Zum 1.mal Onaniert

Das 1.mal Onaniert
Hier meine 1.Geschichte wo ich meine erste Masturbation als Jugendlicher beschreibe.Mein Penis ist schlaff so 8cm lang,steif etwa 17-18cm.Ich bin 180cm gross und schlank,eher dünn mit leichter Hühnerbrust.Meine Hoden sind normal bis klein.Wiege 67kg.Die ersten Scharmhaare sind zu sehen.
Es war noch in der Schulzeit,als viele Mitschüler vom Onanieren berichteten,ich hörte aufmerksam zu um es selber zu probieren.Im Biologieunterricht erklärte einmal die Lehrerin,wie Jungs das machen,also nackt da stehen und die Vorhaut vor und zurück schieben.All diese Einflüsse hatte ich im Kopf,dann kam der Tag.
Meistens war ich nach der Schule allein zu hause,da die Eltern bis spät Arbeiten gingen.Ich durchstöberte die Schränke von meinen Eltern und fand eine Handgeschriebene Mappe,weinrot aus Pappe.Darin waren ca.10-12 Seiten,die Handgeschrieben warscheinlich von meiner Mutter waren.Ich las den Anfang von der ersten Seite,wo es hies,“ Das Vorhauttraining“.Darin wurde beschrieben,wie ein Mann sich vor den Spiegel stellt,seinen Penis heraus holt und Masturbiert.Ich las die 1.Seite genau durch,beschrieben war wie das Glied langsam steifer wird,die Eichel anschwillt,die Hoden sich nach oben anlegen,dann sollte nach Beschreibung eine Flüssigkeit aus dem Eichelschlitz heraus kommen.Beschrieben war das der Penis da 20cm lang ist,was mich sehr verwunderte.Auch die Eichelgrösse war grösser beschrieben,etwa mit 5-6cm dicke.Ich wurde beim Lesen immer nervöser,das Herz klopfte schneller.Jetzt konnte ich nicht mehr,schnell verstaute ich den Hefter wo ich ihn gefunden hatte,unter einen Wäscheberg im Schlafzimmer der Eltern.Keiner sollte es merken,das ich ihn gefunden hatte,da ich noch die anderen Seiten weiter Lesen wollte,wenn es wieder Zeit ist.
Danach schaute ich mich im Schlafzimmer der Eltern um,die Schranktür mit einem grossem Spiegel stand noch offen.Ich stellte mich noch angezogen davor,zog mein T-Shirt über meine Hühnerbrust.Ich schaute auf die Uhr,da ich Angst hatte,meine Eltern würden mich dabei erwischen.Also beschloss ich weiter zu machen,streifte meine kurze Hose herunter und stand in weisser Unterhose vor dem grossem Spiegel der Eltern.Diese streifte ich jetzt halb herunter,bis in die Kniekehlen so.Mein schlaffer Penis hing im grossem Raum in der Luft und ich schaute mich im Spiegel an.Eigentlich wollte ich schon wieder den Papphefter aus dem Schrank holen,aber ich dachte an die Zeit.
Nun nahm ich meinen schlaffen kleinen Penis mit zwei Fingern vorne an der Vorhaut wie es beschrieben war in die Hand,meine sehr enge und feste Vorhaut spannte rosa und weiß noch über der Eichel.Ich versuchte den Vorhautdruck zu erhöhen,was ein enges Gefühl war,da ich es vorne im Spiegel sah.Ein kleines Stück rosa Eichel mit Schlitz war zu sehen,worauf ich versuchte,meine Vorhaut zurück zu bekommen.Wie ein fester Ring umschloss die Vorhaut die Eichelspitze.Ich zog jetzt fester an meiner Vorhaut um meine Eichel frei zu legen,wo schon ein Stück gläntzend heraus schaute,schob sie wieder nach vorne um Entspannung zu bekommen.Jetzt begann mein Penis immer steifer zu werden,die Vorhaut spannte extrem fest noch etwa halb über meine Eichel.
Jetzt nahm ich meine Finger vom halb steifem Penis und schaute in den Spiegel,zuckend im Puls wippte er auf und ab,die Vorhaut sehr fest halb über meine Eichel,wo ich schon meinen Eichelschlitz schimmernt rot und nass sehen konnte.Mit den Beschreibungen aus der Pappmatte wo der Mann einfach seine Vorhaut vor und zurück zieht,konnte so nicht stimmen dachte ich.Aber irgentwie musste es ja gehen,da ich es gelesen hatte.
Also zog ich jetzt fester an meiner gespannten Vorhaut,ein Gefühl von Enge und Spannung an der Eichel spürte ich,kurz wieder nach vorne und fester zurück,schon hatte meine enge Vorhaut die Hälfte der Eichel überwunden,rutschte sie wie ein Ring hinter meine Eichelwulst.Jetzt begann mein Penis steil nach oben steif zu werden,ich drehte mich zur Seite um alles zu sehen,pulsierend in der Luft zuckte er steif in der Luft.
Nun versuchte ich die Vorhaut wie alle es immer beschrieben hatten,vor und zurück zu schieben,drückte den festen Vorhautring nach vorne,der sofort wieder über die Eichel flutschte und sich vorne zusammen zog.Dabei kam eine Art klare Flüssigkeit aus der Vorhaut getroft,der jetzt wie ein langer Faden vorne herunter hing,der immer länger wurde.Ich versuchte den dicken klebrigen Schleimfaden irgentwie aufzufangen,das er nicht auf den Teppich tropft.Aber je mehr ich es versuchte,es kamen immer mehr klare Schleimfäden aus meiner Vorhaut,die nun auch auf den Boden troften.Da ich in der Aufregung jetzt sehr nervös war,konnte ich mir das nicht erklären,Urin konnte das nicht sein,das hätte in der Pappmatte doch gestanden das da so viel klare Flüssigkeit heraus kommt.Ich probierte jetzt etwas davon direkt auf meinen Finger zu bekommen,wickelte einen langen zähflüssigen klaren Schleimfaden um den Zeigefinger,schob ihn an meine Zungespitze heran,ein Salzartiger Geschmack .Da jetzt die Spitze meines Gliedes sehr nass war,versuchte ich es wieder meine Vorhaut komplett über die Eichel zu bekommen,was jetzt fast ging,sofort rutschte der feste Vorhautring rosa eng hinter meinen Eichelkranz.Jetzt traute ich meinen Augen nicht im Spiegel,ich stand wirklich nackt mit zuckendem Penis der vorne tropfte vor dem Spiegel im Schlafzimmer der Eltern.Durch meinen dünnen Körper wirkte mein steifer zuckender Penis richtig gross,na waren ja auch schon 17-18cm.Ich versuchte jetzt nicht mehr meine Vorhaut nach vorne zu pressen,da es immer beim zurück ziehen sehr spannte,ich beschaute meinen steil nach oben ragenden Penis im Spiegel von allen Seiten.Da bei jedem drehen vor dem Spiegel etwas klare Schleimflüssigkeit heraus kam,tropfte sie auch auf den Bettrand der Eltern,was mir etwas Kopfzerbrechen einbrachte.Jetzt drehte ich mich direkt vorne zum Spiegel,mein rosa Eichelschlitz sonderte immer noch dicke klare Schleimfäden ab,die träge Richtung Boden troften.Mein langer dünner Steifer stand jetzt wirklich weit von meinem Körper ab,was etwas komisch aussah,meine rote Eichel wurde von meiner festen Vorhaut fast abgeschnürt,pulsierend kam immer mehr Schleim vorne aus dem klafenden Eichelschlitz heraus.Das ist also der Samenerguss dachte ich,aber mein Steifer zuckte immer noch in der Luft auf und ab,die Hoden fest anliegend im Hodensack.Ich drückte jetzt fest hinten auf meinen Penis,also Richtung Schamberg,mit zwei Fingern.Da ich alles im Spiegel sah,wirkte mein Steifer richtig groß,gewaltig.Mein Hodensack zog sich dabei sehr fest nach oben,wurde braun rot,die Eier waren direkt zu sehen,das linke Hodenei glitt nach oben,schon verschob sich das andere Ei ,immer entgegen.Da ich dachte das der auslaufende Schleim der Samenerguss sei,zog ich meine Unterhose etwas nach oben,bis an den fast blauen Hodensack,der etwas schmerzte.Mein extrem Steifer Penis ragte aus meiner Unterhose noch heraus,ein kribbeln und pulsieren.Im Spiegel sehe ich wie meine rote Eichel noch dicker wird,im vergleich zu meinem langem Penis sieht sie wie eine Tomate aus,noch kommt ein langer klarer Strahl Schleim heraus,der sofort auf den Boden landet,pulsierend schaut mein Steifer aus der Unterhose heraus,was passiert jetzt denke ich.
Pulsierent steif ruckt mein langer Steifer von der Unterhose halb gefangen unter den Hoden auf und ab,ein langer weisser Strahl,schleimig im hohem Bogen schiesst richtung Spiegel der sofort schmierig daran hängen bleibt,mein Eichelschlitz steht dabei etwas offen,schon kommt der 2.Samenschub heraus,in längsform weiss klatscht er gegen den Aussenrahmen von der Spiegeltür,bleibt träge daran hängen,jetzt kommt der grösste Schleimbatzen heraus,dick und weit schiesst der Srahl in den Raum,da man das landen schleimig hören kann.Meine feste Vorhaut schnürrt direkt meinen Eichelkranz ab,schon kommt der nächste Samenstrahl heraus,was total unkontrolliert passiert,zuckend schiesst mein roter Eichelschlitz den Schleim heraus,,der jetzt auf der Überdecke vom Bett landet,wo viele weisse Flecken zu sehen sind.Ich halte meine zuckende Stange hinten an der Wurzel fest,bin erstaunt wie gross meine Eichel ist,da jetzt lange träge weisse Schübe kommen,die nach unten tropfen.Unter mir ist eine Lache Samen zu sehen,ein weisser Batzen Samen,vermischt im Teppich.Langsam kommt der letzte Samen heraus,mein Penis steht gerade nach vorne,zuckt auslaufend.

Deutsche Sex Geschichten:

wichsgeschichten , jungen steifer pimmel , Junge soll sich nackt ausziehen um sein Penis zu entfernen , kleine jungs wichsgeschichten , Knabensexgeschichten , sex Geschichten kumpelwichsen , steife knabenpimmel , mmf wichsgeschichten , nackte jungs , nackte pimmel bilder , onanie Geschichten , onanier Geschichten , schwule onanier geschichte , onaniergeschichten , penis wippte geschichte , steife knabenschwänze , jungs alleine zu hause stories , Jungs mit jungs sex geschichten , onaniert in der familie , penis junge gay , schlaffer penis ist zu groß bei bruder , schuljungen onaniert , sexgeschichte onanieren freien , super lange vorhaut geschichte , vorhaut zurückschieben Sex Geschichten , knaben sexgeschichten , lange Vorhaut , Bejm rangel steifen gekriegt jungs geschichten , buben nackt geschichten , buder hat längere vorhaut , docking mit super langer vorhaut sex geschichten , erotische geschichte enge vorhaut , erotische geschichte junger mann samenerguss , erotische geschichte vorhaut , erotische geschichten jungs , erotische geschichten jungs beim wichsen , Erotische geschichten teenboy beim ersten mal mit teenboy , zuckender schwanz gay , erstes mal kleiner penis , erstes mal onanieren geschichten , Extrem lange vorhaut geschichten , freie lange pimmel usonst , Geile knaben sex geschichten , geile steife knabenschwänze im gras missbraucht , geile steife pimmel im internat beim ersten mal , geschichte knaben gay zwangsentsamung , geschichte knaben zwangsentsamen , geschichten junge wird nackt gemacht , geschichten Jungs werden gewichst , geschichten jungs wichsen , geschichten steiler penis zu hause , großen penis entfernen , Großer Bruder mastrubiert kleinen Bruder geschichten , großer weisser penis schwule sex geschichte , jugend sexgeschichten , Jugendliche allein zu Haus erotik Geschichten , jugendliche mit steifem schwanz , jugendliche penis geschichten , jugendlicher mit großem penis sexgeschichte , jugendlicher mit großem schwanz , jugendlicher pimmel , jugendlicher wichst in der Schule , junge jungs nackt wixen Geschichte , Junge Nackt Schule Penis , junge Onanierer storys , Junge soll sich im Biologieunterricht nackt ausziehen , Junge soll sich nackt ausziehen um sein Hodensack und Penis zu entfernen , Jungen nackt zu hause , jungen onanie geschichten , jungen penisgeschichten , jungen ziehen sich nackt aus , jungs abwichsen stories , jungs alleine zu hause geschichten , jungs machen gruppenwichsen geschichten , jungs mit kleinen steifen penis ohne vorhaut , kleiner steifer , knabe muss sich beim fotoshooting nackt ausziehen geschichten , knabe nackt von Mann gewichst geschichten , knaben beim wichsen , knaben nackt zu hause , knaben schwanz , knaben schwule vergewaltigungsgeschichte , Knaben Sex Geschichten , knaben und penis , knaben vorhaut story , knabengeschichten für knaben , Knabensex , knabensex Geschichten , knabensexgeschichten kostenlos , kostenlose onanier sexgeschichten zum lesen ohne abo a , lange vorhaut bei jungs , lange wichs Geschichten , lehrerin nackt zuhause geschichten , lehrerin schaut pimmel an , mann nackt nit steiem penis , mastrobier kurzgeschichten , Masturbations geschichten von Kerle , mein erstes samenerguß geschichten , mein nackter penis ohne vorhaut , mein penis mit sehr lange vorhaut

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *