Whoops-sie ist schwanger(wahre geschichte)

Anfang Oktober hat mich ne Freundin zu sich nach Berlin eingeladen, als ich unterwegs schrieb sie mir noch ne Nachricht, dass sie nen Kerl hat und ich mir keine Hoffnungen auf Sex machen brauche.
Ich bin dann noch die paar Kilometer zu ihr hin gefahren und hab gedacht, dass wir uns halt nen gemütlichen Abend machen….
Kaum war ich bei ihr, machte sie jedoch schon Anspielungen “ wo schaust du mir denn hin?“ fragte sie mich, als sie etwas vom Tisch nahm und ich schaute, was es war…. Sie meinte ich hätt ihr in den Ausschnitt, obwohl das in dem Moment noch nicht der Fall war. Neben einem Top mit schmalen Trägern, einem BH drunter trug sie außerdem rechts kurze Hosen, kaum länger als über den Arsch.
Mir war in dem Moment klar, dass sie eigentlich mit mir ficken wollte, aber halt noch ein schlechtes Gewissen hatte, wegen ihrem Freund, der arbeitsbedingt grad ein paar Tage verreist war und mit dem sie da grade ein paar Wochen zusammen war.
Er würde nicht der erste Partner, den sie mit mir betrog. Ich war nun auf Jagdmodus und ließ nun keine Gelegenheit aus, mich an sie ranzumachen.
Wir schauten zusammen einen Film und sie lehnte sich an mich und ich legte meinen Arm um sie. Dabei kraulte ich ihr zunächst den Rücken und begann dann ihr an die Brüste und zwischen die Beine zu fassen. SIe tat dabei zunächst recht schockiert und ihr Freund schrieb ihr immer wieder, sie wehrte mich jedoch nur halbherzig ab und signalisierte mir damit, dass ich weiter machen sollte…. Ihr Freund schob derweil eine Eifersuchtsszene, dass sie abends einen Kerl zu Besuch hat und rief dann an….
Dann machten wir etwas, was für ihn eigentlich die totale Demütigung gewesen sein muss, als sie es ihm beichtete.
Wir taten so, als würde ich gehen und sie wäre allein, stattdessen begann ich sie, während sie mit ihrem Kerl telefonierte auszuziehen.
Sie zeigte keinerlei Gegenwehr mehr, im Gegenteil, sie wollte gefickt werden!!!
Nun lag sie nackt auf dem Bett mit dem hintern nach oben. Ich öffnete meine Hose und zog sie leise aus, damit ihr Freund, mit dem sie immer noch telefonierte, nicht mitbekommt.
Dann legte ich mich auf sie und schob ihr den Schwanz zwischen die beide und setzte ihn an ihrer Fotze an. sie war zwar feucht, aber aufgrund wie sie lag nicht besonders gut zugänglich. Da sie aber recht kleine Schamlippen hat, konnte ich ihn langsam in sie hineindrücken. Langsam begann ich sie zu ficken und sie reckte mir wollüstig die Hüfte entgegen, während sie immer noch mit ihrem Freund telefonierte. Ich fickte sie langsam aber fest und küsste sie dabei immer wieder, während sie versuchte, sich am Telefon nichts anmerken zu lassen.
Zum Glück erzählte ihr Kerl ewig lange Stories von der Arbeit, so dass er es nicht mal merkte, als sie kam. Ich genoss den Moment und erhöhte leicht das Tempo, um dann in ihre zuckende Fotze zu spritzen. Dann legte ich mich neben sie und kurz darauf war das Telefonat auch vorbei, da sie sagte, dass sie müde sei und schlafen gehen wollte.

Sie wollte natürlich nicht schlafen sondern einfach nur ficken. ich fickte sie noch zwei mal, sie musste jedoch immer wieder auf ihr Handy schauen, da ihr Kerl sie per whattsapp mit Nachrichten zubombte, weil er selber geil war.
Er wollte unbedingt Telefonsex mit ihr. Irgendwann war sie so angenervt von ihm, dass es ihr reichte und sie sagte „boah geht der mir auf den sack, du fickst mich jetzt ich stöhn ihm in den Hörer und tu so als ob ich es mir mache!“

Wir positionierten uns also in der Hündchenstellung und sie rief ihren Freund an. ich begann sie zu ficken und wir mussten uns nicht zurückhalten, ihr freund dachte ja, sie würde es sich machen, also konnte sie genüsslich drauf los stöhnen. ich nahm auch keine Rücksicht darauf, ob meine Eier gegen ihre Schamlippen klatschten, als ich sie hart ran nahm. Ihr Freund bekam nichts mit und sie kam zum Orgasmus, nur nicht wie sie es behauptete durch die eigene Hand, sondern durch meine harten Stöße von hinten.
Ich genoss ihre zuckende Fotze und baute langsam wieder Spannung auf um Sie das zweite mal in dieser Nacht zu besamen.
Wieder war kurz darauf das Gespräch mit ihrem Freund beendet.

Es war nun Bereits ein Uhr nachts und ich musste am nächsten Morgen arbeiten, also zog ich mich an und machte mich los zu meinem Auto.
In den nächsten Tagen wurde es recht Wirr. mal meinte sie, dass sie nicht auf den Sex mit mir verzichten will, mal dass sie ihrem Freund treu sein wolle, im Endeffekt hat sie ein paar Tage später ihrem freund alles gebeichtet und er hat mich über ihren Facebookaccount angeschrieben und mich beleidigt und bedroht…. Ich habe mir dabei nur einen gegrinst.
etwa drei Wochen Später schrieb sie mich wieder an, dass ihr freund den Abend nicht da sei und ob ich vorbei kommen wollte. Da ich jedoch zu dem Zeitpunkt seit ein paar tagen eine neue Freundin hatte, teilte ich ihr dies mit und damit hatte sich das ganze erledigt…

Heute, etwa einen Monat später schrieb ich sie an, um einfach mal zu fragen wie es ihr geht. Sie meinte, dass sie stress mit ihrem Kerl hätte und als ich nachfragte wieso, meinte sie, sie sei Wahrscheinlich schwanger und er denke sie hätte ihn wieder betrogen…. In dem Moment wurde ich hellhörig, da sie mir früher sagte, sie könne nicht schwanger werden…. ich fragte nach, wann sie das letzte mal ihre Tage hatte und sie meinte ende September, also etwas über eine Woche, bevor sie ihren Freund mit mir betrogen hat….

Ich entschuldige mich für eventuelle Schreibfehler und schlechten Erzählstil, hab das nachts ca von um eins bis um zwei geschrieben 😉
Das alles ist mir so passiert

Euch noch viel Spaß

euer Gamblerzone

Deutsche Sex Geschichten:

er geilte sie auf und fickte sie während sie telefonierte

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *