Dir ein lustvolles Stöhnen…

Das stöhnen nimmt zu als Du merkst wie sich mein noch von deinem Saft triefender Schwanz seinen Weg zwischen Deine Pobacken bahnt… langsam… und Zentimeter für Zentimeter drängt sich meine Luststab zwischen Deine Backen… und kommt erst zum stehen… wenn ich ganz in Dir bin… und mich über dich beuge… mein Bauch deinen Rücken streift… und ich deinen Kopf leicht nach Hinten ziehe…. um noch tiefer in dir zu sein… langsam fange ich mich an zu bewegen… und stoße immer fester zu… und du saugst an dem Toy… und spürst das andere Toy in deiner Spalte… und mich in deinem engen Arsch… ich drehe deinen Kopf leicht nach links… und zeige Dir was ich in der Hand habe… eine Fernbedienung… Deine Augen weiten sich… als ich den Knopf drücke… und es zwischen deinen Schenkeln anfängt zu vibrieren und zu stoßen…

ich merke das du nun vollends nass bist… und die Augen vor Lust verdrehst… und nicht mehr weißt… worauf Du dich konzentrieren sollst… also… nehme ich das Toy aus deinem Mund… und genieße Dein Stöhnen, dein Betteln nach mehr…

ich ziehe meinen Schwanz aus deinem Arsch… gehe kurz meinen Schwanz waschen… und komme wieder in Dein Blickfeld…. und befehle Dir wieder den Mund zu öffnen… Du schüttelst den Kopf und bekommst dafür einen festen Klaps auf Deinen süßen Hintern… Du zuckst natürlich zusammen… damit hast Du nicht gerechnet… Dein Hintern wird rot… und Du öffnest langsam Deinen Mund, schaust mich mit Deinen großen Augen an… und ich schiebe meinen Schwanz langsam rein… zuerst reagierst Du zögerlich auf diese Füllung in Deinem Mund… aber dann… wird Dein Lecken und Saugen wieder intensiver… und ich genieße die Massage deiner Zunge… und deiner Lippen…

ich beuge mich in der Stellung über den Tisch… und schiebe das zweite Toy an die Stelle wo mein Schwanz bis eben noch war… bereitwillig streckst Du mir deinen Arsch entgegen… damit das Toy tief in dich aufgenommen werden kann… ich merke wie du an mir saugst… und kurz davor bist zu kommen… ich schalte das Toy in deinem süßen Arsch ein… und genieße das surren der Beiden Spielzeuge… und wie Du immer fester an meinem harten Schwanz saugst… langsam spürst Du wie es Dir kommt… wie ein grollen… es überrollt dich… du merkst nur noch wie ich in Dir bin… und die Spielzeuge ihre Aufgabe erfüllen… als ich merke das du fertig bist… lasse ich die Spielzeuge drin… schalte sie aber ab… damit Du sie nur spürst… und das nachbeben genießen kannst…

Ich ziehe deinen Kopf etwas hoch… damit Du sehen kannst wie ich mich vor dir massiere… du bittest um mehr… mich aufnehmen zu dürfen… endlich auf Dir zu kommen…oder in deine Muschi zu spritzen… damit Du alles aufnehmen kannst….

und als ich kurz davor bin… gehe ich hinter dich… und Du… nimmst mich auf… und spürst wie eine Woge der Erleichterung sich heiß in dich ergießt..

Als ich nach Hause gehe, bittest Du um eine Wiederholung…

Deutsche Sex Geschichten:

sex spieleabend , spieleabend spalte schwanz , schwanz sex spiele , sex geschichten spiele abend , sexgeschichten spieleabend , sexy geschichten spieleabend , spieleabend porn , spieleabend porno

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *