Würdest Du es wissen wollen?

Ich hätte gerne einmal eine Auszeit und wenn es sein muss sogar in Griechenland 😉 Ich möchte irgendwohin, wo viel Sonne ist und ein Strand. Hab ja sogar ein wenig gehofft, dass mich ein potenter User irgendwie spontan in den Urlaub einlädt, aber vielleicht ist es auch nicht so gut. Bei viel Sonne bin ich ja immer horny und da kann es sein oder ist ganz sichr so, dass ich auch neben meinem Urlaubspartner Schwänze suche.
Jedes Hotel hat ja immer so einen Typen der da versucht die Touristinnen zu ficken. Mit mir hätte er wohl leichtes Spiel. Und weil ich eh gerade geil bin, werde ich mich mit einem netten Text mal noch mehr in Masturbationslaune bringen.
Also ich stelle mir vor, ich sitze auf meiner Veranda vor meinem Zimmer und meine Urlaubsbegleitung schläft. Ich lese ein Buch. Auf einmal pfeift es, ich blicke auf und seh ein wenig entfernt einen Typen, der ganz ok ist, aber den ich so nicht bemerkt hätte. Ich nicke freundlich und lese weiter. Dann höre ich Schritte. Er kommt näher und steht auf einmal vor mir. Er fängt ein Gespräch an und ich mag es, wie er dabei immer lächelt.Natürlich hab ich da schon im Kopf, den könnte ich ficken und weil meine Begleitung nebenan liegt macht mich das gerade sehr an. Er muss das doch hören oder schläft er wirklich so fest? Als der Typ geht meint er noch, er sei abends an der Bar und ich könne doch auch kommen.
Natürlich will ich, aber was mache ich mit dem Anderen. Was kann ich machen. Kurzentschlossen gehe ich zur Reiseleiterin und buche zwei Plätze für eine Nachtfahrt durch die Lagunen. Dann gehe ich zu ihm ins Bett, ficke kurz mit ihm, denke an den Anderen und meine dann: “Ich hab das und das gebucht”. Er freut sich total, aber am Abend habe ich dann auf einmal ganz dolle Unterleibsschmerzen, kann auf keinen Fall mit aber die Buchung verfällt sonst und er soll das einfach alleine machen. Er macht es.
Ich ziehe mich sehr figurbetont an. Eigentlich bin ich dafür zu drall, aber dadurch kommen meine Rundungen eben auch sehr gut zur Geltung. Bisher hat sich kein Mann beklagt. Nur Frauen schütteln meist verächtlich den Kopf. Ich glaube aber, dass diese neidisch sind.
Als ich an die Bar gehe, sehe ich ihn sofort. Er sitzt da mit einer anderen Frau und man sieht, dass er ihr schöne Augen macht. Außerdem hat er eine Hand auf ihrem Schenkel. Enttäuscht mich nicht, sondern macht ihn noch interessanter. Dauert auch nicht lange, da kommt er zu mir und sagt, dass das eine Freundin war. Ist mir egal, sage ich, lass ihn sich setzen und lege sofort meine Hand auf seinen Schritt und seinen Penis. Das fühlt sich groß an. Glück gehabt. Ein kleiner Schwanz wäre schlimm gewesen. Hätte auch nicht gepasst.
Er ist perplex, fängt sich aber schnell wieder und fragt mich, ob ich kurz auf Toilette müsste. Ich verstehe, bejahe und gehe. Kaum hab ich die Tür zugemacht, geht sie auch wieder auf und zwei starke Hände packen mich, drehen mich um und meinen Kopf presst er neben das Waschbecken so hart gegen den Tisch, dass es schmerzt. Dann schiebt er meinen Rock hoch und dringt ohne Vorahnung hart, schnell und tief in meine Fotze ein. Ich zittere, spüre seinen Riemen mit jeder nassen Faser die mein Loch auskleidet. Immer wieder schlägt er auf meinen Arsch und den halte ich ihm entgegen um ihn noch tiefer zu spüren.
Dann kommt er und ich nur Sekunden danach als er schon aus mir ist. Sein Sperma läuft mir die Beine herunter. Er geht wortlos, ich auch und ich hab auch nur noch eine knappe halbe Stunde. Da müsste meine Begleitung wieder da sein. Das Restsperma lass ich in mir und hab noch einmal Sex. Nun mit Geheimnis.
Würdest Du es wissen wollen?

Bir Cevap Yazın

Your email address will not be published. Required fields are marked *