Unerwartete Begegnung in unserer WG

Während meiner Ausbildung hatte ich mir ein kleines Zimmer in einer WG genommen.Wenn ich schon ganz allein in der neuen Stadt war, so wollte ich wenigstens etwas Gesellschaft haben. Außerdem blieb so nicht die ganze Hausarbeit an mir hängen 😉

Als es auf die Prüfungen zu ging, hatte ich mir vorgenommen das Wochenende mit Lernen zu verbringen, anstatt wie die Wochenenden davor zu meinen Eltern zu fahren.

Ich kam also am Freitag nach der Schule in unsere WG, stellte meine Tasche in den Flur und ging in unsere Küche um Steffi, meiner Mitbewohnerin hallo zu sagen. Sie blieb als einzige fast immer da.

Was ich dort sah, verschlug mir erstmal die Sprache. Gerade im Sommer trug sie zwar gerne mal etwas weiter ausgeschnittene Tops, aber der Blick auf ihre blanken Brüste überraschte mich nun doch etwas.

Als sie mich dann sah, war sie auch etwas überrascht. Warum ich denn noch hier sei, schließlich ist ja Wochenende. Ich erklärte ihr mein Vorhaben und muss dabei wohl zu auffällig auf ihre Blöße gestarrt haben. Jedenfalls verschränkte sie plötzlich die Arme vor der Brust und meinte so zu mir: hey, hast du noch keine nackte Frau gesehen? Natürlich hatte ich, seit ich seit 2 Jahren das Nacktbaden für mich entdeckt hatte. Aber hier in der Küche war es dann doch was anderes.

Ich entschied mich für einen ebenso provokanten Spruch und meinte zu ihr: Na Du versteckst dich doch sonst auch nicht. Oder wieso hast du obenrum keine weißen Streifen?

Sie druckste etwas herum und um sie etwas zu beruhigen sagte ich dann zu ihr: also ich habe damit kein Problem, ich mache auch regelmäßig FKK. Nun sah sie mich überrascht an und nahm dabei ihre Arme wieder runter. Na wenn das so ist, sagte sie, können wir ja gleich hier zusammen FKK machen. Als ich noch etwas zögerte legte sie direkt nach: Na komm schon, ich will auch was sehen. Gleiches Recht für alle. Ich fing also mit meinem T-Shirt an, dann die Jeans bis ich schließlich nur noch im Slip da stand.

Sie stand nun auf und erst jetzt erkannte ich dass sie auch untenrum nackt war. Na? Ich hatte doch gesagt: gleiches Recht für alle. Meine Erregung war nun nicht mehr zu übersehen. Oder ist es Dir unangenehm, mit einem Steifen vor Deiner Mitbewohnerin zu stehen? Daß sie dabei ganz ungeniert auf meine Beule sah, machte die Situation nicht gerade entspannter.

Und doch hatte ich insgeheim schon ein paar Mal davon geträumt sie am Strand zu sehen. Beide nackt, und wie wir uns gegenseitig betrachten würden…

Natürlich war es mir auch nicht unangenehm, wenn sie gleich meine Errektion zu Gesicht bekäme. Eher im Gegenteil 😉 Ich begann also meinen Slip langsam auszuziehen, und genoss es wie ihre Blicke mich dabei verfolgten. Es machte mich an, wie ich ihr zunächst meine Eichel, und schließlich alles präsentieren konnte. Wie ich nun so vor ihr stand, kommentierte sie den Anblick mit einem Na so kannst du aber nicht zum FKK gehen, wenn Dir das bei jeder hübschen Frau passiert. Oder hast du deinen Schwanz dort besser unter Kontrolle?

Ich hielt mir daraufhin demonstrativ eine Hand vor und meinte dann zu ihr Na, hast du etwa ein Problem damit, deinen Mitbewohner so zu sehen?

Sie kam nun auf mich zu, nahm langsam meine Hand weg und umfasste ihn mit ihrer. Das kann ich doch auch für dich übernehmen, säuselte sie mir dabei ins Ohr. Oder präsentierst du dich gerne so?
Dann gestand sie mir, dass es sie anmacht wenn andere sie in der Sauna oder am Strand ansehen und sie sich auch schonmal extra aufreizend hinlegt. Ich musterte sie jetzt besonders auffällig und bemerkte wie sie dabei die Beine für mich weiter öffnete. Ich fing an, ihre prallen Brüste zu massieren, während sie weiter meine Errektion im Griff hielt. Sie zog mich nah an sich heran und ließ mich sanft in sie gleiten. Ich will deinen Schwanz in mir spüren, komm besorgs mir.
Sie stöhnte mit jedem Stoß laut auf. Das machte mich noch heiler und ich spürte wie ich kurz davor stand. Gleich komme ich, stöhnte ich laut heraus und sie umklammerte mich nun fester. Einen Stoß später entlud sich meine Geilheit in ihr und wir stöhnten beide noch einmal laut auf.

Als wir uns wieder voneinander lösten, tropfte mein Sperma aus ihrer Spalte und floß langsam an ihren Beinen herab. Die Flecken auf dem Teppich waren noch Wochen später zu sehen und waren Anlass für etliche süffisante Anspielungen 😉

Deutsche Sex Geschichten:

sexgeschichten wg , wg sex geschichten , WG sex geschichte , sex wg story , sex in wg geschichte , Sex in der Lesben WG , deutsch porn sie fickt die ganze wg , sex geschichten wg , sex geschichten lesben wg , sexbeichten wg nude , sexgeschicht die sudenten wg , sexgeschichte wg , Sexgeschichte wg party mitbewohnerin vergewaltigt nude , Sexgeschichten lesbische begegnung , Sexgeschichten mitbewohnerin vergewaltigt nude , Student sex Geschichte , unerwartete Begegnung sexgeschichte , sex Geschichte wg , pornos unerwarteter sex , deutsche geile wg geschichten , Erotik Geschichten unerwartet gefickt , fick wg , ficken wg geschichten , frauen wg sexgeschichten , geile studenten wohnungen geschichten , Geschichte student sex , geschichten sperma wg , gruppensex in dtudenten wg geschichte , lesbische Freundin pornogeschichte , lesbische heiße geschichten unerwartet , lesbische Studenten Fick geschichten , litorica com lehrerin muß sich brutal vom Schüler ficken lassen , nackt act sex geschichte , Nackte studenten beim sex bilder und geschichten , Pornogeschichten unerwarteter Besuch , wg student sex geschichte

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *