Von der Hobbyhure zur Sklavin

Von der Hobbyhure zur Sklavenfotze des Sohnes teil 1
Andrea hatte beim aufstehen ein ungutes GEfühl. Sie war jetzt 48 und eine gut aussehende Frau. Sie war 168 gross und hatte ein weibliche Figur mit schönen vollen Brüsten. Ihre langen HAare fielen ihr ins GEsicht beim aufstehen.
Sie ging nach unten in die Küche, wo sie zu ihrem erstaunen ihren Sohn antraf. Er begrüsste sie nur schroff und war schon seit Wochen komisch zu Ihr. Andrea waren seine stechenden Blicke nicht entgangen. “Schatz ist was” fragte sie ihn. “Was soll schon bei so einer tollen Mutter sein” sagte er und ging nach oben. Sie stand da, fragte sich ob er was von ihrem Geheimnis wüsste, aber ausser ihrer Freundin Elke die sie dazu gebracht hatte hin und wieder als Hobbyhure zu arbeiten wusste doch in der Familie nichts. Während sie am Frühstückstisch sass ging Ihr Handy.
“Hallo”
“Hi hier ist Mark” sagte eine etwas heisere STimme
“Hallo Mark”
“ich denke du hast meinen Vorschuss bekommen, bleibt es bei unserem Treffen heute um 11.00h?”
“WIe verabredet werde ich kommen; freue mich ” sagte sie und liess sich noch Addresse und die ANweisung geben wie sie zum Treffen kommen soll. Schnell trank sie den Kaffee aus und ging nach oben unter die Dusche. DAnn ins schlafzimmer sich fertig machen. Über Ihre nuttige aufmachung zog sie sich einen Mantel an der alles verdeckte und verliess dsas Schlafzimmer. Im flur rief sie ihrem Sohn zu dass sie jetzt mit Ihrer Freundin shoppen gehen würde und verliess schnell das Haus.
Im Auto dachte sie über die stimme nach, irgendwas kam ihr komuisch vor, bwekannt konnte es aber nicht einordnen. Sie wolle demnächst aufhören mit dem hobby anschaffen. Das Verbotene reizte sie aber die Angst dass ihre Familie es erfuhr war zu gross.
Nach ca 20 min Fahrt erreichte sie ihr ziel. Sie stieg aus. Wie ihr gesagt wurde stand die Haustüre auf. Sie ging rein legte im Flur wie besprochen den Mantel ab und nahm den Umschlag mit ihrem Honorar auf um ihn noch schnell in den Mantel zu stecken. dann ging sie wie Ihr am Tel gesagt wurde durch den Flur geradeaus ins Wohnzimmer.
ES war ein kleiner Raum. Sie schaute sich um recht einfach eiungerichtet. P?lötzlich ging hinter ihr die Türe auf.
“da bist du Schlampe ja endlich” Die Stimme es durchzuckte ihren örper sie wagte sich nicht umzudrehen. Vor Schreck erstarrte sie. da kam er auch schon um sie rum, grinste sie frech an. “Du Hurenschlampe” dabe3i fasste er direkt an ihre nippel denn ihre Titten waren frei nur eine Brusthebe hielten sie hoch unten hatte sie nur einen kurzen Rock an darunter halterlose und HighHeels. Ihr Sohn grinste ihr frech ins Gesicht. Ihr war schlecht. Sie hatte das Gefühl der Boden unter ihr sackt weg.
“Sven ich…” stotterte sie
“Still Hure, ich will keine Erklärungen, folge mir “befahl er ihr und ging in den Flur . Wie erstarrt stand sie da da kam er zurück packte sie an den HAAren “Los Du Schlampe Komm” sie gehorchte und ging mit ihm in den Keller. Er führte sie in einen grossen Raum der wie ein SM Studio eingerichtet war. “bitte Sven was hast du vor ” fragte sie voller Angst.
“Meine liebe Mutter” sagte ersanft,”ich geb dir jetzt 2 Möglichkeiten. die erste : Du gehst heim und packst einen Koffer mit ein paar Dingen und verlässt uns unverzüglich, um der Familie die Schande zu ersparen, oder du wirst jetzt hier von mir bestraft und niemand wird erfahren dass Du eine Hure bist. Ich geb dir 20 min Zeit es dir zu überlegen.” “Bitte Sven lass uns in Ruhe reden” Erschaute sie nur strafend an, gab ihr eine Ohrfeige. in 20 min informier ich Vater sagte er trocken. Sie erschrak. Sie versuchte abzuwägen was schlimmer war, vor den Rest der FAmilie FReunde als ´Nutte dazustrehen oder Svens Strafe zu ertragen
“Du hast noch 2 Minuten Zeit!” sagte er plötzlich. Sie blickte zu Boden voller Scham sagte sie “Bestraf mich Sven”
“Du wirst ab heute mich als deinen Herrn akzeptieren, mich Siezen und mir gehorsam sein”
“Sven ich bin deine mutter” sagte sie betonend zu ihm, da bekam sie eine Ohrfeige”SIE, du Hure fiuhr er sie an
DAnn Befahl er ihr sich auszuziehen. langsam zog sie rock und brusthebe aus. er legte ihr ein halsnband lederarmbänder an und führte sie zu einer ?=olatte am boden. dort kettete er ihre beine an das sie mit gespreitzen beinen vor ihm stand. Sven holtre eine art stiel an dessem ende ein grosser ca 7cm dicker dildo und gut 30 cm langer b efestigt war. er stellte den dildo zwischen ihren beinen auf dass die Spitze des dildos vor ihre Fotze kam.
“Los du Sau fick dich” befahl er. Sie fing an zu weinen weil es ihr peinlich war.
Plötzlich hörte sie ein Ziswchen und im gleichen moment spürte sie einen Schmerz auf ihrem Arsch und er fing an sie zu peitschen. “Fick ich werd dich solang peitschen bis der Dildo tief in deiner Schlampenfotze ist” schrie er sie an. Ihre lage erkennend fing andrea an ihre Fotze über den Dildo zu reiben und ihr becken zu bewegen immer wieder schlug er sie. nach einigen minuten ritt sie den Dildo und ihr e Scham wich ihrer Geilheit. Sven hörte auf sie zu peitschen Streichelte ihren ARsch “schön weiter ficken Schlampe” befahl er seiner Mutter. Dann stellte er sich vor sie, massierte ihre Titten, erst sandft dann immer fester bis sie vor schmerz aufschrie. “Gewöhn dich dran, ich werd dich zu meiner Sklavenhure ausbilden ” darufhin kniete ersich vor sie und während sie noch den dildo fickte schob er den dildo immer höher nur auf zehen spitzen konnte sie den dildo in sich ertragen, wenn sie weiter runter sackte drückte der dildo in ihre Gebärmutter er nahm den Dildo noch einen cm runter aber sie musste immer noch auf zehenspitzen stehen. dann holte Sven ein seil, leckte es um Ihre Titten und band die Titten ab, es tat ihr weh und sie sackte auf den Dildo der wiederum in Ihrer Fotze Wehtat. Daraufhin nahm er zwei Klammern an derem Ende ein Gummiseil geknüft war. Er setze die Klammern auf ihre hart gewordenen Nippel und Befestigte die gummiseile nach oben dass die titten noch entlastet waren. Ihre Titten schmerzten und sie verstand ihren Sven Nicht. Woher hatte er diese sadistische Ader.
Er betrachte sein Kunstwerk und Andrea Spürte wie die Kraft in IHren Füssen nachlies, dabei sackte sie auf den dildo wobei sich die gummiseile straften und ihre nippel hochzogen. Egal wie sie sich bewegte entweder hatte sie schmerzen an den Titten oder An ihrer Fotze.Nach wenigen Minuten kamnen IHr wieder Tränen. “Bitte Sven Mach Mich los ” flehte sie Ihren 23 jährigen Sohn an. Er lachte nur. “Du wirst mich jetzt bitten dich zu meiner tabulosen Sklavenfotze auszubilden. ” dabei fasste er an ihre fotze die mittlerweile ganz nass war. er rieb den >Kitzler und so spürte sie wie ihre Gedanken verschwanden und sie nur noch ihren schmerzenden Körper und auch die aufsteigende Erregung wahrnahm.
“Bitte Sven ich gehöre ” fast wollte sie Dir sagen doch schnell verbeserte Sie sich “IHNEN”
“und ” fragte Sven
“bilden Sie mich zu Ihrer Sklavenfotze aus” sagte sie leise dabei gab er ihr eine Ohrfeige “LAut und deutlich und zu was für einer Sklavenfotze”??
Sie nahm all ihren Mutr zusammen. “Bitte bilden Sie mich zu ihrer tabulosen Sklavenfotze aus” schrie sie.
sven lachte sie an”Siehst du Geht doch” er nahm die Klammern von den titten und sie schrie auf da das Blut wiederzurück in ihre nippel schoss. dann durfte sie auch vom dildo steigen. e3rfassste an ihre fotze “Du geile nasse Hure hast jetzt genau 5 minuten zeit Dir deine Fotze so zu massieren dass du kommst, für jede Minute zu früh bekommst du 10 Hiebe, wenn es länger wie 5 Minuten hgeht bekommst du alle 10 sec einen hieb bis es dir kommt. sie erschauderte es war ihr peinlich vor dem sohn mastrubieren zu müssen, aber sie fing an stellte sich breitbeinig hin rieb ihre nasse fotze mit der anderen hand die Titten die noch ganz stramm abgebunden waren. plötzlich kam es ihr ganz heftig. ihr fotzensaft lief die schenkel runter. ŗminuten 20 sec lachte er.” sie sah ihn an er hatte einen stock in der hand. Er befahl ihr sich auf einen Gynstuhl zu setzen was wie auch widerwillig tat. er schnallte ihre beine auf den schalen fest und konnte so ihre bnasse fleischige fotze sehen. dann holte er aus und zielte genau auf die fotze. sie schrie auf. 15 mal schlug er zu.
sie schrie bei jedem schlag.
danach liess er sie aufstehen und sich vor ihm hinknien. er stellte sich vor sie. Andrea sah die Beule in der Hose ihres Sohnes. “Tu wozu eine Hure da ist ” befahl er. Sie schüttelte den Kopf” Sie sind mein Sohn, Sven Bitte” er deutete Richtung Stock und langsam ergab sie sich . Sie öffnete seine Hose und sein kräftiger Schwanz sprang heraus. “Saug Ihn Leer und wehe auch nur ein tropfen geht daneben” langsam find sie an mit der Zunge an der Eichel zu lecken und ihn zu blasen. Sie blies so gut sie konnte. Nach gut 10 minuten spritze Sven seiner Hurenmutter inds die Mundfotze. Es war so eine menge dass sie nicht alles schlucken konnte und ihr einiges aus dem Mund lief. Nachdem er befriedigt war Schimpfte er mit Andrea und stellte sie an das Kreuz. Ängstlich liess sie sich dran festbinden und stand nun mit dem BAuch zur Wand am kreuz. ” Eine erfahrene Hure wie du wird doch wohl schlucken können ” Schimpfte er, dann holte er eine Peitsche ” 50 Hiebe für diese Frechheit du alte Sklavensau” schrie er die Sklavin an. Sie erschrak zerrte an den ketten da kam der erste hieb. Ihr Hintern brannte. Gnadenlos peitschte er ihr ihren Arsch. Die ersten 10 Hiebe verkraftete sie noch. Dann Schrie sie nur noch vor Schmerz. Als der 30. Hieb kam wimmerte Sie nur noch. Er hatte es mit Genuss gemacht.
“Ich werde heute noch Gnade walten lassen sagte er und streichelte sie von hinten sanft. Erleichtert atmete Andrea auf. “Unter zwei Bedingungen, erfüllst du sie nicht zu meiner Zufriedenheit verdreifache ich die Reststrafe” Sie erschrak, “Bitte ich werd gehorsam sein Sven” stammelte SIe. “das erste ist dass du brav die Sklaven taufe über dich ergehen lässt” sagte Sven. Was kann daran schon schlimm sein sagte sie sich und dachte an etwas wasser, wobei wer weiss was ihm einfällt aber besser wie weitere Schläge. JA Herr ich werd sie darin nicht enttäuschen” ” und zweitens: ich will dass du mir deine freundin bringst mit der du die Freier glücklich gemacht hast” sie erschrak. Nein sie würde Elke nicht verraten. Sven erahnte ihre Gedanken. “Mama” sagte er sanft” ich bekomme es heraus. Jetzt oder nach noch eingehender Behandlung deines Hurenkörpers” bei den Worten holte er eine Schatulle und öffnete sie vor ihr. Sie sah lange ca. 30 cm Nadeln. “Sie werden deine Euter zierren und dich sicherlich motivieren” lachte er. Voller entsetzen ohne zu überlegen sagte Andrea. “Elke . Es ist Elke” Sie sagte zusammen hatte sie doch ihre FReundin verraten. Erstreichelte Sie brav Sklavin. Dannlösste er ihre Fesseln und befahl ihr auf die knie zu gehen die beine zu spreizen und die Arme hinter den kopf zu verschräken. Sie tat wie ihr befohlen blickte verschämt zu Boden. er griff und ihr kinn. hob ihren Kopf.”Du wirst jetzt um Deine Sklaventaufe bitten, wehe wenn zuviel daneben geht, du deinen Kopf zur Seite drehst oder sonstigen Unfug machst. Denk an die verdreifachung der Reststrafe” Sie erschauderte was hat Sven vor? “Nein Herr ich werde Brav sein”sie schluckte “Bitte Herr taufen Sie mich zu Ihrer Sklavin” sie schaut zu ihm auf. Er stellte sich vor sie hin “Öffne deine Mundfotze” sie sah wie er seinen Penis in die Hand nahm und in Richtung Ihres Gesichtes zielte Nein Dachte sie bitte nicht das Ekel kam in ihr auf. Aber sie erkannte die Situation und öffnete ihren Mund. kazm war er auf schoss seine Pisse in Ihr Gesicht udn der Strahl kam in ihren Mund. Sie schmeckte das saklzige. Trotz ekel überwand sie sich und schluckte so gut sie konnte. Sie musste mehrere male schlucken. einiges ging daneben. lief über ihre Titten Bauch . Als er fertig war zwang er sie die Reste vom Boden abzulecken.
“Für den ersten Tag deiner Sklavenausbildung wollen wir es gut sein lassen” sagte er zu ihr. Erleichtert atmete sie auf. “Denk nur daran dass du jetzt mir gehörst, auch zu hause wird deine fotze für mich jederzeit zugänglich sein und du wirst mir unaufgefordert den schwanz zu hause regelmässig blasen” “!Ja Sven ich werd gehorchen”.
Mittlerweile war es schon gegen abend und Sie fuhren gemeinsam nach HAuse. Sven schickte seine Mutter duschen. Sein Vater sass schon im Wohnzimmer und schaute TV. Der Alte sollte mal mehr seine Hure ficken dachte Svenb statt nur tv zu schauen. Dann ging er hoch. Andrea stand noch unter der Dusche. Als sie aus der Dusche ins Schlafzimmer kam lag ein DickerLatexdildo auf ihrem Bett, neben dem Dem Dildo ein ZEttel in 10 min ist der dildo voll mikt deinem Fotzenschleim oder du bereust es” Erst etwas widerwillig nahm sie den Dildo rieb ihn an ihrer fotze und ihr gefiel es plötzlich wie Sie sich so hingeben konnte und war innerhalb weniger Minuten geil. sie fickte sich auf ihrem Bett bis sie einen Orgasmus hatte.
Daraufhin ging sie runter in die Küche um Abendbrot zu machen. Sven wartete schon auf Sie. “Vater hat es nicht interessiert dass Du schlampe es dir besorgst . Ruf Elke an, morgen um 11.ooh an dem Haus” “Bitte sven lass Elke” Flehte Andrea” Schade hier kann ich dich nicht züchtigen, aber ich ha was nettes” er holte eine art ei aus seiner TAsche, griff seiner Mutter unter Ihren Rock undführte es in ihrer Fotze ein. Dann nahm er eine Fernbedienung und drückte drauf. Im gleichen Moment bekam Elke Stromschläge In Iherer Fotze.
“Morgen Elf Uhr”

Deutsche Sex Geschichten:

sm geschichten sklavin , Bdsm slave geschichten , sm sklavin Geschichten , bdsm geschichte sklavin , bdsm geschichten hynda , bdsm geschichten sklavin , bdsm sklavin geschichten , bdsm text nadel geschichte , fick sklavin , ficksklavin geschichten , fickstory bdsm meine freundin die sklavin , geschichte sklavin sohn titten , hynda bdsm , mutter ist die sexsklavin der familie , Mutter wird zur hure sexstory , sklavin ficken geschichte , sklavinnen Geschichten gratis , SklavinvomSohn , sklvinnen mantel , zur sklavin geschicbte , bdms titten Nadel Geschichte , bdms/milchkuh , Bdsm geschichte mutter sklavin , bdsm geschichten familiensklavin , bdsm milf sklavin vom Sohn , bdsm mit mutter , bdsm mutter sohn , bdsm Nadel Geschichte , bdsm sklavengeschichten , bdsm sklavin Geschichte , bdsm sklavin ohne Gnade , bdsm sklavin ohne Gnade erziehen , bdsm sklavin storie , bdsm sklavinnengeschichten , bdsm-sklavin geschichten , devote ehesklavin macht alles von Ihrem herrn porno , die mutter als sklavin ihres eigenen sohns teil , ehehure ist sexsklavin ihres sohnes berichte , ehenutte highheels bestrafen , erotikgeschichten die pastorin , familien sklavin sexgeschichte , familien sklavinnen , Familiensklavin , ficken sex bdsm schmerz sexgeschichten , fickgeschichten mutter wird zur nutte für sohn , free bdsm sklavinnen geschichten , freundin zur hobbyhure tube , fuck fessel slave story deutsch herrn gehorchen , geschichte bdsm sklavin , geschichte sklavin gynostuhl , geschichten bondage mother , geschichten mutter zu schwanzhure , gnadenloses ficken sklavin fickgeschichten kostenlos , gynstuhl sklavin , hure sex sklavin , hurre von mutti geschichten , ihr milchkühe mutter sexgeschichte , ihrsohn fickt sie ohne gnade , kostenlos votzengeschichten mutterhure , lustsklavin geschichten , mama als sklavin geschichten , muterzursklavingemacht , mutter die sklavin der familie echte geschichten , Mutter muß Sohn als Sklavin dienen geschichten , mutter sklavin geschichten , mutter will meine sklavin werden , Mutter wird analysiert Sklavin sm Geschichte , Mutter wird fick Sklavin sm Geschichte , mutter zu sexsklavin , Mutter zur Milchkuh gemacht , mutter zur sexsklavin , muttersklavin der familie geschichte , muttersklavin geschichten , mutti muß als nutte dienen , nicole schlampe und ficksklavin BDSM sexgeschichte , Nutte mit Gynstuhl , sex geschichten sexsklavin macht alles was ihr gesagt wird , sex Geschichten Sohn macht mutter zur sexsklavin , Sex geschichtenMutter als nutte unter Wegs , sex mit der sklavin mutter des kumpels sexgeschichten , Sexgeschichte hobbyhure , sexgeschichte mit nadel , sexgeschichten free sklavin , sexgeschichten fürs handy , sexgeschichten nutte sklavin , sexgeschichten sohn gehorcht mama , Sexgeschichten stiefmutter sklavin , sexgeschichten titten abgebunden , sexstorie dreckshure , sexstory sub nutte , sklaven fotze geschichten , sklavenfotze zur sm nutte eingeritten , Sklavenhure Geschichten , sklavin auf dildo gepfählt freie videos , sklavin bdsm geschichten , sklavin für ihre ganze familie geschichte , slave bdsm geschichten , sm geschichten mit mutter , sm sau der Familie , sohn fickt seine skavin sexgeschichte

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *